Unterstützen Sie bitte PSYLEX durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Paranoia: Psychologische und soziale Faktoren

Eine Erklärung für Paranoia: psychologische und soziale Prozesse beim Auftreten von extremem Misstrauen 24.11.2023 Eine groß angelegte neue Umfrage über Vertrauen und Misstrauen im Vereinigten Königreich hat ein besorgniserregend hohes … Weiterlesen

Angststörung: Gehirnveränderungen durch Escitalopram und Verhaltenstherapie

Verfügbarkeit von Serotonin- und Dopamintransportern bei sozialer Angststörung nach kombinierter Behandlung mit Escitalopram und kognitiver Verhaltenstherapie 20.10.2022 Die neurochemischen Veränderungen im Gehirn unterscheiden sich bei Patienten mit sozialen Angststörungen, die … Weiterlesen

Hikikomori: Biologische Wurzeln für pathologischen sozialen Rückzug

Studie untersuchte metabolische Signaturen im Blut von Patienten mit Hikikomori-Syndrom (pathologischem sozialen Rückzug) 02.06.2022 Forscher der Universität Kyushu haben eine Reihe wichtiger Blut-Biomarker für den pathologischen sozialen Rückzug – Hikikomori … Weiterlesen

Soziale Angst und Einsamkeit im Gehirn: Unterschiede

Einsamkeitsgefühle haben eine andere neuronale Grundlage als soziale Ängste 14.02.2022 Trotz ähnlicher Symptome werden Einsamkeit und soziale Ängste durch unterschiedliche Gehirnaktivitäten gesteuert laut einer neuen in JNeurosci veröffentlichten Forschungsarbeit. Einsamkeitsgefühle … Weiterlesen

Masken tragen und soziale Angst

Studie: Das Tragen von Masken (die Maskenpflicht) kann soziale Ängste verstärken 21.06.2021 Menschen mit sozialen Ängsten (sozialen Phobien) könnten während und auch nach der COVID-19-Pandemie einen erhöhten Leidensdruck durch das … Weiterlesen