Mobbing wegen atopischer Dermatitis (Neurodermitis)

Jugendliche mit atopischer Dermatitis werden häufiger gemobbt

Mobbing wegen atopischer Dermatitis (Neurodermitis)

28.10.2023 Laut einer online in JAMA Dermatology veröffentlichten Studie sind Jugendliche mit atopischer Dermatitis (auch Neurodermitis oder atopisches Ekzem genannt) häufiger von Mobbing betroffen als Jugendliche ohne diese Erkrankung.

Andrew Cheng von der Augusta University/University of Georgia Medical Partnership in Athens und Kollegen analysierten Querschnittsdaten von Betreuungspersonen US-amerikanischer Jugendlicher im Alter von 12 bis 17 Jahren aus dem National Health Interview Survey von 2021, um den Zusammenhang zwischen Neurodermitis und der Prävalenz und Häufigkeit von Mobbing zu untersuchen.

  • Insgesamt hatten 11,9 Prozent der 3.207 Jugendlichen eine aktuelle atopische Dermatitis.
  • Die Forscher fanden heraus, dass Jugendliche mit atopischer Dermatitis im Vergleich zu Jugendlichen ohne diese Erkrankung häufiger von Mobbing (33,2 gegenüber 19,0 Prozent) und Cybermobbing (9,1 gegenüber 5,8 Prozent) betroffen waren.
  • Bereinigt um demografische Daten und atopische Komorbiditäten hatten Jugendliche mit atopischer Dermatitis ein höheres Risiko, Mobbing zu erleben, als Jugendliche ohne die Erkrankung.
  • Nach Adjustierung der demografischen Daten war die Wahrscheinlichkeit für das Erleben von Cybermobbing bei Jugendlichen mit Neurodermitis höher als bei Jugendlichen ohne die Erkrankung, aber nach weiterer Bereinigung um atopische Komorbiditäten war der Zusammenhang nicht mehr signifikant.
  • Nach Anpassung an die demographische Situation und atopische Komorbiditäten wurde kein Zusammenhang zwischen einem atopischen Ekzem und der Mobbing-Täterschaft festgestellt.
  • Nach Berücksichtigung der demografischen Daten und der atopischen Komorbiditäten hatten Jugendliche mit atopischer Dermatitis eine höhere Wahrscheinlichkeit, häufiger gemobbt zu werden.

“Jugendliche mit atopischer Dermatitis hatten eine höhere Prävalenz und Häufigkeit von Mobbing-Erfahrungen im Vergleich zu Jugendlichen ohne diese Erkrankung”, fassen die Autoren zusammen.

© Psylex.de – Quellenangabe: JAMA Dermatol. Published online October 25, 2023. doi:10.1001/jamadermatol.2023.4138

Weitere Infos, News dazu

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.