Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Yoga Nidra verbessert Schlaf und Gedächtnis

Verbesserter Schlaf, kognitive Verarbeitung und verbesserte Genauigkeit bei Lern- und Gedächtnisaufgaben durch Yoga-Nidra-Übungen bei Anfängern

Yoga Nidra verbessert Schlaf und Gedächtnis

16.12.2023 Das Praktizieren von Yoga Nidra – einer Art Achtsamkeitstraining – kann den Schlaf, die Kognition, das Lernen und das Gedächtnis verbessern, selbst bei Anfängern. Dies geht aus einer Pilotstudie von Karuna Datta vom Armed Forces Medical College in Indien und Kollegen hervor, die in der Open-Access-Zeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde. Nach einer zweiwöchigen Intervention mit einer Gruppe von Yoga-Anfängern stellten die Forscher fest, dass der Prozentsatz der Delta-Wellen im Tiefschlaf zunahm und dass sich alle getesteten kognitiven Fähigkeiten verbesserten.

Yoga Nidra

Im Gegensatz zu aktiveren Formen des Yoga, die sich auf Körperhaltungen, Atmung und Muskelkontrolle fokussieren, führt Yoga Nidra die Menschen in einen Zustand der bewussten Entspannung, während sie liegen. Es wurde zwar berichtet, dass Yoga Nidra den Schlaf und die kognitiven Fähigkeiten verbessert, aber diese Berichte beruhten eher auf subjektiven Messungen als auf objektiven Daten. In der neuen Studie wurden objektive polysomnografische Messungen des Schlafs und eine Reihe von kognitiven Tests durchgeführt. Die Messungen erfolgten vor und nach einer zweiwöchigen Yoga-Nidra-Praxis, die tagsüber mit einer 20-minütigen Audioaufnahme durchgeführt wurde.

Bei der Polysomnografie wird unter anderem die Gehirnaktivität gemessen, um festzustellen, wie lange die einzelnen Schlafphasen andauern und wie häufig sie auftreten.

Schlafeffizienz, kognitive Tests, Lern- und Gedächtnisaufgaben

Nach zwei Wochen Yoga Nidra beobachteten die Forscher, dass die Teilnehmer eine deutlich höhere Schlafeffizienz und einen höheren Anteil an Deltawellen im Tiefschlaf aufwiesen.

Sie zeigten auch schnellere Antworten in allen kognitiven Tests ohne Verlust an Genauigkeit und schnellere und genauere Antworten in Aufgaben wie Tests des Arbeitsgedächtnisses, der Abstraktion, der Erkennung von Angst und Wut sowie räumlichen Lern- und Gedächtnisaufgaben. Die Ergebnisse unterstützen frühere Studien, die einen Zusammenhang zwischen Deltawellenschlaf und verbesserter Schlafqualität sowie besserer Aufmerksamkeit und Gedächtnisleistung herstellen.

Die Autoren sind der Ansicht, dass ihre Studie objektive Belege dafür liefert, dass Yoga Nidra ein wirksames Mittel zur Verbesserung der Schlafqualität und der kognitiven Leistungsfähigkeit ist. Yoga Nidra ist eine kostengünstige und leicht zugängliche Aktivität, von der daher viele Menschen profitieren könnten.

Die Autoren fügen hinzu: “Die Yoga-Nidra-Praxis verbessert den Schlaf und sorgt für eine schnellere Verarbeitung im Gehirn. Auch die Genauigkeit stieg, insbesondere bei Lern- und Gedächtnisaufgaben”.

© Psylex.de – Quellenangabe: PLOS ONE (2023). DOI: 10.1371/journal.pone.0294678

Weitere Infos, News dazu




Was denken Sie darüber? Oder haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.