Kann Dankbarkeit gegen Stress helfen?

Dankbarkeit, Affektbalance und Stresspufferung: Eine Wachstumskurvenuntersuchung der kardiovaskulären Reaktionen auf eine Laborstressaufgabe

Kann Dankbarkeit gegen Stress helfen?

27.01.2023 Forscher von irischen Universitäten haben eine Studie mit 68 Erwachsenen durchgeführt und dabei festgestellt, dass Dankbarkeit eine einzigartige stresspuffernde Wirkung sowohl auf die Reaktionen auf akuten psychischen Stress als auch auf die Erholung davon hat. Diese Wirkung kann zur Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit beitragen.

Da wir wissen, dass Stress den Menschen beeinflusst und sich auf seine Gesundheit und sein Wohlbefinden auswirkt, insbesondere Bluthochdruck verursacht und die kardiovaskuläre Morbidität und koronare Herzkrankheit erhöht, ist es wichtig, unsere Reaktionen auf Stress zu kennen und herauszufinden, ob es Faktoren gibt, die eine wichtige Rolle bei der Stressbewältigung spielen können.

Brian Leavy, Brenda H. O’Connell und Deirdre O’Shea legen in ihrer Forschungsarbeit nahe, dass Dankbarkeit und Ausgeglichenheit im Affekt (Gefühlsbalance) eine Schlüsselrolle bei der Stressbewältigung spielen, wobei bislang wenig über den Einfluss dieser Faktoren auf die kardiovaskuläre Erholung von akutem psychologischen Stress bekannt ist.

Dies war der Schwerpunkt der Studie der Forscher von den Universitäten Maynooth und Limerick in Irland, die auch herausfinden wollten, ob die Affektbalance die Beziehung zwischen Dankbarkeit und kardiovaskulären Reaktionen auf akuten psychologischen Stress moderiert.

Dankbarkeit und der Blutdruck

An der Studie nahmen 68 Studenten (24 Männer und 44 Frauen) im Alter zwischen 18 und 57 Jahren teil. Die Studie verwendete ein experimentelles Design mit Laboraufgaben, bei denen Stress bei den Teilnehmern ausgelöst und anschließend die kardiovaskuläre Reaktivität und Erholung als Reaktion darauf gemessen wurde.

Die Ergebnisse zeigten, dass ein Zustand der Dankbarkeit niedrigere systolische Blutdruckwerte während des gesamten Stresstests vorhersagte, was bedeutet, dass der Zustand der Dankbarkeit eine einzigartige stressabfedernde Wirkung sowohl auf die Reaktionen auf akuten psychologischen Stress als auch auf die Erholung davon hat. Es wurde auch festgestellt, dass das Affektgleichgewicht die Auswirkungen des Zustands der Dankbarkeit verstärkt.

Dankbarkeitstagebuch

Diese Ergebnisse sind von klinischem Nutzen, da es mehrere kostengünstige Dankbarkeitsinterventionen gibt, die zum Wohlbefinden beitragen können. So haben frühere Untersuchungen gezeigt, dass Herzpatienten, die Dankbarkeitstagebücher führen, bessere kardiovaskuläre Ergebnisse erzielen als Patienten, die dies nicht tun. In Verbindung mit den Ergebnissen dieser Studie und früherer Arbeiten könnte Dankbarkeit somit ein nützlicher Ansatzpunkt für die Verbesserung unserer kardiovaskulären Gesundheit sein.

© Psylex.de – Quellenangabe: International Journal of Psychophysiology – DOI: 10.1016/j.ijpsycho.2022.11.013

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.