‚Alien-Entführungen‘ könnten auf luziden Träumen basieren

Nachahmung von Alien- und UFO-Begegnungen im REM-Schlaf

23.07.2021 Ein Forschertrio des Phase Research Center in Moskau hat einige Hinweise dafür gefunden, dass Menschen, die behaupten, Außerirdische gesehen zu haben oder von ihnen entführt worden zu sein, stattdessen einfach von dieser Erfahrung geträumt haben könnten. In ihrer Arbeit, die in der Zeitschrift International Journal of Dream Research veröffentlicht wurde, beschreiben Michael Raduga, Andrey Shashkov und Zhanna Zhunusova Experimente, die sie mit Freiwilligen mit luziden Träumen durchgeführt haben, und was sie herausgefunden haben.

Seit vielen Jahren berichten Menschen, dass sie UFOs oder Außerirdische gesehen haben oder von ihnen entführt worden sind. Bis heute konnte keiner dieser Berichte bestätigt werden. In dieser neuen Arbeit schlagen die Forscher vor, dass solche Ereignisse in Träumen vorkommen können, die so real erscheinen, dass die Menschen glauben, sie seien in der realen Welt passiert.

Die Forscher stellten zu Beginn fest, dass viele Menschen, die von solchen Begegnungen berichten, auch über einen traumähnlichen Zustand berichteten – und viele gaben auch an, sich wie gelähmt zu fühlen. Solche Berichte deuten darauf hin, dass diese Ereignisse in den Träumen der Menschen stattfinden könnten. Um mehr über diese Möglichkeit zu erfahren, baten die Forscher 152 erwachsene Freiwillige, die sich selbst als luzide Träumer bezeichneten – Menschen, die die Handlung in ihren Träumen kontrollieren können – um Hilfe. Alle Testpersonen sollten von außerirdischen Begegnungen träumen. Nachdem jeder der Freiwilligen aufgewacht war, wurden sie über ihre Träume befragt.

Bei der Auswertung der Daten stellten die Forscher fest, dass 114 der Probanden erfolgreich von einer außerirdischen Begegnung träumten. 61 % der Teilnehmer berichteten, dass die Außerirdischen in ihren Träumen Außerirdischen ähnelten, die sie in Filmen oder im Fernsehen gesehen hatten – 19 % von ihnen begegneten Außerirdischen, die wie Menschen aussahen. 12% der Probanden hatten in ihren Träumen eine Unterhaltung mit einem Außerirdischen. Außerdem erschienen UFOs in 28 % der Träume, wobei 10 % der Träumenden das außerirdische Raumschiff besuchten.

Vielleicht noch wichtiger ist, dass 24% derjenigen, die ihren Traum als realistisch beschrieben, auch Lähmungen und große Angst verspürten – sehr ähnlich der Beschreibung vieler Menschen, die von außerirdischen Begegnungen berichten. Die Forscher vermuten, dass solche Gefühle so lebendig sein können, dass die betroffene Person glaubt, es sei wirklich passiert.

© psylex.de – Quellenangabe: International Journal of Dream Research, (2021). https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/IJoDR/libraryFiles/downloadPublic/265 (PDF)




Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).