Animatronicsphobie, Animatronikphobie

Animatronicsphobie, Animatronikphobie

Angststörungen – Phobien (weitere Phobien in der Phobie-Liste)

Die Animatronicsphobie, Animatronikphobie ist ein übersteigerte Angst vor mechanisch, pneumatisch und elektronisch gesteuerten Puppen oder Figuren, die tier- oder menschengestaltig sein können und für Unterhaltung und Belustigung sorgen sollen.

Die Animatronicsphobie dürfte eine Unterform der Automatonophobie sein.

Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Angst vor Animatronics muss ich mich schämen?

27.03.2018 Kommentar von Claudi:

Ich gehe sehr gerne und oft in den Europa-Park. Dort gibt es unendlich viele Animatronics (elektrische Puppen). Dass ich unter einer Automatonophobie leide, wurde mir erst vor wenigen Jahren bewusst, da ich mich seit meiner Kindheit nicht ins Geisterschloss traute. Schon damals hatte ich Angst vor den elektrischen Puppen insbesonderen vor einer, die auf einem elektrischen Stuhl gefoltert wird. Sie sieht gruselig aus und als ich mit meinen Eltern gefahren bin, hielt ich mir während der Fahrt immer die Ohren und Augen zu.

Alle anderen Themenfahrten mit Animatronics kann ich fahren, weil sich meine Phobie nur auf Animatronics beschränkt, die gewisse Voraussetzungen erfüllt (siehe unten). In einer Themenfahrt habe ich meine Phobie vor ebenfalls einer Animatronic, die mir Angst gemacht hat zwar überwunden, aber diese Konfrontation war Stress pur für mich: Ein Freund wollte unbedingt Universum der Energie fahren (die Dino-Bahn). Dort drin befand sich ein großer Dino, der einem ziemlich nahe kommt. Er wollte unbedingt fahren und ich bin halt mit, wollte aber eigentlich nicht, wusste aber damals nicht wo der Ausgang ist, wo ich auf ihn warten kann und wollte auch nicht alleine warten.

Ich saß stocksteif in der Gondel drin und hatte totale Panik. Wir fuhren dann an dem Dino vorbei und ich dachte: Ok, es gibt schlimmeres. Danach bin ich ab und an wieder gefahren, aber hatte immer ein etwas unwohles Gefühl.

Der Ursprung meiner Phobie liegt wahrscheinlich in meiner Kindergartenzeit. Zu einer bestimmten Zeit, standen vor dem Spielzimmer Zwergen-Animatronics und ich habe mich nie getraut, alleine dort vorbei zu laufen.

Ich weiß nicht, was diese Phobie auslöst, da ich aber auch etwas „Respekt/Unwohlsein“ vor Robotern/mechanischen Dingen verspüre, denke ich, es liegt daran, dass mir die Funktionsweise unbekannt ist und mir die Objekte einschüchternd vorkommen. Klar, ich könnte mir evtl. erklären lassen, wie diese Dinge funktionieren, aber ob dadurch die Phobie weg geht, wage ich zu bezweifeln.

Was ich aber mittlerweile herausgefunden habe ist, dass lediglich Animatronics die sehr nah an einem sind und/oder etwas gruseliges/bedrohliches darstellen (Folter z.B.) mir Angst machen und ich die Konfrontation mit diesen meide, indem ich keine Geisterbahn fahre. (Bin auch gern auf Volksfesten unterwegs, aber fahre weder dort noch im Europa-Park Geisterbahn).

Manche meiner Freunde konnten mich nicht verstehen und wollten mich dazu überreden, mich der Angst zu stellen. Manche versuchten, mich dazu zu überreden Geisterbahn zu fahren, was ich immer vehement abstritt, da ich noch sehr gut weiß, unter welchem Stress ich in der Dino-Bahn stand. Ich kann jedoch sehr gut mit der Phobie leben, da ich die Stressfaktoren meide und definitiv keine Geisterbahn fahren werde, egal was andere sagen.

Ein weiteres Mal, als ich mit meiner Phobie konfrontiert wurde war, als ich in einem Museum in der Schweiz war, wo Objekte, die aus Schrott zusammengebaut waren, ausgestellt wurden. Wir befanden uns in einem Raum und nachdem man auf einen auf dem Boden befindlichen Knopf drückte, fing sich um einen herum an alles zu bewegen, also alle Figuren des Raumes und der beiden Räume davor. Ich fühlte mich in dem Moment alles andere als wohl und überredete meine Begleiter, den Bereich wieder zu verlassen.

Manchmal schäme ich mich für meine Phobie, denn eigentlich können einem ja Animatronics nicht gefährlich werden, es sind lediglich Objekte, die sich bewegen.

Gibt es vielleicht jemanden, dem es genauso ergeht? Denn wie gesagt, ich schäme mich manchmal etwas vor der Phobie, obwohl ich ja (eigentlich) nichts dafür kann. Würde mich über eure Erfahrungen freuen und ggf. über jemanden, mit dem ich mich darüber austauschen kann.

06.09.2018 Kommentar von desi:

Mir gehts genauso. Bereits als Kind hatte ich Angst vor Animatronics. Nicht vor dem was sie darstellen, denn mir war immer bewusst, dass es nicht echt ist, aber das machte mir noch mehr Angst, als die Vorstellung sie wären wirklich echt. Im Efteling oder so hatte es ein Geisterschloss, aber man sieht nur hinter einer Scheibe dem Treiben zu.. ich stellte mir da immer vor, was wäre wenn ich da rein gehen müsste, direkt inmitten der Animatronics sein müsste.. absoluter Alptraum. Ich gibt nicht vieles was ich hasse.. aber Roboter hasse ich definitiv. Sie beunruhigen mich aufs Extremste 😬 Dass das eine Unterart einer Puppenphobie sein soll, war mir nicht bewusst. Angst vor Puppen habe ich nicht, aber jetzt erinnere ich mich, dass ich als Kind in keinem Raum schlafen konnte, wenn Puppen da drin waren 🤗

25.03.2019 Kommentar von Wolfgirl123:

Also ich persönlich hatte schon immer schiss vor Robotern vor allem vor heruntergekommenen alten animatronics da mein bruder und ich mal eine mutprobe gemacht haben wo ich five nights at freddys gucken sollten wo es darum geht das animatronics die in einer pizzeria für unterhaltung sorgen nachts auferstehen und den nacht wärter zerfleischen! wenn man dort dann springtrap sieht ist alles vorbei das war der schock meines lebens seit dem trau ich mich nicht mehr in den keller und auf den dachboden weil man auf meinem dachboden nur eine seite sieht und auf der anderen seite halt nur eine angelehnte tür wo nie jemand oben ist ausser ich ! Wenn ich zum beispiel wäsche aufhänge bilde ich mir ein auf der anderen seite ein klopfen zu höhren und ich denke immer das ich dort eine große roboter änliche gestalt vorbei huschen sehen würde .😲😲😲please help ich weiss nicht wie ich diese angst überwinden kann



Schreiben Sie einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren