Was das Gehirnrauschen über das authentische Selbst verrät

Verknüpfung zwischen weitreichenden zeitlichen Beziehungen in der intrinsischen EEG-Aktivität und dem subjektiven Identitätsempfinden 20.11.2021 Ringen Sie während eines inneren Dialogs mit der Frage „Wer bin ich?“, aber Sie können keine Antwort finden? Die Hintergrundgeräusche Ihres Gehirns könnten die Signale des Langzeitgedächtnisses stören, die von den elektrischen Schwingungen Ihrer Neuronen übermittelt werden. Professor Kazumi Sugimura und … Weiterlesen

Identitätsprobleme in der klinisch-psychiatrischen Praxis

Umgang mit Identitätsdiffusion, Identitätsverzerrungen, bedrohter Identität und Identitätsintegration 16.11.2021 Viele Menschen haben Probleme mit Fragen der Identität: wer sie sind und welchen Platz sie in der Welt haben. Für Psychiater kann die Beschäftigung mit Identitätsproblemen den Patienten helfen, in der Psychotherapie Fortschritte zu machen und „anpassungsfähigere, integriertere Versionen ihrer selbst zu werden“, so ein Artikel … Weiterlesen

Psychologen enthüllen, wie wir uns ‚wirklich‘ selbst sehen – durch ‚mentale Selfies‘

Das Selbst im Auge des Betrachters: Wie wir uns ‚in Wahrheit‘ selbst sehen – durch Umkehrung der Beziehung 15.11.2021 Noch nie waren wir so besessen von unserem Aussehen wie im Zeitalter der „Selfies“. Viele behaupten, dass die Besessenheit von Selfies und die Manipulation von Bildern einige von uns zu Narzissten macht, während andere auch eine … Weiterlesen

Bauch- und Herzsignale beeinflussen, wie wir uns selbst sehen

Eine schwächere implizite Interozeption ist mit einem negativeren Körperbild verbunden 04.09.2021 Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die Stärke der Verbindung zwischen unserem Gehirn und den inneren Organen mit unserem Körperbild (Vorstellung vom eigenen Körper) zusammenhängt. Die in der Fachzeitschrift Cortex veröffentlichte Studie ist die erste, die den Zusammenhang zwischen dem Körperbild und der unbewussten Verarbeitung innerer … Weiterlesen

Wie hoch ist der Preis für Selbstkontrolle?

Studie quantifiziert die subjektiven Kosten der Selbstbeherrschung beim Menschen 27.08.2021 Ein Forscherteam hat herausgefunden, welche Anstrengungen wir unternehmen, um im Alltag keine Selbstbeherrschung (Selbstkontrolle, Selbstdisziplin) ausüben zu müssen – Ergebnisse, die neue Einblicke in die Beweggründe für menschliches Verhalten bieten. Versagen der Selbstkontrolle Das Versagen der Selbstkontrolle ist ein Problem, mit dem wir Menschen jeden … Weiterlesen

COVID-19-Studie: Lebenssinn und Selbstkontrolle schützen gegen Stress

22.10.2020 Neben vielen anderen hat die Corona-Krise auch massive psychische Folgen. Aber was hilft Menschen, gut durch diese Zeit zu kommen? Die Sinnforscherin Tatjana Schnell von der Uni Innsbruck und der Psychologe Henning Krampe von der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben dazu eine Studie mit mehr als 1500 Menschen durchgeführt. Eines der Ergebnisse: Sinnerleben ist … Weiterlesen