Das Frühstück für die psychosoziale Gesundheit von Heranwachsenden

Das Auslassen des Frühstücks kann das Risiko für die Entwicklung psychosozialer Verhaltensprobleme bei Kindern und Jugendlichen erhöhen

Das Frühstück für die psychosoziale Gesundheit von Heranwachsenden

23.08.2022 Junge Menschen, die zu Hause ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, haben eine bessere psychosoziale Gesundheit, wie eine aktuelle Studie in Frontiers in Nutrition zeigt.

“Das Auslassen des Frühstücks oder die Einnahme des Frühstücks außer Haus wird mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit psychosozialer Verhaltensprobleme bei Kindern und Jugendlichen in Verbindung gebracht. Ebenso wird der Verzehr bestimmter Lebensmittel/Getränke mit einer höheren (z. B. verarbeitetes Fleisch) oder niedrigeren (z. B. Molkereiprodukte, Getreide) Wahrscheinlichkeit für psychosoziale Verhaltensprobleme in Verbindung gebracht”, sagt Dr. José Francisco López-Gil von der Universität von Castilla-La Mancha in Cuenca, Spanien.

Das Frühstück ist wichtig

In dieser Studie analysierten López-Gil und seine Mitarbeiter Daten aus der nationalen spanischen Gesundheitserhebung 2017. Diese Erhebung umfasste Fragebogen sowohl zu den Frühstücksgewohnheiten als auch zur psychosozialen Gesundheit der Kinder, die Merkmale wie Selbstwertgefühl, Stimmung und Ängste umfasste. Die Fragebogen wurden von den Eltern oder Erziehungsberechtigten der Kinder ausgefüllt, und die Ergebnisse umfassten insgesamt 3.772 spanische Einwohner im Alter zwischen vier und 14 Jahren.

Zu den wichtigsten Ergebnissen gehörte, dass das Frühstück außer Haus fast genauso schädlich war wie das Auslassen dieser Mahlzeit. Die Autoren vermuten, dass dies daran liegen könnte, dass auswärtige Mahlzeiten häufig weniger nahrhaft sind als die zu Hause zubereiteten.

Die Ergebnisse zeigten auch, dass Kaffee, Milch, Tee, Schokolade, Kakao, Joghurt, Brot, Toast, Müsli und Gebäck mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit für Verhaltensprobleme verbunden waren. Überraschenderweise wurden Eier, Käse und Schinken mit einem höheren Risiko für solche Probleme in Verbindung gebracht.

Über die Ernährung hinaus

Obwohl diese Studie auf Spanien beschränkt ist, stimmen diese Ergebnisse mit Forschungsergebnissen aus anderen Ländern überein. Die Verfügbarkeit von nahrhaften Frühstücksangeboten in den Schulen dürfte die Ergebnisse an einigen Orten beeinflussen.

Aber auch andere Faktoren, wie z. B. die soziale und familiäre Unterstützung, die junge Menschen beim Frühstück zu Hause erhalten können, könnten eine Rolle bei den beobachteten Vorteilen spielen. Die Autoren betonen, dass weitere Studien erforderlich sind, um die Ursache-Wirkungs-Beziehungen hinter ihren Beobachtungen zu verstehen, aber sie weisen dennoch auf die Nützlichkeit dieser Ergebnisse hin.

“Die Tatsache, dass die Einnahme des Frühstücks außer Haus mit größeren psychosozialen Gesundheitsproblemen verbunden ist, ist ein neuer Aspekt unserer Studie”, so López-Gil. Die Ergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit, nicht nur das Frühstück als Teil eines gesunden Lebensstils zu fördern, sondern auch, dass es zu Hause eingenommen werden sollte.

Um psychosozialen Gesundheitsproblemen vorzubeugen, sollte ein Frühstück Getreideprodukte enthalten und tierische Lebensmittel auf ein Minimum reduzieren. Dies kann dazu beitragen, psychosoziale Gesundheitsprobleme bei jungen Menschen zu verringern, schließen die Studienautoren.

© Psylex.de – Quellenangabe: Frontiers in Nutrition (2022). DOI: 10.3389/fnut.2022.871238

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.