Ursachen für Schlafprobleme beim Kind

Ursachen für Schlafprobleme beim Kind

Psychische Probleme – Schlafprobleme

16.04.2013 Schlaflosigkeit wird oft als Problem von Erwachsenen betrachtet. Aber Kinder können auch schlaflose Nächte haben. Besonders das Einschlafen macht manchmal Probleme.

Die Nemours Foundation in den USA (eine von Alfred I. du Pont 1936 gegründete Stiftung, die sich der Gesundheit von Kindern widmet) verweist auf diese potenziellen Ursachen und Risikofaktoren für Kinderschlaflosigkeit bzw. Einschlafprobleme bei Kindern:

Ursachen für Schlafprobleme beim Kind

Mögliche Ursachen/Risikofaktoren

  • Wenn das Kind sich fürchtet vor der Dunkelheit.
  • Wenn es Albträume oder schlechte Träume hat.
  • Sich gestresst oder ängstlich hinsichtlich der Schule oder des Familienlebens fühlt.
  • Eine große Veränderung im Leben durchmacht, wie: Eltern, die sich scheiden lassen, Umzug, Krankheit oder Tod in der Familie.
  • Wenn Schlafkomfort oder eigene Bedürfnisse zu wünschen übrig lassen: es ist zu warm oder zu kalt, das Kind ist hungrig oder das Bett zu voll (z.B. durch Stofftiere oder Geschwister).
  • Laut einer neuen Studie: Wenn das Kind in einem Raum mit Fernseher schläft und/oder zuviel Fernsehen schaut (s.h.)

© PSYLEX.de – Quellenangabe: Nemours Foundation, April 2013

Ähnliche Artikel

Schlafprobleme beim Kind: Tagebuch führen
Schlechter Schlaf durch den Kaffee am Nachmittag
Schlafapnoe-Syndrom (SAS) bei Kindern



Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren