COVID-19-Pandemie-Stress: Resilienz und emotionale Unterstützung schützen

Faktoren, die mit psychologischem und physiologischem Stress bei Beschäftigten des Gesundheitswesens während der COVID-19-Pandemie verbunden sind 14.09.2021 Gesundheitsfachkräfte mit hoher Resilienz oder starker emotionaler Unterstützung waren vor den Auswirkungen von Stress im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie geschützt, verglichen mit jenen, die eine geringe emotionale Unterstützung oder Resilienz aufwiesen, so eine im Journal of Medical Internet … Weiterlesen

COVID-19-Stress: Wer leidet besonders darunter?

Wie verschiedene Persönlichkeitstypen den Pandemiestress wegstecken 03.09.2021 In einer Längsschnittstudie untersuchte ein Psychologieforschungsteam am Universitätsklinikum Jena die biologische Stressreaktion auf die Maßnahmen des ersten Corona-Lockdowns in Abhängigkeit von Resilienz und Persönlichkeitstyp. Je deutlicher bei den Studienpersonen das Merkmal der emotionalen Labilität ausgeprägt war, desto mehr Stresshormone konnten nachgewiesen werden. Dieser Zusammenhang zeigte sich aber auch … Weiterlesen

Psychische Probleme und Suizid im Lockdown

Studie: Psychische Gesundheit, Drogenkonsum und Suizidgedanken während eines längeren COVID-19-bedingten Lockdowns 22.08.2021 Eine große, umfassende Umfrage unter Erwachsenen in Victoria, die von der COPE INITIATIVE auf dem Höhepunkt des langen Lockdowns in Melbourne im September letzten Jahres durchgeführt wurde, ergab, dass einer von drei Befragten über Angst- oder Depressionssymptome berichtete und einer von zehn angab, … Weiterlesen

COVID-19-Pandemie: Starker Anstieg der Aggression in Partnerschaften

Studie zeigt Zusammenhang zwischen COVID-19-Pandemie und zunehmender Aggression in Intimbeziehungen 18.08.2021 Laut einer neuen Studie unter der Leitung von Forschern der Georgia State University stiegen die Zahlen von körperlichen und psychischen Übergriffen bei Paaren deutlich an, nachdem zu Beginn der COVID-19-Pandemie Schutzmaßnahmen eingeführt worden waren. Die in Psychology of Violence veröffentlichte Studie ergab, dass die … Weiterlesen

COVID-19: Psychische Gesundheit von Heranwachsenden fördern

Weniger passive Bildschirmzeit, mehr Natur besser für die psychische Gesundheit von Kindern u. Jugendlichen während der Pandemie 17.08.2021 Es gibt eine Reihe einfacher, praktischer Maßnahmen, die Familien ergreifen können – darunter die Reduzierung der passiven Bildschirmzeit und des Nachrichtenkonsums, mehr Aufenthalt in der Natur, ein strukturierter Tagesablauf und ausreichend Schlaf -, die die Resilienz (Widerstandsfähigkeit) … Weiterlesen

Denk- und Aufmerksamkeitsprobleme nach COVID-19-Infektion

Studie stellt kognitive Defizite bei Menschen nach einer Infektion mit COVID-19 fest 12.08.2021 Die Untersuchung ergab, dass Personen mit schwereren COVID-19-Symptomen bei einer Reihe von Online-Tests schlechter abschnitten, wobei die Leistung bei Denk- und Problemlösungsaufgaben am stärksten beeinträchtigt war. Eine weitere Analyse der in EClinicalMedicine veröffentlichten Daten ergab, dass während des Krankenhausaufenthalts mechanisch beatmete Betroffene … Weiterlesen

Unterstützt ‚Coronamusik‘ die psychische Widerstandsfähigkeit?

Musik stärkt Resilienz in der Coronakrise 26.07.2021 Internationale Studie identifiziert Musik als Hilfe bei der emotionalen Regulierung in Krisenzeiten / Aktuelle Musik mit Bezug zu Corona spielt Schlüsselrolle Neben den unmittelbaren Gesundheitsrisiken der Covid-19-Pandemie erzeugen vor allem die damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen eine Vielzahl weiterer Stressfaktoren, die das individuelle und kollektive Wohlergehen beeinträchtigen können. Ein internationales … Weiterlesen

Schlaf und Träume in Corona-Zeiten

Wie hat sich die COVID-19-Pandemie auf unsere Träume ausgewirkt? 21.07.2021 Die COVID-19-Pandemie hat sich stark auf unseren Schlaf und unsere Traumaktivität ausgewirkt, schreiben Forscher. Eine im Journal of Sleep Research veröffentlichte Studie zeigt, dass Menschen während des Lockdowns öfter in der Nacht aufwachten, mehr Probleme beim Einschlafen, eine höhere Traumerinnerung und mehr luzide Träume hatten … Weiterlesen

Corona: Die Menschen stumpfen ab

Studie: Menschen entwickeln Desensibilisierung gegenüber Krankheiten, Tod durch COVID-19 20.07.2021 Obwohl die Menschen Anfang 2020 Toilettenpapier horteten, sich unablässig die Hände wuschen und das Haus nicht verlassen wollten, schrauben sie elf Monate später schon die Sicherheitsvorkehrungen für COVID-19 herunter und ignorieren Warnungen, wie eine neue Studie der University of California, Davis, zeigt. Die Forscher des … Weiterlesen

COVID-19-Angstsyndrom: Rückkehr ins normale Leben

Forscher entwickeln COVID-19-Angstsyndrom-Skala: Viele Menschen haben Probleme mit der Wiedereingliederung in das tägliche Leben 08.07.2021 Eine neue Umfrage der Kingston University in Zusammenarbeit mit der London South Bank University (LSBU) hat ergeben, dass das ‚COVID-19-Angstsyndrom‘ immer noch vielen Menschen Schwierigkeiten bei der Wiedereingliederung in das tägliche Leben bereitet. Frühere Forschungen des Teams beinhalteten eine Umfrage … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren