Forschung und News: Angststörung

Forschung und News: Angststörungen

Psychische Störungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste (mit den entspechenden Verlinkungen zu Artikeln und Forschungsstudien) zum Thema Angststörung. Zurück zur Übersicht.

Die aktuellsten Nachrichten von PSYLEX zu diesem Thema finden Sie nun unter News aus der Forschung zu: Angststörungen.
  • 18.02.2021 Hypnose gegen Angst
    Hypnose nimmt Angst auf der Intensivstation. Hypnotische Suggestionen konnte signifikant das Wohlbefinden von Patienten verbessern sowie physiologische Maße von Angst und Stress reduzieren.
    zum Artikel
  • 17.02.2021 Panikstörung
    Psychotherapie bei Panikstörung zeigt positive Langzeiteffekte.
    zum Artikel
  • 03.10.2020 Corona und die Psyche
    Depressionen und Angstzustände verdreifachten sich auf dem Höhepunkt des Lockdowns.
    zum Artikel
  • 15.09.2020 Entzündung / Stoffwechsel
    Studie: Depression, aber nicht Angststörung, verbunden mit Entzündungen und Stoffwechselveränderungen.
    zum Artikel
  • 07.09.2020 Ursachenforschung
    Studie untersuchte Zusammenhang zwischen Angststörungen bei Patienten mit Autoimmunentzündung der Schilddrüse; Ibuprofen scheint hilfreich.
    zum Artikel
  • 13.08.2020 Yoga gegen Angst
    Wirksamkeit von Yoga vs. kognitiver Verhaltenstherapie vs. Stresstraining bei der Behandlung von generalisierten Angststörungen.
    zum Artikel
  • 05.05.2020 Komorbidität
    Mehrere chronische körperliche Erkrankungen sind mit einem erhöhten Risiko für Angststörungen verbunden.
    zum Artikel
  • 30.04.2020 Persönlichkeitspsychologie / Soziale Phobie
    Studie stellt große Unterschiede bei den Persönlichkeitsmerkmalen von Patienten mit sozialer Phobie fest.
    zum Artikel
  • 01.02.2020 Arthritis und die Psyche
    Psychische Störungen (Ängstlichkeit und Depressionen) häufig bei rheumatoider Arthritis
    zum Artikel
  • 25.01.2020 Soziale Phobie
    Studie zeigt Ungleichgewicht zwischen Serotonin und Dopamin im Gehirn von Menschen mit sozialer Phobie.
    zum Artikel
  • 23.12.2019 Behandlung
    Computergestütztes Aufmerksamkeitstraining bei Kindern und Jugendlichen mit behandlungsresistenten Angststörungen
    zum Artikel
  • 11.11.2019 Angst und Sucht
    Zusammenhang zwischen generalisierter Angststörung in jungen Jahren und späteren problematischen Alkoholkonsum
    zum Artikel
  • 05.11.2019 Therapie
    Überängstlich durch zu wenig Schlaf: Tiefschlaf kann das ängstliche Gehirn neu ordnen.
    zum Artikel
  • 04.11.2019 Behandlung
    Fischöl-Kapseln helfen nicht gegen Angst und Depression.
    zum Artikel
  • 05.09.2019 Begleiterkrankungen
    Studie: Frauen haben ein erhöhtes Risiko für Depressionen und Angstzustände nach einer Hysterektomie.
    zum Artikel
  • 18.06.2019 Angststörung / Essstörung
    Nahrungsmittel-Neophobie kann das Risiko für Lebensstil-Krankheiten erhöhen.
    zum Artikel
  • 03.05.2019 Gehirnforschung
    Wie kognitive Verhaltenstherapie das Gehirn bei Panikstörungen und sozialer Angst verändert.
    zum Artikel
  • 28.04.2019 Risikofaktoren
    Adipositas (starkes Übergewicht) ist ein unabhängiger Risikofaktor für Angststörungen bei jungen Menschen.
    zum Artikel
  • 28.03.2019 Behandlung
    Neurofeedback kann Ängstlichkeit verringern.
    zum Artikel
  • 19.03.2019 Ängste
    Trennungsangst bei jungen Frauen kann ein negatives Körperbild fördern.
    zum Artikel
  • 06.03.2019 Psychosomatik / Somatopsychologie
    Viele Patienten mit Neurodermitis haben Symptome von Angststörung und Depression.
    zum Artikel
  • 06.03.2019 Soziale Phobie
    Soziale Angststörung könnte das Risiko für Alkoholismus erhöhen.
    zum Artikel
  • 03.03.2019 Behandlung
    Kognitive Verhaltenstherapie kann die neuronale Verarbeitung bei Agoraphobie beeinflussen.
    zum Artikel
  • 08.02.2019 Komorbidität
    Ist chronische Rhinosinusitis mit einem erhöhten Risiko für Depressionen, Angstzustände verbunden?
    zum Artikel
  • 23.12.2018 Psychische Erkrankungen
    Erhöhtes Auftreten von körperlichen Krankheiten bei ausgeprägter Angst und Depressivität
    zum Artikel
  • 23.11.2018 Therapie
    Studie untersuchte Imagination als Verfahren bei der Extinktion von angstbesetzten Erfahrungen.
    zum Artikel
  • 05.11.2018 Behandlung
    Starke Angstzustände: Kognitive Verhaltenstherapie in der Gruppe scheint die effektivste verbale Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen zu sein.
    zum Artikel
  • 30.10.2018 Phobien
    Bei der Behandlung den Herzschlag einbeziehen kann den Behandlungserfolg bei Phobien verbessern.
    zum Artikel
  • 16.10.2018 Ängstliche Depression
    Sexueller Missbrauch in der Kindheit verändert die biochemische Reaktion des Körpers auf Stress.
    zum Artikel
  • 12.10.2018 Komorbidität
    Prävalenz: Symptome von Depressions- und Angststörungssymptomen bei Erwachsenen mit Arthritis
    zum Artikel
  • 12.07.2018 Phobien
    Automatisierte Virtual-Reality-basierte Psychotherapie kann helfen, Höhenangst zu verringern.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Behandlung
    Forschungsarbeit findet keinen Beleg dafür, dass probiotische Nahrungszusätze Angst lindern können.
    zum Artikel
  • 23.06.2018 Ängstlichkeit
    Studie zeigt, dass Angstzustände mit einem erhöhten Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche bei postmenopausalen Frauen verbunden sind.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Begleiterkrankungen
    Depressisonen und Angst sind mit der Krankheitsaktivität bei früher rheumatoider Arthritis verbunden.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Krebs
    Studie untersuchte Risiko für Depressivität und Ängstlichkeit nach Diagnose von Darmkrebs.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Autismus-Spektrum-Störung
    Forschungsarbeit untersuchte das Auftreten von Stimmungs- und Angststörungen bei Kindern mit Autismus.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Behandlungsverlauf
    Das EEG kann feststellen, ob Menschen mit Depression oder Angststörung besser auf Antidepressiva oder verbale Psychotherapie ansprechen werden.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Behandlung
    Therapien langfristig bei den meisten angstgestörten Kindern und Jugendlichen nicht wirksam.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Allergien
    Jugendliche mit allergischer Rhinitis sind anfälliger für Angsterkrankungen.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Soziale Angst
    Die Berührung der Eltern kann soziale Ängste bei Kindern reduzieren (bis zu einem bestimmten Alter).
    zum Artikel
  • 15.05.2018 Komobidität
    Forscher entdecken einen starken Zusammenhang zwischen Autoimmunthyreoiditis und Angstzuständen.
    zum Artikel
  • 10.05.2018 Extinktionslernen
    Kann Stress beim Verlernen der Angst helfen?
    zum Artikel
  • 05.05.2018 Auswirkungen
    Warum chronische Angst das Risiko für Bluthochdruck und Herzerkrankungen erhöht.
    zum Artikel
  • 03.05.2018 Auswirkungen
    Klinische Angst verbunden mit einem späteren Demenzrisiko
    zum Artikel
  • 01.05.2018 Zahnarztphobie
    Hilft Akupunktur gegen Zahnbehandlungsangst?
    zum Artikel
  • 25.04.2018 Interventionen
    Meditation kann ängstliche Psyche in schon einer Sitzung beruhigen, und verbessert Herz-Kreislauf-Werte.
    zum Artikel
  • 21.04.2018 Gene
    Zusammenhang zwischen genetischen Aspekten und dem Ansprechen auf die Angstbehandlung.
    zum Artikel
  • 22.02.2018 Folgen
    Ängste können bei einem Herzinfarkt schützen – Studie.
    zum Artikel
  • 24.01.2018 Therapie
    Nur jeder zehnte angstgestörte Patient erhält die richtige Behandlung.
    zum Artikel
  • 30.11.2017 Schutz
    Bestimmte Charaktereigenschaften können vor Depression und Angstzuständen schützen.
    zum Artikel
  • 08.09.2017 Cyberchondrie
    Eine speziell entwickelte Form der kognitiven Verhaltenstherapie kann Patienten mit einer besonderen Form der Krankheitsangst helfen.
    zum Artikel
  • 07.09.2017 Angststörungen
    Elektromagnetische Stimulation des Gehirns kann Behandlung von Höhenangst unterstützen und beschleunigen.
    zum Artikel
  • 19.07.2017 Schaben-Phobie
    Erfolgreiche Konfrontationsbehandlung gegen Spinnentiere reduziert auch Angst vor Kakerlaken.
    zum Artikel
  • 11.07.2017 Trypophobie:
    Die Angst vor Ansammlungen von Löchern kann durch eine tiefsitzende Abneigung gegen Parasiten / Infektionen entstehen
    zum Artikel
  • 15.06.2017 Virtuelle Realität
    Virtueller Strandspaziergang lindert Angst im Zahnarztstuhl
    zum Artikel
  • 26.05.2017 Soziales Lernen
    Wie Angsterkrankungen aus den Traumata anderer entstehen können
    zum Artikel
  • 09.05.2017 Behandlung
    Kontrolle statt Konfrontation? Wahrnehmungskontrolltheorie und die Behandlung von großer Spinnenangst.
    zum Artikel
  • 05.05.2017 Geist und Körper
    Zusammenhang zwischen chronischen physischen Krankheiten im Kindesalter und späteren psychischen Störungen entdeckt
    zum Artikel
  • 02.05.2017 Interventionsforschung
    Schon eine kurze Meditationsübung kann ängstliches Gedankenwandern reduzieren
    zum Artikel
  • 22.04.2017 Spezifische Phobien
    Zahnbehandlungsphobie führt zu mehr Zahnverfall u. Zahnverlust
    zum Artikel
  • 29.03.2017 Komorbidität
    Migräniker haben ein sehr viel höheres Risiko für Generalisierte Angststörung
    zum Artikel
  • 14.02.2017 Phobien
    Errötungsangst: Eine aktuelle Studie untersuchte die pathologische Angst zu erröten.
    zum Artikel
  • 09.02.2017 Therapie
    Behandlung von Phobien: Unbewusste Exposition wirksamer als bewusste Konfrontation?
    zum Artikel
  • 06.02.2017 Sozialphobie
    Kognitive Verhaltentherapie in Gruppen veränderte die Struktur im Gehirn.
    zum Artikel
  • 05.02.2017 Diagnostik
    Perinatale / postnatale Depression / Ängstlichkeit unterscheiden sich von anderen Stimmungsstörungen laut Hirnstudie
    zum Artikel
  • 26.01.2017 Interventionsforschung
    Stress-Resilienz bei Angststörung: Kann Meditation die Stress-Biomarker senken?
    zum Artikel
  • 27.11.2016 Grundlagenforschung
    Das gemeinsame Merkmal vieler Angststörungen: die erhöhte Sensibilität gegenüber bzw. die Angst vor dem Unbekannten, untersuchte eine Studie der Universität Illinois.
    zum Artikel
  • 20.11.2016 Medizinische Psychologie
    Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) mit Krankheitshäufigkeit von Depression, Ängstlichkeit verknüpft.
    zum Artikel
  • 26.10.2016 Ursachenforschung
    Genetische Komponente der Zahnarztangst (auch der Angst vor Schmerzen) entdeckt laut einer in Community Dentistry and Oral Epidemiology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 04.10.2016 Interventionsverfahren
    Yoga zeigte sich wirksam bei der Verringerung von Symptomen der Generalisierten Angststörung.
    zum Artikel
  • 21.09.2016 Folgen
    Männer mit Generalisierter Angststörung sterben eher an Krebs.
    zum Artikel
  • 27.08.2016 Behandlung
    Rekonsolidierung: Gedächtnisaktivierung vor Konfrontrationsbehandlung reduziert starke, lange Angst (vor Spinnen)
    zum Artikel
  • 05.08.2016 Phobien
    Dokumentarfilme fördern ängstliche, negative Haltung gegenüber Haien
    zum Artikel
  • 05.08.2016 Interventionsforschung
    Massage-Therapie hilft gegen Symptome von GAS
    zum Artikel
  • 23.06.2016 Ursachenforschung
    Eine schwächere Aufmerksamkeitssteuerung in der frühen Adoleszenz ist ein Risikofaktor und Marker für starke Angst.
    zum Artikel
  • 07.06.2016 Panikstörung
    Kurzbehandlung bei Hausarzt hilft bei Angst- und Panikstörung laut einer Mitteilung des Universitätsklinikums Jena.
    zum Artikel
  • 06.06.2016 Statistik
    Frauen und junge Menschen haben ein höheres Risiko für die Entwicklung von Angststörungen laut einer in der Zeitschrift Brain and Behavior vorgestellten Studie.
    zum Artikel
  • 08.04.2016 Spinnenangst
    Pathologische Angst lässt Spinnen größer erscheinen. Expositionstherapie kann die Verzerrung der Wahrnehmung berichtigen.
    zum Artikel
  • 06.03.2016 Ursachen/Folgen
    Menschen mit starken Ängsten zeigen grundlegende Veränderungen in der Wahrnehmung laut einer neuen Studie des Weizmann Institute of Science.
    zum Artikel
  • 17.02.2016 Ursachenforschung
    Arachnophobie: Spinnenphobiker überschätzen die Größe von Spinnen laut einer Studie der Ben-Gurion University of the Negev. Löst die Wahrnehmungsstörung die Phobie aus, oder die Angststörung die Wahrnehmungsverzerrung?
    zum Artikel
  • 05.02.2016 Komorbidität
    GAS geht häufiger mit der Lungenkrankheit COPD einher laut einer neuen Forschungsarbeit der Universität Toronto.
    zum Artikel
  • 21.01.2016 Sozialphobie
    Soziale Angst ist langfristig genetisch bedingt, aber wird kurzfristig stark von Umgebungsfaktoren beeinflusst laut einer Studie des Norwegian Institute of Public Health.
    zum Artikel
  • 06.01.2016 Ursachen
    Trägt die finanzielle Diskriminierung bei der Entlohnung Mitschuld daran, dass Frauen eher unter Depression und Ängstlichkeit leiden?
    zum Artikel
  • 11.12.2015 Phobien
    ‚Crash-Kurs‘ gegen spezifische Phobien: Wissenschaftler haben eine wirksame ultrakurze Behandlungsform gegen phobische Störungen entwickelt.
    zum Artikel
  • 30.11.2015 Phobien
    Angst vor dem Zahnarzt? Kognitive Verhaltenstherapie kann helfen laut einer aktuellen Studie des King’s College London.
    zum Artikel
  • 21.09.2015 Behandlung
    Konfrontationsbasierte Nachhilfe kann Mathephobie reduzieren und die Angstvernetzung im Hirn der Heranwachsenden löschen, wie eine Forschungsarbeit der Stanford Universität zum ersten Mal zeigt.
    zum Artikel
  • 13.09.2015 Phobien
    Persönlichkeitsmerkmale, die mit Homophobie in Verbindung stehen untersuchte eine Studie der Universität Tor Vergata.
    zum Artikel
  • 30.07.2015 Ursachen/Risikofaktoren
    Angststörung mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen verbunden laut einer in Inflammatory Bowel Diseases veröffentlichten Studie. Frauen mit Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa hatten z.B. ein 400% erhöhtes Risiko für eine generalisierte Angststörung.
    zum Artikel
  • 29.07.2015 Behandlung
    Angst-Löschung: Wie man die Erfolge von Konfrontationstherapie verlängern kann sagt eine Studie der New York University.
    zum Artikel
  • 09.07.2015 ALPIM-Syndrom:
    Wenn Angststörungen zusammen mit körperlichen Symptomen auftreten. Forscher schlagen ein neues Spektrum-Syndrom vor, in dessen Kern eine Angststörung (meist Panikstörung) sitzt, die mit vier Krankheitsbereichen verbunden ist (drei körperlichen, einer Stimmungsstörung).
    zum Artikel
  • 09.07.2015 Panikstörung
    Eine Studie verglich mehrere Therapieformen und veröffentlichte im Journal of Clinical Psychiatry die Resultate.
    zum Artikel
  • 09.06.2015 Phobien – Gelotophobie
    Ausgelacht werden, und die Reaktion des Herzens (insbesondere bei Gelotophobikern) untersuchte eine Studie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.
    zum Artikel
  • 03.06.2015 Behandlung von Ängsten
    Entspannungstechniken können Phobien und Ängste bei Krebspatienten reduzieren laut einer aktuellen Studie des Christie NHS Foundation Trust.
    zum Artikel
  • 06.05.2015 Folgen
    Soziale Phobie: Bruxismus, Zahnerosion und Schmerzen im Kiefer können Folge sozialer Angst sein laut einer Studie der Tel Aviv Universität.
    zum Artikel
  • 16.12.2014 Elektrische Gehirnstimulation hilft Angstdenken aufzulösen
    Australische Forscher haben herausgefunden, dass transkranielle Gleichstromstimulation dabei helfen kann, nicht hilfreiche kognitive – mit Angstmustern besetztes Denken – zu verlernen.
  • 12.11.2014 Oxytocin kann Angsttherapie unterstützen
    Forscher der Bonner Uniklinik konnten zeigen, dass das Hormon Oxytocin bei der Behandlung von Angst unterstützend wirken kann.
  • 11.11.2014 Angst kann das Gehirn schädigen … zum Artikel
    Leichte kognitive Beeinträchtigung ist bekannt dafür das Alzheimerrisiko zu erhöhen; eine neue Studie des Baycrest Health Sciences‘ Rotman Research Institute zeigt nun, dass Angst dieses Risiko beträchtlich erhöht.
  • 20.10.2014 Panikstörung verbunden mit Angst vor hellem Tageslicht
    Photophobie tritt oftmals bei Panikstörungen auf.
  • 29.09.2014 Soziale Phobie: Kognitive Verhaltenstherapie vs. Antidepressiva
    zum Artikel
    Kognitive Verhaltenstherapie zeigt eine größere Wirksamkeit bei der Behandlung von sozialer Phobie als Medikamente.
  • 26.09.2014 Versagensangst beeinflusst lebenslanges Lernen
    Eine frühe schulische Versagensangst kann die Motivation zu lernen und die Lerneinstellung ungünstig beeinflussen, laut eines Berichts des British Journal of Educational Psychology
  • 20.08.2014 Magengeschwür durch Angst(störung)?
    Eine neue Forschungsstudie hat einen Zusammenhang zwischen Angst und der Prävalenz und Inzidenz eines Magenulkus bei Erwachsenen entdeckt.
  • 05.08.2014 Depression / Angststörungen: Wenn Jugendliche wenig schlafen
    zum Artikel
  • 01.08.2014 Kognitive Verhaltenstherapie in Grundschule kann Kinderangst senken
    zum Artikel
    Kognitive Verhaltenstherapie kann wirksam die Ängste von kleinen Kindern reduzieren.
  • 22.05.2014 Behandlung von Prüfungsangst reduziert allgemeinen Stress
    Interventionsprogramme an der Schule gegen Prüfungsangst, verringern bei den Schülern nicht nur die Testangst sondern auch Stress und die generelle Ängstlichkeit.
  • 23.04.2014 Gehemmtes Baby ⇒ ängstlicher Erwachsener
    Nervöse und gehemmte Babys werden eher ängstlich, wenn sie erwachsen sind.
  • 31.03.2014 Zahnverlust wegen Angst und Depression?
    Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass Depression und Verängstigung oftmals mit dem Verlust von Zähnen einhergehen.
  • 29.03.2014 Stress: Wenn Kopf und Körper bei Angst nicht übereinstimmend reagieren
    Psyche und Physis von sehr ängstlichen Menschen zeigen bei stressenden Umgebungen nicht übereinstimmende Reaktionen, zeigt eine neue Studie aus Großbritannien.
  • 10.03.2014 Hilft ‚Clowntherapie‘ ängstlichen Kindern?
    Kinder empfinden im Krankenhaus oft Angst. Einen Clown auf die Station zu holen, ist ein Ansatz die Furcht zu lindern. Doch ist dieser Weg effektiv?
  • 08.02.2014 Wirksamkeit der Behandlung von Angststörungen bei Kindern/Jugendlichen
    zum Artikel
    Knapp die Hälfte der angstgestörungen Kinder zeigen nach einer Therapie eine dauerhafte Verminderung ihrer Angstsymptome laut einer neuen Forschungsstudie.
  • 08.01.2014 Meditation gegen Angst, Depression und Schmerz
    zum Artikel
  • Eine neue Forschungsstudie aus den USA zeigt, dass Ängstlichkeit durch Meditation reduziert werden kann.
  • 05.01.2014 Was tun bei Lampenfieber?
  • Bei Lampenfieber sollte man sich lieber ‚aufregen‘, statt zu versuchen, sich zu beruhigen.
  • 20.12.2013 Angst mit Schlaganfall-Risiko verbunden
  • Ein neuer Forschungsbericht der Pittsburgh-University besagt: je größer die Angst, desto größer ist das Schlaganfall-Risiko.
  • 08.12.2013 Gruppentherapie bei sozialer Phobie
    Gruppentherapie zeigte sich bei Patienten mit sozialer Phobie am wirksamsten, laut einer neuen Forschungsstudie der Freien Universität Amsterdam.
  • 16.11.2013 Nächtliche Trennungsangst beim Kind verringern
    Manche Kinder haben aus Angst vor der Trennung von ihren Eltern am Abend, Probleme den Schlaf zu finden.
  • 07.10.2013 Phobie-Therapie durch Modell-Lernen
    Phobien, wie z.B. die Furcht vor Ameisen, Bakterien oder der Tiefe, sind häufig und nicht einfach zu behandeln. Beobachtungslernen könnte die Therapie leichter machen.
  • 03.09.2013 Behandlung durch Eltern hilft angstgestörten Kindern
    Forscher der Universität Reading haben gefunden, dass in Verhaltenstherapie angelernte Eltern hilfreich bei der Reduzierung der Angststörung ihres Kindes sein können.
  • 14.08.2013 Bauchschmerzen mit Angststörung, Depression verbunden
    zum Artikel
    Bauchschmerz im Kindesalter ist bei manchem mit einem höheren Risiko für Ängstlichkeit und Depressivität im erwachsenen Leben verbunden.
  • 23.07.2013 Fisch / Fleisch in Schwangerschaft reduziert Angst
    zum Artikel
    Laut einer Forschungsstudie sind werdende Mütter, die nie Fische essen, zu 53 % wahrscheinlicher ängstlicher, als fischessende schwangere Frauen.
  • 07.06.2013 Jugendliche mit sozialer Phobie benutzen früher Alkohol, Marihuana
    zum Artikel: Unter Jugendlichen mit Substanzmissbrauchsstörungen, beginnen diejenigen mit Angststörungen früher Drogen zu konsumieren.
  • 15.03.2013 Angststörungen häufiger bei Kindern mit Vermeidungsverhalten
  • 06.03.2013 Postpartale Angststörung
  • 23.02.2013 Gruppentherapie bei generalisierter Angststörung
  • 13.10.2012 Angst beschreiben, hilft dabei Ängste zu lindern.
  • 29.09.2012: Trennungsangst beim Kind
  • Leidet Ihr Kind unter einer Angststörung?
  • Kurze Therapie bei Spinnenphobie / Arachnophobie
  • Intelligenz und die Angststörung
  • Angststörungen bei Kindern
  • Herzinfarkt und spezifische Phobie
  • Herzinfarkt durch Angststörung
  • Stadtleben macht anfälliger für Angststörung, Stimmungsstörungen, Stress
    zum Artikel
  • Angst vor der Dunkelheit
  • Angststörung durch Schlafmangel
  • Arthritis: Angststörung und Depression
    zum Artikel
  • Angst verbessert Geruchssinn
  • Kind zu ängstlich?: Warnzeichen, dass Ihr Kind zu ängstlich ist.
  • zum Artikel: Musik mindert Angst, reduziert Schmerz.
  • Erfahrungen beeinflussen unsere Ängste und Depression
  • Computerspiel als Therapie gegen Angststörungen
  • Armut und Angststörung
  • Mykobakterium vaccae: Weniger Angst in der Natur
  • Schlafentzug bei Angst
    zum Artikel
  • Angststörungen behindern Versuche mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Umgang mit Ihrer Angst
  • Zusammenhang von Zwangsstörung mit Angst und essgestörtem Verhalten
    zum Artikel
  • Ursachen für Angststörungen liegen oft in der Kindheit.
  • Gibt es eine Verbindung zwischen Angststörungen und depressiven Störungen?
    zum Artikel
  • Hilfe bei generalisierter Angststörung
  • KVT bei generalisierter Angststörung
  • Genetische Verbindung bei Teenagern zwischen Angststörung, Depression und Schlaflosigkeit ?
    zum Artikel
  • Warum Angst stinkt


Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren