Chronomentrophobie / Chronometrophobie

Chronomentrophobie / Chronometrophobie – Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Angst vor Uhren

Die Chronomentrophobie (Chronometrophobie) ist eine spezifische Phobie und bezeichnet die krankhaft übersteigerte Angst vor Uhren (vor dem Verstreichen der Zeit). Bei dieser Angststörung meidet der Chronomentrophobiker die Nähe zu Uhren / Zeitmessern … auch Anblick und Gedanken daran versucht er zu vermeiden.

Chronomentrophobie kommt aus dem Altgriechischen: chronos= Zeit; meter=Maß; phobos=Angst.
Beispiele für andere spezifische Phobien: Chronophobie – Angst vor der Zeit, dem Ablauf der Zeit.

Beiträge zu “Chronomentrophobie / Chronometrophobie”

  1. Dass ich diese Erkrankung habe, wusste ich vor 2 Wochen noch nicht. Wenn ich meine Angst vor der voranschreitenden Zeit als Symptome googlete, kam immer die Angst vor dem Tod und dem Altern raus. Was ich definitiv nicht habe. Es geht bei meiner Panik nicht um das was folgt, sondern das akute. Jede verstrichende Sekunde, jede verstrichende Stunde. Wenn ich auf Arbeit die analoge Uhr an der Wand sehe, kann ich kaum von ihr ablassen, als sei die Bewegung des Zeigers in meinem Blut und pulsiert in doppelter Geschwindigkeit. Ich muss woe bessesen drauf starren, ich weiß nicht wieso. vllt, weil ich denke, guck ich sie an, kann sie nicht mehr so große Sprünge machen oder auch nicht wieder die Kontrolle zu verlieren, da, wenn ich mal auf die Uhr gucke, immer, egal wie viel voran geschritten sie ist, ich mich immer vor der Zeit erschrecke. Sie sitzt mir seit Jahren im Nacken die Zeit. Warum auch immer. Es fühlt sich seit Tag X so an, als sei ich immer, zu jedem Moment zu spät. Und kann nichts mehr aufholen. Und an manchen Tagen lasse ich den Tag nicht enden, weswegen ich auch öfter zu Amphetamin gegriffen hatte, um nachts nicht wieder völlig losgelöst von Raum und Zeit zu sein. Ich hasse es, dass ih so ein rationaler Mensch bin, so durchdacht, ich dem hilflos ausgeliefert ist. Ich finde es komisch, dass immer darauf hingewiesen wird, dass es eine irrationale Angst ist. Ist Angst vor Löchern einer Lotusblume auch, aber verstrichene Zeit hat mehr Konsequenzen als zB Löcher. Aber naja, empfinden einer Angstgestörten. Ich bin jedenfalls froh komplett aus Zufall auf diese Phobie gestoßen zu sein, die im deutschen Raum wenig gehör und Informatives zu bieten hat.

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.