Leben Optimisten länger?

Studie untersuchte Zusammenhänge zwischen Optimismus, Lebensstil und Langlebigkeit bei Frauen

08.06.2022 In einer im Journal of the American Geriatrics Society veröffentlichten Studie, an der eine ethnisch gemischte Gruppe von 159.255 Frauen teilnahm, wurde ein höheres Maß an Optimismus mit einer längeren Lebenserwartung und einer größeren Wahrscheinlichkeit für ein Alter von über 90 Jahren in Verbindung gebracht.

Die Forscher fanden heraus, dass der Zusammenhang zwischen Optimismus und Langlebigkeit in allen rassischen und ethnischen Gruppen zu beobachten war, und dass Lebensstilfaktoren für fast ein Viertel des Zusammenhangs zwischen Optimismus und Lebenserwartung verantwortlich waren.

Von den Teilnehmerinnen hatten die 25 % optimistischsten eine um 5,4 % längere Lebenserwartung und eine um 10 % höhere Wahrscheinlichkeit, über 90 Jahre alt zu werden, als die 25 %, die am wenigsten optimistisch waren.

„Obwohl der Optimismus selbst durch sozialstrukturelle Faktoren geprägt sein kann, deuten unsere Ergebnisse darauf hin, dass die Vorteile des Optimismus für die Langlebigkeit über alle Rassen und ethnischen Gruppen hinweg gelten können“, sagte der Hauptautor Hayami K. Koga von der Harvard T.H. Chan School of Public Health. „Optimismus könnte ein wichtiges Interventionsziel für Langlebigkeit in verschiedenen Gruppen sein.“ 

© Psylex.de – Quellenangabe: Journal of the American Geriatrics Society (2022). DOI: 10.1111/jgs.17897

Ähnliche Artikel / News / Themen




Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).