Kann Marihuana Schizophrenie verursachen?

Studie: Könnte starker Marihuanakonsum die Ursache für den Anstieg der Schizophreniefälle sein? 28.07.2021 Eine neue dänische Studie zeigt, dass es seit Mitte der 1990er Jahre einen starken Anstieg von Schizophreniefällen im Zusammenhang mit Marihuanakonsum gibt. Frühere Untersuchungen haben ergeben, dass Marihuana – insbesondere sehr starker Konsum – mit einem erhöhten Schizophrenierisiko verbunden ist. Obwohl die … Weiterlesen

Erhöhtes Demenzrisiko bei Schizophrenie

Risiko für Demenzdiagnose ist bei älteren Menschen mit Schizophrenie stark erhöht 19.07.2021 Ältere Menschen mit Schizophrenie haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung einer Demenz, verglichen mit Menschen ohne schwere psychische Erkrankung laut einer in JAMA Psychiatry veröffentlichten Studie. Dr. T. Scott Stroup vom Columbia University Vagelos College of Physicians and Surgeons in New York … Weiterlesen

Tiefe Hirnstimulation bei behandlungsresistenter Schizophrenie

Tiefe Hirnstimulation der Substantia Nigra Pars Reticulata bei therapieresistenter Schizophrenie: Ein Fallbericht 27.06.2021 Der Umgang mit Schizophrenie ist ein lebenslanger Prozess, und obwohl es keine Heilung gibt, kann die Krankheit mit Medikamenten und Therapie verbessert werden. Ein Fünftel bis die Hälfte der Patienten mit Schizophrenie mit schweren Symptomen sprechen jedoch nicht auf Medikamente an. Nun … Weiterlesen

Verschwörungstheorien und Schizophrenie

Pressemitteilung der Frankfurt University of Applied Sciences Voreilige Entscheidungen: Gemeinsamkeit bei Schizophrenie und dem Glauben an Verschwörungstheorien entdeckt 31.03.2021 Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben, weisen eine kognitive Verzerrung, eine Art optische Täuschung auf Denkebene, auf, die auch häufig bei Patientinnen und Patienten mit Schizophrenie beobachtet wird – das konnten Forschende der Frankfurt University of Applied … Weiterlesen