Vitamin-D-Ergänzung scheint depressive Symptome bei Erwachsenen zu lindern

Studie untersuchte Wirkung einer Vitamin-D-Supplementierung auf depressive Symptome bei Erwachsenen

Vitamin-D-Ergänzung scheint depressive Symptome bei Erwachsenen zu lindern

13.08.2022 Eine umfassende Metaanalyse deutet darauf hin, dass eine Vitamin-D-Supplementierung (Nahrungsergänzung mit Vitamin D) die depressiven Symptome bei Erwachsenen mit Depressionen lindern kann.

Die von einem internationalen Forscherteam durchgeführte und in Critical Reviews in Food Science and Nutrition veröffentlichte Metaanalyse umfasst Dutzende von Studien aus der ganzen Welt.

Depressive Symptome stellen weltweit eine erhebliche Krankheitslast dar. Die therapeutische Wirksamkeit der derzeitigen Antidepressiva ist oft unzureichend, weshalb man nach weiteren Möglichkeiten zur Linderung der Depressionssymptome sucht, zum Beispiel in der Ernährungsforschung.

Es wird angenommen, dass Vitamin D die Funktionen des zentralen Nervensystems beeinflusst, deren Störungen mit Depressionen in Verbindung gebracht wurden. Darüber hinaus wurde in Querschnittsstudien ein Zusammenhang zwischen depressiven Symptomen und Vitamin-D-Mangel festgestellt. Frühere Metaanalysen zu den Auswirkungen einer Vitamin-D-Ergänzung auf Depressionen waren jedoch nicht schlüssig. In einer Metaanalyse werden die Ergebnisse verschiedener Studien kombiniert und statistisch ausgewertet.

Metaanalyse

Die neue Metaanalyse über den Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Supplementierung und Depressionen ist die größte bisher veröffentlichte und umfasst Ergebnisse aus 41 Studien aus der ganzen Welt. In diesen Studien wurde die Wirksamkeit von Vitamin D bei der Linderung depressiver Symptome bei Erwachsenen in randomisierten, placebokontrollierten Studien in verschiedenen Bevölkerungsgruppen untersucht. Die Studien wurden sowohl bei Patienten mit Depressionen als auch in der Allgemeinbevölkerung und bei Menschen mit verschiedenen körperlichen Erkrankungen durchgeführt.

Die Ergebnisse der Metaanalyse zeigen, dass eine Vitamin-D-Ergänzung bei der Linderung depressiver Symptome bei Menschen mit Depressionen wirksamer ist als ein Placebo.

Bei den verwendeten Vitamin-D-Dosen gab es große Unterschiede, aber in der Regel betrug die Vitamin-D-Ergänzung 50-100 Mikrogramm pro Tag.

“Trotz des großen Umfangs dieser Metaanalyse ist die Beweissicherheit aufgrund der Heterogenität der untersuchten Populationen und des mit einer großen Anzahl von Studien verbundenen Risikos der Verzerrung gering”, sagt Studienautor Tuomas Mikola vom Institut für klinische Medizin der Universität von Ostfinnland.

“Diese Ergebnisse werden neue, hochrangige klinische Studien an Patienten mit Depressionen anregen, um mehr Licht in die mögliche Rolle der Vitamin-D-Supplementierung bei der Behandlung von Depressionen zu bringen”, so Mikola abschließend.

© Psylex.de – Quellenangabe: Critical Reviews in Food Science and Nutrition (2022). DOI: 10.1080/10408398.2022.2096560

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.