Warum Menschen ihre Nieren verkaufen

Armut ist der Hauptgrund, warum Menschen eine Niere verkaufen, aber es gibt auch andere Faktoren und regionale Unterschiede

Warum Menschen ihre Nieren verkaufen

28.03.2024 Eine systematische Durchsicht von 35 Jahren medizinischer Fachliteratur weltweit ergibt ein Spektrum von Gründen, warum Menschen ihre Nieren verkaufen. Die Studie von Bijaya Shrestha vom Center for Research on Education, Health and Social Science in Kathmandu, Nepal, stellt fest, dass es nur begrenzte Anstrengungen zur Eindämmung des Problems gibt und dass es an Belegen für die Auswirkungen von Politik und Biotechnologie mangelt. Die Studie wurde in der Open-Access-Zeitschrift PLOS Global Public Health veröffentlicht.

Die Nachfrage nach Spendernieren ist größer als das Angebot, und die Niere ist zu einem der am besten verkäuflichen menschlichen Organe geworden, wobei der Nierenverkauf ein weltweites Phänomen ist. Illegale Organspenden nutzen oft schutzbedürftige Menschen aus und bergen medizinische, soziale, psychologische und rechtliche Risiken. Bijaya Shrestha und Kollegen wollten herausfinden, warum Menschen ihre Nieren verkaufen, und führten eine systematische Überprüfung der einschlägigen medizinischen Literatur aus aller Welt durch.

Hauptgründe

Als Hauptgründe werden Armut genannt, aber auch Informationsmangel, Schulden, die Verwendung des Geldes für den Kauf von Gegenständen wie Motorräder, Telefone, zusätzliches Land, der Wunsch nach finanzieller Freiheit und Altruismus werden genannt.

Auf gesellschaftlicher Ebene verweisen Studien auf den Einfluss von Familie und sozialen Normen. Die Erfüllung familiärer Forderungen kann auf sozialem Konformismus beruhen, und Studien berichten, dass Männer manchmal auf den Verkauf ihrer Organe zurückgreifen, um Geld für die Mitgift zu erhalten, während Frauen ihre Organe aufgrund der von Männern in ihren Familien erwarteten körperlichen Arbeit verkaufen.

Auch regional gab es Unterschiede. Bei den Menschen auf dem indischen Subkontinent war die Armut der Hauptgrund. In Bangladesch, Nepal, Indien und auf den Philippinen spielen Makler eine wichtige Rolle bei der Vermittlung zwischen potenziellen Verkäufern und Käufern. In einigen Studien in Indien und auf den Philippinen wurde berichtet, dass Städte mit fortschrittlichen medizinischen Einrichtungen den Nierenhandel erleichtern, indem sie als Treffpunkt für Spender und Empfänger dienen.

Die Autoren weisen auch auf die Unzulänglichkeiten der Politik bei der Bewältigung der Herausforderungen des Nierenverkaufs und des grenzüberschreitenden Organhandels hin.

Die Autoren fügen hinzu: “Obwohl die Wirtschaft der Hauptgrund für den Nierenhandel zu sein scheint, gibt es mehrere Gründe dafür. Diese Studie untersuchte die verschiedenen Facetten des Nierenverkaufs.”

© Psylex.de – Quellenangabe: PLOS Global Public Healthhttps://doi.org/10.1371/journal.pgph.0003015

Weitere News aus der Forschung dazu

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.