News aus der Stressforschung

Stressforschung – Stress (News, Forschung)

Nachrichten aus der Forschung speziell zum Burnout-Syndrom finden Sie unter Burnout.

Die aktuellsten Nachrichten von PSYLEX zu diesem Thema finden Sie nun unter News aus der Forschung zu: Stress.
  • 03.05.2021 Corona und die Psyche
    Lockdown erzeugte Stress und psychische Probleme bei Kindern, Jugendlichen, Eltern und jungen Erwachsenen. Kinder und Jugendliche hatten während des ersten COVID-19-Lockdowns psychische Probleme. Auch Eltern sowie junge Erwachsene erlebten erheblichen Stress.
    zum Artikel
  • 18.03.2021 Stressiger Alltag verstellt den Blick aufs Schöne
    Häufigkeit und Intensität ästhetischer Erfahrungen leiden, wenn Menschen mit anderen Aufgaben beschäftigt sind oder sich insgesamt ausgelastet fühlen.
    zum Artikel
  • 24.02.2021 Lachen
    Lachen ist nicht immer die beste ‚Medizin‘ gegen Arbeitsstress.
    zum Artikel
  • 15.02.2021 Stresstests
    Wie vergleichbar verschiedene Stresstests sind: Stress lässt sich auf viele Arten auslösen und untersuchen. Aber kommt dabei auch das Gleiche heraus?
    zum Artikel
  • 24.12.2020 Copingstrategien bei Distress
    Wenn die psychische Belastung zu gross wird und gesunde Bewältigungsstrategien nicht ausreichen.
    zum Artikel
  • 16.11.2020 Ursachen
    Stress ist ansteckend: Eine Studie zeigt, dass Menschen sich vor allem dann vom Stress anderer Menschen anstecken lassen, wenn die Betroffenen ein „Wir-Gefühl“ verbindet.
    zum Artikel
  • 12.09.2020 Auswirkungen
    Gelassen durch die Schwangerschaft: Besserer Umgang mit Stress vorteilhaft für das Neugeborene.
    zum Artikel
  • 13.08.2020 Folgen
    Auswirkungen von psychischem Stress und Wut auf die diastolische Funktion bei Patienten mit Herzinsuffizienz.
    zum Artikel
  • 12.06.2020 Resilience
    Beziehung zwischen psychosozialen Stressoren und psychiatrischer Resilienz bei Überlebenden einer Katastrophe: Macht: Stimmt es, dass es uns stärker macht, was uns nicht umbringt?
    zum Artikel
  • 28.03.2020 Achtsamkeit
    Vorausschauend denken und in der Gegenwart bleiben: Implikationen für die Reaktionsfähigkeit auf Alltagsstressoren.
    zum Artikel
  • 25.02.2020 Stress und Emotionen
    Tägliche Stressfaktoren begünstigen Geben und Empfangen von emotionaler Unterstützung bei Erwachsenen.
    zum Artikel
  • 11.02.2020 Behandlung
    Studie: Kann kognitive Verhaltenstherapie die Symptome von chronischem Stress wirksam reduzieren?
    zum Artikel
  • 13.12.2018 Auswirkungen
    Erhöht Arbeitsstress das Krebsrisiko?
    zum Artikel
  • 25.09.2018 Emotionspsychologie
    Ehrfurchtgebietende Erlebnisse und die Auswirkungen auf die Fähigkeit zur Stressbewältigung
    zum Artikel
  • 13.09.2018 Gehirnforschung
    Psychosozialer Stress beeinflusst Durchblutung des Gehirns.
    zum Artikel
  • 10.09.2018 Emotionaler Stress
    Studie untersuchte negative und komplexe / gemischte Emotionen als Stressoren und Auslöser für Entzündung.
    zum Artikel
  • 28.08.2018 Folgen
    Psychologischer Distress kann Herzinfarkt-, Schlaganfallrisiko erhöhen.
    zum Artikel
  • 26.08.2018 Beruflicher Stress
    Erhöht Arbeitsstress das Risiko für Parkinson-Krankheit?
    zum Artikel
  • 11.07.2018 Schizophrenie
    Stress wirkt sich bei schizophrenen Menschen unterschiedlich aus.
    zum Artikel
  • 10.05.2018 Extinktionslernen
    Angststörungen: Kann Stress beim Verlernen der Angst helfen?
    zum Artikel
  • 09.05.2018 Biopsychologie
    Stresshormone steigen mit steigender Temperatur an. Studie untersuchte die Auswirkungen des Sommers auf den Stresshormon-Spiegel.
    zum Artikel
  • 29.04.2018 Stressabbau
    Altern bringt eine natürliche Stressentlastung für viele Frauen mit sich laut einer aktuellen Studie.
    zum Artikel
  • 10.04.2018 Emotionspsychologie
    Nachhaltige negative emotionale Reaktionen auf Stress stehen im Zusammenhang mit der Gesundheit ein Jahrzehnt später.
    zum Artikel
  • 04.04.2018 Biologische Psychologie
    Sanftes Streicheln kann Stress abbauen.
    zum Artikel
  • 07.01.2018 Geruchspsychologie
    Der Körpergeruch des Beziehungspartners kann Stress verringern; der von Fremden kann Stress erhöhen.
    zum Artikel
  • 22.11.2017 Gesundheitliche Effekt
    Forschungsarbeit untersuchte, wie sich Prüfungsstress auf das Immunsystem auswirkt, und welche Rolle Persönlichkeitsmerkmale spielen.
    zum Artikel
  • 20.11.2017 Auswirkungen
    Bedeutender finanzieller Stress verbunden mit 13-fach erhöhtem Myokardinfarktrisiko.
    zum Artikel
  • 12.11.2017 Stressabbau
    Blaues Licht baut psychosozialen Stress schneller ab.
    zum Artikel
  • 16.10.2017 Folgen
    Stress kann für Gefahren blind machen.
    zum Artikel
  • 29.08.2017 Stressbewältigung
    An die Zukunft denken kann akute psychische Belastungen verringern lt. akt. Studie.
    zum Artikel
  • 31.07.2017 Resilienz
    Studie untersuchte stressdämpfende Wirkung bei Langzeitkonsumenten von Cannabis.
    zum Artikel
  • 03.06.2017 Entspannung
    Wieviel THC wird für zum Stressabbau benötigt? Studie: Niedrigdosiertes THC kann Stress abbauen; mehr kann zu Angst führen
    zum Artikel
  • 01.06.2017 Stress-Kardiomyopathie
    Gebrochenes-Herz-Syndrom: Unterschiede zwischen Frauen u. Männern; körperlicher Stress verschlechtert die Prognose.
    zum Artikel
  • 16.05.2017 Stressforschung
    Der Ruhestand führt zu weniger Stress, aber nicht für ärmere Menschen
    zum Artikel
  • 18.01.2017 Erkrankungen
    Forschungsarbeit findet Verbindung zwischen arbeitsbedingten Stressoren und der Entwicklung von Krebs.
    zum Artikel
  • 13.01.2017 Folgen
    Wie Stressoren das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen vergrößern kann.
    zum Artikel
  • 12.01.2017 Stressforschung
    Das Stresshormon Cortisol blockiert unsere perzeptuelle Lernfähigkeit.
    zum Artikel
  • 27.06.2016 Burnout-Forschung
    Stress übertragbar? Burnout-Syndrom bei Lehrern verbunden mit erhöhten Cortisol-Werten bei ihren Schülern.
    zum Artikel
  • 24.06.2016 Abbau
    Tipp: Setzen Sie Achtsamkeit in der täglichen Routine ein, um S. abzubauen
    zum Artikel
  • 21.06.2016 Entspannungsverfahren
    Musik senkt Cortisol-Konzentration und Bluthochdruck
    zum Artikel
  • 16.06.2016 Interventionsverfahren
    Künstlerisch, kreativ tätig sein reduziert Stress-Hormone … sofort auch bei Ungeübten laut einer in Art Therapy veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 31.03.2016 Auswirkungen
    Sind Männer doch anfälliger für Depression durch chronische Stressfaktoren, fragt eine Studie der Universität Michigan.
    zum Artikel
  • 29.03.2016 Allgemeine Psychologie
    Ungewissheit kann mehr Stress verursachen als unvermeidbarer Schmerz laut einer neuen Studie des University College London.
    zum Artikel
  • 28.02.2016 Risikofaktoren
    Stressreaktion wichtiger als Stresshäufigkeit – Stresswahrnehmung und negative Emotionen mit Herzfrequenzvariabilität verbunden laut einer in der Zeitschrift Psychosomatic Medicine präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 26.01.2016 Kindererziehung
    Achtsamkeit in der Erziehung verringert psychische Belastungen bei Kindern laut einem Bericht der Universität Melbourne.
    zum Artikel
  • 17.12.2015 Arbeitsstress
    Nicht geschätzte Arbeit ist belastender als die Arbeit selbst laut einer Studie der University of Aberdeen.
    zum Artikel
  • 25.10.2015 Folgen
    Kindheitsstress kann Belohnungssystem des Erwachsenen-Gehirns beeinträchtigen und auf diesem Weg die Anfälligkeit für psychische Erkrankungen erhöhen laut einer Studie der Duke University.
    zum Artikel
  • 02.10.2015 Stressabbau
    Achtsamkeitsübungen bei alltäglichen Haushaltsroutinen wie Geschirrspülen kann entspannen und für Inspiration sorgen.
    zum Artikel
  • 28.08.2015 Ursachen
    ‚Technostress‘ durch Smartphones; bestimmte Persönlichkeitseigenschaften machen einen anfälliger, sagt eine Studie der Sun-Yat-sen-Nationaluniversität.
    zum Artikel
  • 22.07.2015 Abruf von Erinnerungen:
    Gedächtnisabruf unter Druck ist bei zu wenig Schlaf schlechter laut einer Studie der Uppsala Universität. Forscher fanden heraus, dass man sich in stressenden Situationen schlechter erinnert, wenn man zu wenig geschlafen hat.
    zum Artikel
  • 29.06.2015 Folgen
    Viele angehende Ärzte sind bereits im Studium aufgrund der Belastungen depressiv und ausgebrannt laut einer Studie der Universität Erlangen-Nürnberg.
    zum Artikel
  • 21.06.2015 Folgen
    Stress-Resilienz ist ein Schlüssel für langfristige Gesundheit laut einer Studie der Pennsylvania State University. Weniger die Stress-Häufigkeit ist mit dem Entzündungsniveau verbunden als die Reaktionen, die auf die Stressoren gezeigt werden.
    zum Artikel
  • 18.06.2015 Faktoren
    Gestresste und depressive Frauen haben geringeres Klotho-Niveau laut einer Studie der University of California. Die Wissenschaftler nehmen an, dass, wenn der Spiegel des ‚Anti-Aging‘ Hormons zu gering ist, dies für Stress bzw. Depression anfälliger machen kann.
    zum Artikel
  • 09.06.2015 Wirkstoffe
    Koffein kann Folgen von chronischen Stress verringern laut einer in PNAS publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 13.05.2015 Abbau
    Achtsamkeitsbasiertes Entspannungsprogramm am Arbeitsplatz (in der Intensivmedizin) verringerte Stressauswirkungen dramatisch laut einer im Journal of Occupational and Environmental Medicine veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 18.04.2015 Gehirnwellen zeigen, wer unter Stress Schlafstörungen bekommt laut einer Studie der Concordia Universität
    zum Artikel.
  • 27.02.2015 Emotionale Konflikte verstärken Gefühl von Zeitnot laut einer Studie der Universitäten Duke, Erasmus und Stanford
    zum Artikel.
  • 27.01.2015 Die Babys gestresster Frauen in der Schwangerschaft haben eine höheres Risiko für einen schlechteren Darmfloramix und Darmprobleme laut einer Studie der Radboud Universität Nijmegen
    zum Artikel.
  • 11.12.2014 Stress abbauen – Checken Sie Ihre E-Mails nicht so oft
    Die Nutzung von E-Mails ist eine der am häufigsten ausgeführten Online-Aktivitäten. Doch bisher haben nur wenige experimentellen Studien die Auswirkungen auf das Wohlbefinden untersucht.
  • 14.10.2014 Stress wirkt auf Frauen, Männer mit Herzkrankheit unterschiedlich
    Stressoren können unterschiedliche körperliche und mentale Reaktionen bei Frauen und Männern mit einer Herzkrankheit auslösen.
  • 30.09.2014 Stress ist für Übergewichtige ungesünder
    Chronischer Stress kann bei adipösen Menschen für mehr Interleukin-6 sorgen, und so ihr Krankheitsrisiko steigern.
  • 25.09.2014 Stress und früher Tod
    Früherer Tod durch alltägliche Ärgernisse und/oder einschneidende Lebensereignisse.
  • 22.09.2014 Warum ältere Menschen an gebrochenem Herz sterben können
    Durch Kummer und Trauer ausgelöstes Stresshormon-Ungleichgewicht schwächt Immunsystem und erhöht Infektanfälligkeit.
  • 22.08.2014 Stärkerer Stress für Krankenschwestern aus ‚Berufung‘
    Größere Burnout-Gefahr für Krankenschwestern, für die der Anspruch helfen zu wollen, oberste Priorität hat.
  • 27.07.2014 Stressabbau: Fernsehen/Videospiele können schlechtes Gewissen machen
    Nutzung von Computerspielen oder TV um Stress abzubauen, kann den gegenteiligen Effekt bewirken.
  • 11.07.2014 Chronische Schlaflosigkeit durch falsches Stressmanagement
    zum Artikel
    Stressbewältigungsstrategien ausschlaggebend, ob Schlaf chronisch gestört wird.
  • 03.07.2014 Schon 25 Minuten Meditation verringern psychischen Stress
    zum Artikel
    Eine neue Studie demonstriert, dass bereits eine kurze Meditationsübung von knapp einer halben Stunde psychischen Stress verringern kann.
  • 10.06.2014 Entmenschlichung bei Krankenpflegern als Stressmanagement
    Krankenpfleger, die sich und ihre Patienten dehumanisieren, kommen besser mit ihrem Arbeitsstress zurecht.
  • 28.05.2014 Wie Stress und negative Emotionen das Herz in Mitleidenschaft ziehen
    zum Artikel
    Eine Forschungsstudie liefert neue Informationenen darüber, wie Stress und andere negative Emotionen das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko steigern.
  • 13.05.2014 Stressende Beziehungen bringen früheren Tod
    Stressende soziale Beziehungen können – laut einer Studie der Universität von Kopenhagen – für ein erhöhtes Mortalitätsrisiko verantwortlich gemacht werden.
  • 08.05.2014 Dick durch chronischen Stress? Chronischer Stress steigert Gesundheitsrisiken durch Ernährung
    Eine Studie hat herausgefunden, dass chronisch gestresste Menschen eher gesundheitliche Probleme durch eine schlechte Ernährungsweise bekommen
    zum Artikel.
  • 08.04.2014 Stress kann Allergien auslösen
    Forscher der Ohio State University sagen, dass Stress allergische Schübe auslösen könne.
  • 07.04.2014 Bitterschokolade mit Flavonoiden senkt Stressniveau
    In einer schweizer Studie untersuchten Wissenschaftler die Auswirkung des Essens von Bitterschokolade auf das Niveau von Stresshormonen.
  • 01.04.2014 Stress verringert Fruchtbarkeit bei Frauen
    Stress-Biomarker Speichel-Amylase zeigt Infertilitätsrisiko bei Frauen an: Je höher der Biomarker, desto höher das Risiko für Unfruchtbarkeit.
  • 29.03.2014 Stress: Wenn Kopf und Körper bei Angst nicht übereinstimmend reagieren
    Gehirn und Körper von Personen mit hohem Angstniveau reagieren auf Stressoren unterschiedlich, konnten britische Forscher zeigen.
  • 28.03.2014 Gebrochenes Herz‘ durch Tragödien / Katastrophen
    Emotionale und körperliche Belastungen durch Tragödien können zu einem Gebrochenes-Herz-Syndrom führen, laut einer neuen Forschungsstudie aus den USA.
  • 25.03.2014 Stress: unmittelbare Auswirkungen auf Kindesgesundheit
    Stressende Ereignisse können sich nicht nur langfristig auf die Gesundheit auswirken, sie können auch kurzfristig bei Kindern zu Erkrankungen führen.
  • 17.03.2014 Emotionaler Stress und Herzprobleme bei Frauen
    Forscher des Barbra Streisand Women’s Heart Center haben entdeckt, dass durch emotionalen Stress ausgelöste Veränderungen des Nervensystems, eine Fehlfunktion der Koronararterien besonders bei Frauen in Gang setzen können.
  • 05.03.2014 Wutanfälle erhöhen Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall
    Wutanfälle können die Prävalenz von Herzinfarkten oder Schlaganfällen ansteigen lassen, sagen Forscher in einer neuen Studie.
  • 22.02.2014 Kopfschmerzen: Ursache Stress
    Eine neue Studie der Universitätsklinik Duisburg-Essen zeigt den Zusammenhang zwischen einem hohen Stress-Niveau und dem verstärktem Auftreten von Kopfschmerzen.
  • 09.02.2014 Ist Stress eine Ursache für Übergewicht bei Kindern?
    Fettleibige Kinder haben tendentiell ein höheres Niveau am Stresshormon Cortisol; nur ein Zusammenhang oder gibt es eine kausale Verbindung?
  • 03.02.2014 Geteilter Stress ist halber Stress
    Wenn Sie sich angesichts beängstigender Situationen unter großen Druck setzen, können Sie eine Entspannung herbeiführen, indem Sie sich jemandem anvertrauen, der in einem ähnlichen emotionalen Zustand ist.
  • Traumata: Schwerwiegendste Ursache für Angst und Depression
    zum Artikel
    Psychologen haben herausgefunden, dass traumatische Ereignisse der wichtigste Faktor für die Entwicklung von Angst und depressiven Störungen sind, aber die Denkschemata das Ausmaß bestimmt.
  • Experten-Tipps gegen Stress
    Die schädlichen Auswirkungen von Stress betreffen jeden. Man kann sie jedoch verringern und z.B. Schwankungen des Gewichts, Müdigkeit und körperliches Unwohlsein auf natürliche und effektive Weise vermeiden, sagen Forscher der Universität von Alabama.
  • Gestresst fühlen: Herzinfarkt-Risiko verdoppelt sich
    Sich gestresst fühlende Menschen haben ein doppelt so hohes Risiko für einen Herzinfarkt, verglichen mit sich nicht-gestresst fühlenden Menschen.
  • Gelenkte Imagination gegen Stress
  • Zusammenhang zwischen Stress und Diabetes.
  • Die Übung ’10-minute Tension Tamer‘ hilft beim Stressabbau, verbessert Schlaf und verringert Erschöpfung.
  • Ernährung und Arbeitsstress: Schlechte Ernährung durch Stress im Berufsleben.
  • S. macht Männer nicht automatisch aggressiver.: Stress kann Männer sozialer machen, verursacht nicht immer aggressives Verhalten.
  • Grünflächen – Wälder und Parks – bauen S. ab
  • Gebrochenes-Herz-Syndrom hauptsächlich bei Frauen
  • Takotsubo Kardiomyopathie – Tako-Tsubo-Syndrom
  • Macht S. Brustkrebs aggressiver?: Stress verbunden mit aggressiven Brustkrebs.
  • Abnehmen durch genug Schlaf und weniger Stress
    zum Artikel
  • Pflege-Stress: Selbsthilfe: Hilfeleistende sollten Ihre eigene Gesundheit nicht ignorieren.
  • S. schädigt Darm-Bakterien und damit das Immunsystem
  • Reduktion von Stress bei Krebs: Stressabbau gut für Krebspatienten?
  • Lachen gegen S.: Lachen fühlt sich nicht nur gut an, es ist gut für das Herz.
  • S. bei Fruchtbarkeitsbehandlungen: Stress scheint keinen Einfluss auf Fruchtbarkeitsbehandlungen zu haben.
  • Positive Emotionen schützen vor Stress
  • Stresshormon kann Risiko eines Alkoholrückfalls erhöhen
  • Stress kann Schlüssel zu Alkoholkonsum sein
  • Aromatherapie: Linalool – Riechen an Rosen reduziert S.
  • Stress? Suchen Sie die Natur auf
  • Hilft Schokolade gegen Stress?
  • Kann die Reduktion von Stress das Wiederauftreten von Krebs verhindern?
  • Meditation verbessert Herzfunktion nach Herzinsuffizienz
  • Stress, Schmerz, Immunsystem
  • Urlaub gegen Stress


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren