Online-Psychotherapie bei psychischen Störungen so wirksam wie Standardversorgung

Wirtschaftliche Bewertung von 27.540 Patienten mit Stimmungs- und Angststörungen und die Bedeutung von Wartezeit und klinischer Wirksamkeit in der psychiatrischen Versorgung

Online-Psychotherapie bei psychischen Störungen so wirksam wie Standardversorgung

01.09.2023 Eine über das Internet durchgeführte kognitive Verhaltenstherapie (“KVT”) hat einer Studie zufolge eine höhere Kosteneffizienz und eine ähnliche klinische Wirksamkeit im Vergleich zur Standardbehandlung (einschließlich KVT, psychologische Beratung, angeleitete Selbsthilfe und Gruppentherapie).

Forscher der Universität York fanden in Zusammenarbeit mit ieso Digital Health Ltd und dem Dorset HealthCare University NHS Trust außerdem heraus, dass über das Internet durchgeführte textbasierte Psychotherapien eine kürzere Warte- und Behandlungszeit haben als herkömmliche Dienste. Die Forschungsergebnisse wurden in der Zeitschrift Nature Mental Health veröffentlicht.

Bei textbasierten Psychotherapien, die online durchgeführt werden, muss der Patient seine Antworten auf eine Reihe von Fragen eintippen, wobei ihm ein professioneller Psychotherapeut am anderen Ende der Verbindung zur Seite steht.

Die meisten Studien, in denen die Kosten der psychischen Versorgung untersucht wurden, bezogen sich auf generalisierte Angststörungen und schwere Depressionen. Es fehlt jedoch an Erkenntnissen über die Kosteneffizienz verschiedener Behandlungsmethoden für diese psychischen Erkrankungen, die sowohl persönliche Betreuung als auch digitale Interventionen umfassen.

Kostentreiber

Das Team analysierte Daten von 27.540 Patienten, die NHS-Dienste in England in Anspruch nahmen und bei denen die Hauptdiagnose Depression oder Angststörungen lautete, um die wichtigsten Kostentreiber für verschiedene Behandlungsoptionen bei Depressionen und generalisierten Angststörungen zu ermitteln.

Sie erstellten gesundheitsökonomische Modelle, die eine Reihe von Kosten im Zusammenhang mit verschiedenen Schweregraden der Erkrankungen erfassten. Die Autoren stellten fest, dass die wichtigsten Kostenfaktoren die Wirksamkeit der Behandlung, die Zeit von der Überweisung bis zum Abschluss der Behandlung und die mit der Behandlung verbundenen Kosten sind.

Sam Harper, Forschungsberater am York Health Economics Consortium der Universität York, sagte: “Eine Verkürzung der Behandlungs- und Wartezeiten, in einigen Fällen sogar eine Halbierung, könnte die finanzielle Belastung des NHS verringern und die Behandlungsergebnisse und damit die Lebensqualität von Millionen von Menschen im Vereinigten Königreich verbessern.”

“Die richtige Therapie, die rechtzeitig verabreicht wird, kann die Lebensqualität der Menschen verbessern und die Kosten für den NHS senken, indem echte, anonymisierte Patientendaten verwendet werden, um zu untersuchen, wie die Behandlungsergebnisse der Menschen mit der erhaltenen Therapie zusammenhängen.”

Politik

Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Kosteneinsparungen bei Depressionen höher waren als bei Angststörungen, und bei schwereren Fällen aufgrund der höheren Hintergrundkosten, die mit diesen Erkrankungen verbunden sind.

Die Forscher hoffen, dass ihre Ergebnisse in die politische Entscheidungsfindung für psychische Gesundheitsdienste und den Zugang zur Versorgung einfließen können. Sie räumen jedoch ein, dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um die Dienste in verschiedenen Teilen des Vereinigten Königreichs zu erkunden und ein umfassenderes Bild der Kosteneffizienz zu erhalten.

© Psylex.de – Quellenangabe: Nat. Mental Health (2023). https://doi.org/10.1038/s44220-023-00106-z

Ähnliche Artikel / News / Themen

Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Psylex.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Psylex!
Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.
>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<<



Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Psylex deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Psylex deaktiviert.