Homeschooling: Eltern sind psychisch belastet

Psychosoziale Auswirkungen des Heimunterrichts auf Eltern und Betreuer während der COVID-19-Pandemie

29.01.2022 Eltern und Betreuer, die ihre Kinder während der COVID-19-Pandemie zu Hause unterrichteten (Homeschooling, Heim- oder Hausunterricht genannt), litten deutlich stärker unter psychischen Problemen (psychologischen Distress) als diejenigen, die dies nicht taten, so eine neue Studie der Australian National University (ANU).

Die Studie

Für die in BMC Public Health veröffentlichte Studie wurden mehr als 1.200 australische Erwachsene gebeten, über ihr psychisches Wohlbefinden während der ersten Welle der COVID-19-Beschränkungen im März und April 2020 zu berichten.

Zu Hause unterrichtende Eltern erlebten auch größere Störungen in ihrem Arbeits- und Sozialleben, fanden die Forscher heraus.

Studienleiterin Alison Calear, die selbst Erfahrungen mit Homeschooling gemacht hat, sagt, dass die Ergebnisse „absolut Sinn ergeben“.

Während des Homeschoolings waren die Eltern sehr beansprucht. Sie versuchten oft, ihren Vollzeitjob auszuüben, ihre Kinder zu unterrichten und zu versorgen, und sich um alles andere zu kümmern, was sie im Haushalt zu tun hatten, so Professor Calear.

Die Möglichkeit für eine Auszeit, die den Stresspegel senken könnte, wurde ihnen genommen.

Keine Unterstützung mehr

Außerdem konnten sich die meisten Betreuungspersonen nicht auf ihre gewohnten sozialen Netze verlassen, um Unterstützung zu erhalten. Sie konnten zum Beispiel nicht auf ihre Großeltern zurückgreifen, oder ihre Kinder zu einem Freund bringen.

Calear sagte, die Ergebnisse seien eine Bestätigung für diejenigen, die mit dem Hausunterricht zu kämpfen haben.

Was sie fühlten, war real. Diese Analyse wurde während der ersten Welle der Pandemie durchgeführt, und Calear vermutet, dass der psychische Leidensdruck jetzt noch höher sei.

Die Arbeitgeber sollten sich dieser Belastung bewusst sein. Es könne noch mehr getan werden, um Eltern besser zu unterstützen. Die Psychologen haben festgestellt, dass Menschen mit psychischen Probleme es noch schwerer hatten.

© Psylex.de – Quellenangabe: BMC Public Health (2022). DOI: 10.1186/s12889-022-12532-2




Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).