Zusammenhang zwischen Herz- und psychischer Gesundheit

Angst und Depressionen erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Frauen durch Beschleunigung der Entwicklung von Risikofaktoren 01.04.2024 Jüngeren Frauen wird im Allgemeinen ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen zugeschrieben. Neue Forschungsergebnisse … Weiterlesen

Psychologische Betreuung per Telefon gegen Einsamkeit und Depression

Depressionen und Einsamkeit bei älteren Menschen können durch eine strukturierte telefonische psychologische Betreuung reduziert werden 31.03.2024 Neuen Forschungsergebnissen zufolge können Depressionen und Einsamkeit durch eine strukturierte telefonische psychologische Betreuung über … Weiterlesen

Achtsamkeit kann Einsamkeitsgefühle verringern

Wirksamkeit einer achtsamkeitsbasierten Einzelintervention: Geringer verzögerter Nutzen bei Einsamkeitsgefühlen, aber größere Verbesserungen bei wahrgenommenem Stress 16.03.2024 Eine einmalige Achtsamkeits- und Mitgefühlsintervention kann zu einer deutlichen Verringerung des wahrgenommenen Stresses und … Weiterlesen

Depression und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Update • Weitere Studie kann Depressivität mit erhöhtem Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen und Mortalität verknüpfen • Depressionen wirken sich negativ auf Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus • Kardiovaskuläre Krankheiten: Risikofaktor Depression • Herzkreislauferkrankungen / kardiovaskuläre Krankheiten und Depression.

Menopause und die psychische Gesundheit

Forscher zeigen, dass die Menopause nicht immer Auswirkungen auf die psychische Gesundheit hat 06.03.2024 Eine neue Übersichtsarbeit von Autoren des Brigham and Women’s Hospital und Mitarbeitern kommt zu dem Schluss, … Weiterlesen