Negative Kindheitserlebnisse und Kopfschmerzen

Traumatische Ereignisse in der Kindheit sind wichtige Risikofaktoren für Kopfschmerzerkrankungen im Erwachsenenalter, darunter Migräne, Spannungskopfschmerzen, Clusterkopfschmerzen und chronische oder schwere Kopfschmerzen

Negative Kindheitserlebnisse und Kopfschmerzen

29.10.2023 Negative Erfahrungen in der Kindheit (Adverse Childhood Experiences, ACE) werden mit primären Kopfschmerzen im Erwachsenenalter in Verbindung gebracht. Dies geht aus einer online in Neurology veröffentlichten Übersichtsarbeit hervor.

Dr. Claudia Sikorski von der McMaster University in Hamilton, Ontario, Kanada, und Kollegen führten eine systematische Überprüfung durch, um die gepoolte Wirkung eines oder mehrerer ACE auf primäre Kopfschmerzerkrankungen im Erwachsenenalter zu untersuchen. Theorien, die beschreiben, wie sich negative Erfahrungen in der Kindheit auf die menschliche Entwicklung und Krankheiten im Laufe des Lebens auswirken, wurden in einer narrativen Übersicht berücksichtigt. Es wurden 32 Studien identifiziert, von denen 28 für eine Metaanalyse in Frage kamen (154.739 Teilnehmer in 19 Ländern).

  • Die Forscher fanden heraus, dass das Auftreten von einem oder mehreren ACE mit primären Kopfschmerzen verbunden war (gepoolte Odds Ratio: 1,48).
  • Die Wahrscheinlichkeit für primäre Kopfschmerzen stieg mit der Anzahl der belastenden Kindheitserlebnisse (Odds Ratio: 1,24 für ein ACE bis 2,09 für vier oder mehr ungünstige Kindheitserfahrungen).
  • Für die narrative Übersicht wurde eine Theorie der neurologischen Entwicklung untersucht, die ACE in Bedrohung (Gefährdung) und Deprivation einteilt; sowohl Bedrohung als auch Deprivation (Vernachlässigung) waren unabhängig voneinander mit primären Kopfschmerzen verknüpft (Odds Ratios: 1,46 bzw. 1,35).

“Traumatische Ereignisse in der Kindheit können im späteren Leben schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesundheit haben”, sagte Koautorin Dr. Catherine Kreatsoulas von der Harvard T.H. Chan School of Public Health in Boston in einer Erklärung. “Unsere Metaanalyse bestätigt, dass traumatische Ereignisse in der Kindheit wichtige Risikofaktoren für Kopfschmerzerkrankungen im Erwachsenenalter sind, darunter Migräne, Spannungskopfschmerzen, Clusterkopfschmerzen und chronische oder schwere Kopfschmerzen. Dies ist ein Risikofaktor, den wir nicht ignorieren können.”

© Psylex.de – Quellenangabe: Neurology – DOI: https://doi.org/10.1212/WNL.0000000000207910

Weitere Infos, News dazu

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.