Kann man Narzissten an der Mimik (“Tells”) erkennen?

Unter der dünnen Haut des Narzissten: Gesichtsmuskelaktivität zeigt verstärkte emotionale Reaktionen auf negative soziale Bewertung bei Personen mit grandiosen narzisstischen Zügen

Kann man Narzissten an der Mimik (“Tells”) erkennen?

18.05.2023 Ein Psychologenteam der Universität Helsinki hat in Zusammenarbeit mit einem Kollegen vom Millsaps College durch Experimente eine neue, clevere Methode entdeckt, um Narzissmus bei einer Person festzustellen. In ihrer in der Zeitschrift Psychophysiology veröffentlichten Studie erfasste die Gruppe die körperlichen Reaktionen auf bestimmte Reize bei Personen, die als narzisstische Persönlichkeit eingestuft wurden.

Narzisstische Persönlichkeit

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeit sehen die Welt als eine Erweiterung ihrer selbst an und betrachten daher die Bedürfnisse anderer als weniger wichtig. Narzissten neigen dazu, stur und neidisch zu sein und verhalten sich tendenziell so, als ob sie ein Anrecht auf alles haben, was sie sich wünschen. Psychologen haben außerdem herausgefunden, dass solche Charakterzüge dazu führen können, dass man sich in der Nähe einer Person unwohl fühlt und dass andere auf ein solches Verhalten eher negativ reagieren.

Sie stellen auch fest, dass narzisstische Züge für Beziehungen problematisch sein können. Aus diesem Grund schlagen sie vor, dass Nicht-Narzissten lernen, Menschen mit einer solchen Persönlichkeit zu erkennen, bevor sie sich auf eine Beziehung einlassen. Natürlich ist es nicht immer einfach, Narzissmus bei einer anderen Person zu erkennen, vor allem, wenn man sie zum ersten Mal trifft. In dieser neuen Studie haben die Forscher einen subtilen Hinweis gefunden, der in solchen Situationen hilfreich sein könnte.

“Tells” bei Narzissten

Die Forscher rekrutierten 57 Personen, bei denen zuvor eine narzisstische Persönlichkeit festgestellt worden war. Alle sollten eine Reihe anspruchsvoller kognitiver Aufgaben lösen. Dann brachten die Forscher Sensoren an Teilen der Gesichter der Probanden an. Dann wurden die Freiwilligen gebeten, sich eine Kritik an ihrer Leistung anzuhören. Einige erhielten viel Lob, andere hörten einen neutralen Bericht, und eine dritte Gruppe erhielt ein negatives Feedback. Alle Probanden wurden anschließend gefragt, wie sie die von ihnen ausgeführten Aufgaben und das erhaltene Feedback empfanden.

Die Forscher fanden heraus, dass die Probanden, die eine schlechte Bewertung erhielten, unbewusst verdeckte Gesichtsmuskelreaktionen zeigten – winzige Bewegungen der Stirn und der Muskeln, die zum Lächeln verwendet werden. Allerdings dauerte dies nur den Bruchteil einer Sekunde. Beim Pokern würde man eine solche Reaktion als “Tell” bezeichnen. Für Menschen, die erwägen, eine Beziehung mit jemandem einzugehen, könnte sie als Warnzeichen gelten. In jedem Fall muss der Beobachter genau hinschauen, sonst verpasst er es.

© Psylex.de – Quellenangabe: Psychophysiology (2023). DOI: 10.1111/psyp.14315

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.