Angststörung: Trotz sicherer Umgebung finden sich im Gehirn Hinweise auf Ängste

Ortsabhängige Bedrohung und damit verbundene neuronale Anomalien bei klinischer Angst 14.11.2021 Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf einer Wiese und pflücken Blumen. Sie wissen, dass einige Blumen sicher sind, während in anderen eine Biene sitzt, die Sie stechen wird. Wie würden Sie auf diese Umgebung reagieren und – noch wichtiger – wie würde … Weiterlesen

Können Milchzähne das Risiko für psychische Störungen im späteren Leben anzeigen?

Zusammenhang zwischen mütterlichem Stress und sozialer Unterstützung während der Schwangerschaft und Wachstumsmerkmalen im Zahnschmelz der Milchzähne von Kindern 12.11.2021 Die Dicke der Wachstumsspuren in den Milchzähnen könnte helfen Kinder zu identifizieren, die im späteren Leben ein Risiko für Depressionen und andere psychische Störungen haben. Dies geht aus einer neuen von Forschern des Massachusetts General Hospital … Weiterlesen

Psychoneurologische Belastungen bei Nasenscheidewandverkrümmung

Studie untersuchte Zusammenhänge zwischen Nasenseptumdeviation (Nasenscheidewandverkrümmung) und Auftreten von Angstzuständen, Depressionen und Migräne 11.11.2021 Patienten mit einer Nasenseptumdeviation (auch Nasenscheidewandverkrümmung oder Nasenscheidewandverbiegung genannt) leiden im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung häufiger an Angstzuständen, Depressionen und Migräne. Dies geht aus einer in PLOS ONE veröffentlichten Studie hervor. Dr. Ki-Il Lee vom Konyang University College of Medicine in Daejeon, … Weiterlesen

Alltägliche Haushaltsgeräusche können Ihren Hund stressen

Stressbedingte Verhaltensweisen bei Haushunden, die gewöhnlichen Haushaltsgeräuschen ausgesetzt sind, und die Interpretationen der Besitzer über die Verhaltensweisen ihrer Hunde 11.11.2021 Forscher der University of California Davis haben herausgefunden, dass Menschen möglicherweise nicht bemerken, dass ihr Hund gestresst ist, wenn er gewöhnlichen Haushaltsgeräuschen ausgesetzt ist. Während es allgemein bekannt ist, dass plötzliche laute Geräusche wie Feuerwerk … Weiterlesen

Angstzustände / Angststörungen effektiv mit Sport behandeln

Studie untersuchte die Auswirkungen von körperlicher Bewegung auf Angstsymptome bei Patienten in der Primärversorgung 10.11.2021 Eine Studie unter der Leitung von Forschern der Universität Göteborg zeigt, dass sowohl mäßige als auch anstrengende körperliche Betätigung (Sport) die Symptome von Angstzuständen lindern, selbst wenn die Störung chronisch (Angststörung) ist. Die Studie Die im Journal of Affective Disorders … Weiterlesen

Fixierung auf Aussehen vergrößert Dating-Angst

Körperbild und Dating-Angst – Zusammenhänge zwischen Körperbild, sozialer Angst vor negativer Bewertung und Dating-Angst 05.11.2021 Neue in der Zeitschrift Body Image veröffentlichte Forschungsergebnisse zeigen, dass junge Erwachsene, die sich mehr auf ihr Äußeres fokussieren und darüber besorgt sind, bei der Partnersuche eher unter Ängsten leiden. Die von Professor Viren Swami von der Anglia Ruskin University … Weiterlesen

Haustier und Mensch: Trennungsangst bei Studenten

Studie untersuchte Zusammenhänge zwischen Haustierbesitz in der Kindheit, der Bindung und der Trennungsangst bei Studenten 27.10.2021 Nicht nur Haustiere leiden unter Trennungsangst, sondern auch ihre Menschen. Forscher der Washington State University befragten eine Gruppe von Studienanfängern, die ihre Haustiere zu Hause ließen, und stellten fest, dass 75 % der Befragten in gewissem Maße unter Trennungsangst … Weiterlesen

Virtuelle Realität: Hilfreich bei Angst und Depression?

Virtuelle Realität zur Unterstützung der Behandlung von Depressionen und Angststörungen 24.10.2021 Virtuelle Realität (VR) hat sich als wirksame Behandlungsmethode für Angststörungen und Depressivität erwiesen laut einer neuen Studie, die von Informatik-Dozentin Dr. Nilufar Baghaei geleitet und von Vibhav Chitale mitverfasst wurde. Die Studie untersuchte, wie VR-Exposition und -Interventionen bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen eingesetzt … Weiterlesen

Angst beeinträchtigt Wahrnehmung der Atmung

Interozeption der Atmung und ihre Verbindung zu Angstzuständen 22.10.2021 Ängstlichere Menschen weisen eine veränderte Wahrnehmung ihrer Atmung auf, was zu noch größeren Ängsten führen kann, wie eine Forscherin der University of Otago herausgefunden hat. Die Hauptautorin Dr. Olivia Harrison vom Fachbereich für Psychologie sagt, dass Angststörungen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen gehören, und dass in … Weiterlesen

Aktivitäten in Natur verbessern Stimmung, verringern Ängste

Studie: Aktivitäten in der Natur führen zu einer besseren Stimmung, weniger Angst und positiven Gefühlen 10.10.2021 Eine in SSM – Population Health veröffentlichte Studie hat ergeben, dass naturnahe Aktivitäten im Freien die psychische Gesundheit von Erwachsenen verbessern können, auch von Menschen mit bereits bestehenden psychischen Problemen. Die von der Universität York geleitete Studie zeigt, dass … Weiterlesen