Psychologie News / Forschung – Seite 10

Psychologie News / Forschung

Seite 10 – Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft

Psychologie: Aktuelle Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft aufgereitet durch Dipl.-Psych. Christian Hilscher. Die Artikel sind auf dieser Seite chronologisch gelistet; für eine thematische Auflistung klicken Sie bitte auf die entsprechende Kategorie auf der Startseite oder im Psychologie-Lexikon.

Möchten Sie über unsere neuesten Artikel aus der Psychologie informiert werden?

Dann bestellen Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Chronologische Auflistung der News

Die neuesten Artikel finden Sie hier

  • 19.08.2015 Attraktivitätsforschung
    Attraktivere Frauen betrügen eher den unattraktiveren Partner laut einer in der Zeitschrift Personality and Individual Differences veröffentlichten Studie. Frauen, die sich selbst attraktiver als den derzeitigen Partner einschätzen, sind weniger an der momentanen Beziehung dafür mehr an anderen attraktiveren Männern interessiert und wehren sich eher gegen überwachendes Verhalten ihres Partners lt. einer akt. Studie.
    zum Artikel
  • 19.08.2015 Schmerzforschung
    Häufigere Kopfschmerzen bei Kindern nach den Sommerferien und dem Schulbeginn.
    zum Artikel
  • 18.08.2015 Sexualpsychologie:
    Gesättigte Frauen reagieren eher auf romantische Reize, sagt eine aktuelle Studie der Drexel University. …
    zum Artikel
  • 18.08.2015 Schizophrenienachrichten
    Geschwister von Schizophrenen zeigen Resilienz laut einer in der Zeitschrift JAMA Psychiatry präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 18.08.2015 Psychosomatik:
    Zusammenhang zwischen Kindesmisshandlungen und Colitis Ulcerosa im Erwachsenenalter entdeckt laut einer in der Zeitschrift Inflammatory Bowel Diseases veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 17.08.2015 Neurologie:
    Führt unser moderner Lebensstil zu einer Epidemie neurologischer Erkrankungen? Ein um 10 Jahre früherer Beginn von Demenz und Vervielfachung z.B. der Demenzerkrankungsraten in den letzten 20 Jahren sind laut akt. Studie besorgniserregend.
    zum Artikel
  • 17.08.2015 Intelligenzforschung
    Höherer IQ im jungen Erwachsenenalter ist verbunden mit besseren körperlichen Leistungen im mittleren Lebensalter laut einer in der Zeitschrift Journal of Aging and Health präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 16.08.2015 Depressionsforschung
    Die einfachen Fragen, die depressiven Menschen wirklich helfen. Forscher untersuchten eine Methode zur Hinterfragung der negativen Gedanken.
    zum Artikel
  • 15.08.2015 Gehirnforschung:
    Paläo-Diät: Große Gehirne brauchen Kohlenhydrate. Ohne stärkehaltige Pflanzen wäre unser Gehirn nicht so groß geworden, sagt eine in der Zeitschrift The Quarterly Review of Biology veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 14.08.2015 Musikpsychologie:
    Weniger Schmerzen, Schmerzmittel, Stress und Angst nach Operationen durch Musikhören laut einer aktuellen Studie der Queen Mary University
    zum Artikel
  • 14.08.2015 Depressionsforschung
    Tiefenhirnstimulation zeigte bei Depression keine Wirksamkeit laut einer in der Zeitschrift Biological Psychiatry präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 13.08.2015 Psychosomatik:
    Verbindung zwischen Stimmung und Schmerz bei rheumatoider Arthritis laut einer in der Zeitschrift Annals of Behavioral Medicine vorgestellten Studie.
    zum Artikel
  • 13.08.2015 Motivationspsychologie:
    Schulden: Sollte man zuerst die großen oder die kleinen tilgen?
    zum Artikel
  • 12.08.2015 Depressionsnews
    Depressive und bipolare junge Menschen haben ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen laut einer in der Zeitschrift Circulation präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 12.08.2015 Demenzforschung
    Bestimmter Kaffee-Konsum schützt vor Demenz-Vorstufe laut einer akt. Studie der Università degli Studi di Bari Aldo Moro.
    zum Artikel
  • 12.08.2015 Psychotische Störungen:
    Omega-3 kann Psychosen jahrelang blocken laut einer in der Zeitschrift American Psychological Association vorgestellten Studie.
    zum Artikel
  • 10.08.2015 Diätpsychologie:
    Das Wissen um das eigene Übergewicht führt zu weiterer Gewichtszunahme. ‚Unwissenheit‘ schützt also in gewisser Weise laut einer in der Zeitschrift International Journal of Obesity präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 11.08.2015 Depressive Störungen
    Depressives Grübeln, wenn das Gehirn nichts zu tun hat – Eine neue Analyse erforschte die neuronalen Prozesse.
    zum Artikel
  • 10.08.2015 Epilepsie:
    Synchronisation der Gehirnwellen: Kann Musik Epileptikern helfen? Eine von der American Psychological Association vorgestellte Studie zeigte eine stärkere Synchronisation der Gehirnwellen durch Musik bei Menschen mit Epilepsie.
    zum Artikel
  • 10.08.2015 Egozentrische Verzerrung:
    Eltern schätzen Glücksempfinden ihrer Kinder oft falsch ein.
    zum Artikel
  • 10.08.2015 Depression
    Stark raffinierte Kohlenhydrate erhöhen Depressionsrisiko laut einer in der Zeitschrift The American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 09.08.2015 Erziehungspsychologie
    Moderne Erziehungsmethoden, die die Gehirnentwicklung beeinträchtigen.
    zum Artikel
  • 08.08.2015 Beziehungspsychologie:
    Trennung: Frauen leiden mehr, erholen sich aber besser laut einer in der Zeitschrift Evolutionary Behavioral Sciences publizierten Forschungsarbeit. Die Forscher untersuchten, wie (unterschiedlich) Männer und Frauen körperlich und emotional auf das Ende einer Beziehung reagieren.
    zum Artikel
  • 07.08.2015 Gehirn- und Schlafforschung
    Kann unsere Schlafposition beeinflussen, wie effektiv unser Gehirn seinen ‚Abfall‘ wegräumt? Forscher verglichen die ‚Abfallbeseitigung‘ des Gehirns bei seitlicher, Bauch- und Rückenschlaflage.
    zum Artikel
  • 07.08.2015 Entwicklungsstörungen
    Positive Verstärkung spielt Schlüsselrolle bei kognitiven Leistungen von Kindern mit ADHS laut einer in der Zeitschrift Behavioral and Brain Functions veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 06.08.2015 Klinische Psychologie:
    Wie man den Unterschied zwischen bipolarer Störung und Depression erkennen kann. Forscher haben Biomarker im Urin entdeckt.
    zum Artikel
  • 05.08.2015 Drogenforschung
    Marihuana-Konsum hat keine psychischen und körperlichen Erkrankungen zur Folge – jedenfalls nicht laut den aktuellen Befunden einer 22-jährigen Langzeitstudie.
    zum Artikel
  • 05.08.2015 PTBS und Traumata:
    Traumaerfahrungen verändern das Gehirn – auch ohne PTBS-Symptome laut einer im Neuroscience and Biobehavioural Reviews vorgestellten Forschungsstudie.
    zum Artikel
  • 04.08.2015 Entspannung
    Körperliche Gesundheit und psychisches Wohlbefinden durch den Blick ins Aquarium demonstrierte eine in der Zeitschrift Environment & Behavior erschienene Studie.
    zum Artikel
  • 04.08.2015 Klinische Psychologie
    Überaktive Glutamatrezeptor-Gene bei depressiven Frauen entdeckt – Warum gerade bei ihnen und Suizidgefährdeten Ketamin für eine schnelle Hilfe sorgen kann. Die Studie weist auf neue Therapiemöglichkeiten bei klinischer Depression und identifiziert Biomarker für das Suizidrisiko.
    zum Artikel
  • 04.08.2015 Intelligenzforschung:
    Verbindung zwischen Intelligenz und Langlebigkeit ist größtenteils genetischer Natur laut einer im International Journal of Epidemiology vorgestellten Forschungsstudie.
    zum Artikel
  • 03.08.2015 Körper und Psyche
    Die Auswirkungen physischer und geistiger Anstrengungen auf den Erschöpfungsgrad untersuchte eine in der Zeitschrift Human Factors: The Journal of the Human Factors and Ergonomics Society erschienene Studie. Warum Stress, Sorgen und Frustration die körperliche Erschöpfung verstärken, untersuchten Forscher in einer akt. Studie.
    zum Artikel
  • 03.08.2015 Arbeitsgedächtnis
    Auf einen Baum klettern, verbessert dramatisch unsere kognitiven Fähigkeiten.
    zum Artikel
  • 31.07.2015 Klinische Psychologie:
    ‚Depression beginnt als Bauchgefühl‘ – Forscher haben eine Verbindung zwischen Darmflora und Depression, Angst gefunden: Ohne Darmflora kein depressives Verhalten.
    zum Artikel
  • 02.08.2015 Stressforschung
    Die Beziehung zwischen Perfektionismus und Burnout untersuchte eine in der Zeitschrift Society for Personality and Social Psychology erschienenen Studie.
    zum Artikel
  • 01.08.2015 Entwicklungspsychologie
    Die mütterliche Sprache hat eine starke Wirkung auf die soziale Kompetenz von Kindern. Oder: Wie Kinder bei der Entwicklung von Empathie unterstützt werden können untersuchte eine Studie der University of York.
    zum Artikel
  • 31.07.2015 Klinische Psychologie
    Sterbehilfe wegen psychischer Erkrankungen – Depression und Persönlichkeitsstörungen sind die Hauptgründe laut einer akt. in BMJ erschienenen Studie.
    zum Artikel
  • 30.07.2015 Psychosomatik
    Angststörung mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen verbunden laut einer in Inflammatory Bowel Diseases veröffentlichten Studie. Frauen mit Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa hatten z.B. ein 400% erhöhtes Risiko für eine generalisierte Angststörung.
    zum Artikel
  • 30.07.2015 Musik und Gehirn
    Talent und Übung: Was macht einen Musiker erst gut? Forscher untersuchten die Gehirne von Teilnehmern eines Musikprogramms auf den Einfluss der Gene und des Trainings.
    zum Artikel
  • 29.07.2015 Angststörungen
    Die Angst löschen: Wie man die Konfrontationstherapie langfristig verbessern kann. Statt Extinktion sollte der angstbesetzte Reiz mit einem neutralen ersetzt werden sagt eine in Biological Psychiatry veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 29.07.2015 Neue Behandlungsform gegen Depression
    Unilaterale Elektrokonvulsionstherapie mit Ultrakurz-Stimuli ist fast genauso wirksam wie Standard-Elektrokrampftherapie, hat aber sehr viel weniger kognitive Nebenwirkungen.
    zum Artikel
  • 28.07.2015 Schlafforschung
    Schlaf kann den Zugang zu Vergessenem erleichtern. Wenn Sie sich mal an etwas nicht erinnern, sollten Sie einfach eine Nacht drüber schlafen laut einer in Cortex veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 27.07.2015 Selbstüberschätzung
    Warum man nicht auf ‚alleswissende‘ Experten hören sollte. Psychologen fanden in mehreren Experimenten heraus: Je mehr eine Person ihr eigenes Wissen zu einem Thema überschätzte, desto wahrscheinlicher hielt sie erfundene ‚Fakten‘ für wahr.
    zum Artikel
  • 27.07.2015 Emotionspsychologie
    Probleme bei der Emotionsregulation zeigen sich in der Gehirnstruktur laut einer in der Zeitschrift Social Cognitive and Affective Neuroscience präsentierten Forschungsarbeit
    zum Artikel
  • 26.07.2015 Musikpsychologie
    Der Musikgeschmack verrät, ob wir eher empathisch oder systematisch denken laut einer in PLOS ONE veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 25.07.2015 Suizidforschung:
    Eine neue Studie verglich die Suizidrisiken bei Katholiken, Protestanten und Konfessionslosen.
    zum Artikel
  • 23.07.2015 Werbepsychologie:
    Gewalt und Sex kurbeln das Geschäft nicht an laut einer in der Zeitschrift Psychological Bulletin präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 23.07.2015 Musikpsychologie:
    Musikunterricht verbessert Sprachentwicklung und Gehör laut einer in Proceedings of the National Academy veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 23.07.2015 Entwicklungsstörungen
    Mütter mit Chemikalienunverträglichkeit: Risiko für Autismus, ADHS ist bei den Kindern stark erhöht laut einer aktuellen Studie der Zeitschrift Journal of the American Board of Family Medicine.
    zum Artikel
  • 22.07.2015 Gedächtnisabruf:
    Gedächtnisabruf unter Stress ist bei zu wenig Schlaf schlechter laut einer in Sleep veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 22.07.2015 Entwicklungspsychologie
    Armut schädigt Gehirn des Kindes laut einer Studie der Zeitschrift JAMA Pediatrics. Forscher untersuchten die Auswirkungen von Armut auf Gehirn und Psyche.
    zum Artikel
  • 21.07.2015 Schizophrenie:
    Krankheit zeigt strukturelle Anomalien in bestimmten Gehirnregionen lt. akt. Studie im Molecular Psychiatry.
    zum Artikel
  • 20.07.2015 Depression
    Dein Smartphone weiß, wann Du depressiv bist, stellte eine im Journal of Medical Internet Research veröffentlichte Studie fest.
    zum Artikel
  • 20.07.2015 Sozialpsychologie
    Unhöflichkeit am Arbeitsplatz kann sich wie ein Virus ausbreiten lt. akt. Studie im Journal of Applied Psychology. Sowohl direktes als auch indirektes Erleben von Grobheiten können gravierende negative Auswirkungen auf Team und Unternehmen haben.
    zum Artikel
  • 19.07.2015 Persönlichkkeitspsychologie:
    Geburtsreihenfolge scheint keinen bedeutenden Effekt auf Persönlichkeit oder IQ zu haben lt. akt. Studie im Journal of Research in Personality!
    zum Artikel
  • 18.07.2015 Schlafforschung:
    Warum das übermüdete Gehirn alles bedrohlicher wahrnimmt.
    zum Artikel
  • 17.07.2015 Emotionsforschung
    Kinder in aggressiven Umgebungen werden selbst aggressiv. Forscher untersuchten länder- und kulturübergreifend Aggressivität und Verhaltensprobleme bei Kindern.
    zum Artikel
  • 16.07.2015 Soziale Konflikte:
    Starke Familienbande verringern Angst und stärken Selbstwertgefühl nach dem Erleben von häuslicher Gewalt.
    zum Artikel
  • 15.07.2015 Entwicklungspsychologie:
    Bereits Kleinkinder erkennen komplexe Emotionen. Forscher untersuchten, ab welchem Alter man mit Kindern über Optimismus, Stolz, Enttäuschung und Frustration sprechen kann.
    zum Artikel
  • 15.07.2015 Selbstdisziplin
    Schlechter Schlaf beeinflusst die Selbstbeherrschung, wodurch es zu schlechteren Entscheidungen und riskanteren Verhaltensweisen kommen kann sagt eine in der Zeitschrift Frontiers in Human Neuroscience veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 14.07.2015 Emotionales Essen:
    Ist die Niederlage süßer als der Sieg? Eine in der Zeitschrift Appetite veröffentlichte Studie untersuchte die Mechanismen des emotionalen Essens.
    zum Artikel
  • 13.07.2015 Medienpsychologie:
    Können Computerspiele die Stimmung verbessern? Dies fragt eine in der Zeitschrift Computers in Human Behavior veröffentlichte Studie. Forscher untersuchten, ob Videospiele sich zur Regulierung von Emotionen – insbesondere zur Verbesserung der Stimmung – eignen können…. zum Artikel
  • 13.07.2015 Führungspsychologie
    Männer fühlen sich von weiblichen Chefs stärker bedroht sagt eine in der Zeitschrift Personality and Social Psychology Bulletin veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 09.07.2015 ALPIM-Syndrom:
    Wenn Angststörungen zusammen mit körperlichen Symptomen auftreten.
    zum Artikel
  • 10.07.2015 Nikotinabhängigkeit:
    Kann Rauchen Psychosen auslösen? Dies fragt eine in der Zeitschrift The Lancet Psychiatry veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 10.07.2015 Volitionspsychologie
    Sind Männer zielorientierter als Frauen? Eine in der Zeitschrift Economics Letters veröffentlichte Studie untersuchte u.a., ob Zielvorgaben uns stärker motivieren.
    zum Artikel
  • 09.07.2015 Panikattacken
    Studie zeigt die wirksamste Therapie, veröffentlicht im Journal of Clinical Psychiatry.
    zum Artikel
  • 09.07.2015 Intelligenzforschung
    Warum die Menschen intelligenter (und größer) werden untersuchte eine in der Zeitschrift Nature veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 08.07.2015 Klinische Psychologie
    Pupillen-Reaktion sagt Depressionsrisiko bei Kindern vorher laut einer in der Zeitschrift Journal of Abnormal Psychology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 08.07.2015 Alkoholsucht:
    Menschen mit blauen Augen haben ein größeres Risiko für Alkoholismus laut einer in Neuropsychiatric Genetics veröffentlichten Forschungsarbeit.
    zum Artikel
  • 07.07.2015 Psychosomatik
    Angst und Depression erhöhen das Risiko für Magen-Darm-Infektionen und langfristige Komplikationen wie Reizdarmsyndrom laut einer neuen in der Zeitschrift Psychological Medicine veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 06.07.2015 ADHS
    Einfache Techniken in der Schule können den Einfluss von ADHS reduzieren laut einer in der Zeitschrift Health Technology Assessment veröffentlichten Studie. Forscher untersuchten medikamentenfreie Interventionen im schulischen Bereich.
    zum Artikel
  • 06.07.2015 Arbeitspsychologie
    Behandlung von Schlafproblemen kann Arbeitszufriedenheit verbessern laut einer in der Zeitschrift Sleep veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 05.07.2015 Alkohol im Gehirn:
    Der ‚Aperitif-Effekt‘: Oder warum Alkoholkonsum uns mehr essen lässt und damit zur Gewichtszunahme führen kann untersuchte eine im Obesity veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 03.07.2015 Angststörungen
    Die Verbindung zwischen Panikattacken und Herzerkrankungen untersuchte eine in der Zeitschrift Psychological Medicine veröffentlichte Studie und stellte ein um fast 200% erhöhtes Risiko für das Auftreten einer Herzkrankheit fest.
    zum Artikel
  • 02.07.2015 PTBS und Trauma
    Schlafentzug kann Erinnerungen an traumatisches Erlebnis reduzieren laut einer in der Zeitschrift Sleep veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 02.07.2015 Bipolare Störung
    Bei Frauen: Schlechter Schlaf und Stimmungsschwankungen verstärken sich gegenseitig laut einer im Journal of Affective Disorders veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 02.07.2015 Wahrnehmung
    Warum lächeln alle, wenn wir lächeln? Oder die rosarote Brille: Lächeln verzerrt die von uns bei anderen wahrgenommenen Emotionen.
    zum Artikel
  • 01.07.2015 Psyche und Natur
    Weniger Grübeln durch Spaziergang in der Natur laut einer in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 30.06.2015 Biologische Psychologie
    Frustriert oder zu impulsiv? Machen Sie ein Nickerchen, sagt ein in der Zeitschrift Personality and Individual Differences veröffentlichter Forschungsbericht.
    zum Artikel
  • 30.06.2015 Wahrnehmung
    Warum lächeln alle, wenn wir lächeln? Oder die rosarote Brille: Lächeln verzerrt die von uns bei anderen wahrgenommenen Emotionen.
    zum Artikel
  • 29.06.2015 Attraktivitätsforschung
    Attraktivität zahlt sich aus im Berufsleben laut einer Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit.
    zum Artikel
  • 29.06.2015 Traumaforschung
    Wenn Traumatisierte in der Verteidigungskaskade gefangen bleiben untersuchte eine Forschungsarbeit, die in Harvard Review of Psychiatry veröffentlicht wurde. Das Verstehen der 5 Verteidigungsstufen und der Reaktionen auf Gefahren kann bei der Behandlung der in den verschiedenen Stufen gefangenen Traumatisierten helfen lt. einer akt. Forschungsarbeit.
    zum Artikel
  • 29.06.2015 Burnout-Prävention
    Viele angehende Mediziner bereits im Studium depressiv und ausgebrannt laut einer Studie der Universität Erlangen-Nürnberg.
    zum Artikel
  • 27.06.2015 Klinische Psychologie
    Wollen Depressive traurig sein? Eine in der Zeitschrift Psychological Science veröffentlichte Studie zeigt, dass viele depressive Menschen ihre Traurigkeit nicht reduzieren (wollen), selbst wenn sie Möglichkeit und Wahl haben.
    zum Artikel
  • 26.06.2015 Psychologie der Angst
    Angst und sich wiederholende Verhaltensweisen untersuchte eine in der Zeitschrift Journal of Obesity veröffentlichte Studie fest. Ein Experiment demonstrierte den Zusammenhang und hilft beim Verständnis von Erkrankungen wie z.B. Zwangsstörungen und Autismus.
    zum Artikel
  • 25.06.2015 Psychologie der Gewichtsabnahme
    Gewichtsabnahme durch tägliches Wiegen stellte eine in der Zeitschrift Journal of Obesity veröffentlichte Studie fest.
    zum Artikel
  • 25.06.2015 Kopfschmerzen
    Migräne im Erwachsenenalter mit schlechter Kindheit verbunden? Dies untersuchte eine in der Zeitschrift Headache veröffentlichte Studie bei Erwachsenen, die in ihrer Kindheit bestimmten schlimmen Erfahrungen ausgesetzt waren.
    zum Artikel
  • 25.06.2015 Parkinson
    Entsteht die Parkinson-Krankheit im Bauch? Dies untersuchte eine in der Zeitschrift Annals of Neurology veröffentlichte Studie bei Menschen, deren nervliche Magen-Hirn-Verbindung durchtrennt wurde.
    zum Artikel
  • 24.06.2015 Diagnose psychischer Störungen
    Biomarker für psychische Erkrankungen bei Frauen gefunden laut einer in der Zeitschrift EBioMedicine veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 24.06.2015 Darm und Psyche
    Fett, Zucker wirken auf Darm-Bakterien und können so das Denken beeinträchtigen laut einer in der Zeitschrift Neuroscience veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 23.06.2015 Impfpsychologie
    Grippeimpfung: Warum sich manche dafür und andere dagegen entscheiden untersuchte eine in der Zeitschrift Vaccine veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 23.06.2015 Angst-Psychologie
    Angst ist größer bei Menschen, die viel sitzen laut einer in der Zeitschrift BMC Public Health veröffentlichten Studie. In unserer modernen Gesellschaft scheinen Angstsymptome und sitzendes Verhalten parallel zuzunehmen. Forscher untersuchten die Zusammenhänge.
    zum Artikel
  • 23.06.2015 Biologische Psychologie
    Es gibt einen 3-D Geruchssinn und Geruchskarten im Gehirn des Menschen laut einer in der Zeitschrift PLOS ONE veröffentlichten Studie. 3-D Geruchssinn im Gehirn des Menschen lässt ihn ‚blind‘ den Weg finden. Menschen können sich mit ihrem Geruchssinn an ‚Geruchspfaden‘ entlang orientieren und quer durch Landschaften mit ihrer im Gehirn angelegten Geruchskarten den Weg nach ‚Hause‘ finden.
    zum Artikel
  • 22.06.2015 Schlafforschung
    Weniger Mitgefühl durch Schlafstörungen? Diesen Zusammenhang untersuchte eine in der Zeitschrift Sleep veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 22.06.2015 Neuropsychiatrische Störungen
    Das genetische Risiko für Tourette-Syndrom, Tickstörungen wurde von Forschern des Karolinska Institutet untersucht und in der Zeitschrift JAMA Psychiatry veröffentlicht.
    zum Artikel
  • 22.06.2015 Musikforschung
    Heavy Metal Musik kann wie eine warme Umarmung wirken laut einer in der Zeitschrift Frontiers in Human Neuroscience veröffentlichten Studie. Die Musik kann ihre Hörer bei Wut beruhigen und positiver stimmen.
    zum Artikel
  • 21.06.2015 Stressforschung
    Stress-Resilienz ist ein Schlüssel für langfristige Gesundheit laut einer in der Zeitschrift Health Psychology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 20.06.2015 Depressionsforschung
    Der Blick in die Zukunft kann Depression verursachen laut einer in der Zeitschrift British Journal of Clinical Psychology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 19.06.2015 Einfühlungsvermögen
    Die Gehirne von emotional und rational empathischen Menschen unterscheiden sich laut einer in der Zeitschrift NeuroImage veröffentlichten Studie. Es gibt zwei Arten der Empathie: emotionales und rationales Einfühlungsvermögen. Die Unterschiede zeigen sich auch im Gehirn.
    zum Artikel
  • 18.06.2015 Stressforschung
    Gestresste und depressive Frauen haben geringeres Klotho-Niveau laut einer in der Zeitschrift Translational Psychiatry veröffentlichten Studie. Zu wenig vom ‚Anti-Aging‘-Hormon soll für Stress bzw. Depression anfälliger machen können.
    zum Artikel
  • 18.06.2015 Angststörungen
    Sozialphobiker haben ein zu hohes Serotonin-Niveau laut einer in der Zeitschrift JAMA Psychiatry veröffentlichten Studie. Diese Entdeckung dürfte Konsequenzen für die Behandlung mit SSRI haben.
    zum Artikel
  • 17.06.2015 Datingpsychologie
    Die Rolle der Selbstüberschätzung beim Dating untersuchte eine in der Zeitschrift Personality and Social Psychology Bulletin veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 17.06.2015 Medienpsychologie
    Energieschub und positive Emotionen durch Katzenvideos laut einer in der Zeitschrift Computers in Human Behavior veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 16.06.2015 Gehirngesundheit
    Luftverschmutzung trägt zum Verlust weißer Substanz im Gehirn bei laut einer in der Zeitschrift Annals of Neurology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 16.06.2015 Marihuana
    Steigt bei Legalisierung von Marihuana der Konsum bei Jugendlichen? Dies untersuchte eine in der Zeitschrift The Lancet veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 16.06.2015 Psychische Störungen
    Achtsamkeit hilft bei Prävention von Essstörungen laut einer in der Zeitschrift International Journal of Eating Disorders veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 16.06.2015 Schlafforschung
    Schlafstörungen mit erhöhtem Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko verbunden laut einer bei der jährlichen Zusammenkunft der European Society of Cardiology vorgestellten Forschungsarbeit.
    zum Artikel
  • 15.06.2015 Medienpsychologie
    Facebook: Positive Statusmitteilungen rufen eher Freude als Neid hervor laut einer in der Zeitschrift Computers in Human Behavior präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 15.06.2015 Sprachforschung
    Direkte maschinelle Wiedergabe von Sprache aus Gehirnströmen gelungen laut einer in der Zeitschrift Frontiers in Neuroscience präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 15.06.2015 Schlafforschung
    Die meisten körperlichen Aktivitäten lassen einen besser schlafen sagt eine auf dem Meeting der Associated Professional Sleep Societies vorgestellte Studie.
    zum Artikel
  • 14.06.2015 Angststörungen
    Warum auch ‚gute‘ Menschen Schlechtes tun und wie man es verhindern kann untersuchte eine in Journal of Personality and Social Psychology veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 13.06.2015 Angststörungen
    Fermentierte Lebensmittel (Probiotika) gegen soziale Angst? Dies untersuchte eine in Psychiatry Research veröffentlichte Studie. Forscher entdeckten einen Zusammenhang zwischen dem Konsum von Probiotika in bestimmten Lebensmitteln und einer Verringerung der sozialen Angst und reduzierter sozialer Phobie.
    zum Artikel
  • 12.06.2015 Mentale Gesundheit
    Wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für die psychische Gesundheit ist untersuchte eine in The Lancet Psychiatry veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 11.06.2015 Schlafstörungen
    Kognitive Verhaltenstherapie ist hilfreich bei Schlaflosigkeit laut einer in Annals of Internal Medicine veröffentlichten Studie. Durch eine Analyse der Daten von 20 Studien mit 1.162 Patienten wurde die Wirkung von KVT auf Ein- und Durchschlafen, sowie auf Schlafeffizienz überprüft.
    zum Artikel
  • 11.06.2015 Angst
    Homophobie: Auswirkungen auf das HIV-Risiko bei bi- und homosexuellen Männern in europäischen Ländern mit homosexuellenfeindlicher Gesetzgebung laut einer in AIDS veröffentlichten Studie. Laut den Forschern erhöht die Angst vor bzw. die Feindseligkeit gegenüber Homosexuellen deren Risiko für eine HIV-Infektion.
    zum Artikel
  • 11.06.2015 Gesundheitspsychologie
    Lebenszufriedenheit verlängert das Leben laut einer in Psychological Science veröffentlichten Studie. Die Forscher untersuchten, welche Auswirkungen Lebenszufriedenheit bzw. deren Schwankungen auf das Sterblichkeitsrisiko haben.
    zum Artikel
  • 10.06.2015 Bipolare Störung
    Das heranwachsene Gehirn entwickelt sich bei bipolarer Störung anders laut einer in Biological Psychiatry veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 10.06.2015 Autismusforschung
    Zusammenhang zwischen Autismus und Luftverschmutzung? Eine in Environmental Research veröffentlichte Studie entdeckte ein erhöhtes Risiko für Kinder, wenn ihre Mütter in der Schwangerschaft eine erhöhte Exposition gegenüber Luftverschmutzung aufwiesen.
    zum Artikel
  • 10.06.2015 Moralpsychologie
    Eine hohe Stufe moralischen Denkens steht im Zusammenhang mit mehr grauer Hirnsubstanz laut einer in PLOS ONE präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 09.06.2015 Stressforschung
    Koffein reduziert Folgen von chronischem Stress laut einer internationalen Studie unter der Federführung der Universität Coimbra.
    zum Artikel
  • 09.06.2015 Angstforschung
    Ausgelacht werden, und die Reaktion des Herzens laut einer in Psychophysiology publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 09.06.2015 Schlafforschung
    Geringere Lebenszufriedenheit verbunden mit Schlafproblemen laut einer in SLEEP publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 08.06.2015 Persönlichkeitspsychologie
    Kreativität, Schizophrenie und bipolare Störung teilen gemeinsame genetische Wurzeln laut einer in Nature Neuroscience publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 08.06.2015 Persönlichkeitspsychologie
    Was Augenkontakt über die Persönlichkeit aussagt fand eine in Neuropsychologia publizierte Studie heraus. Forscher fanden heraus, dass die Vermeidung bzw. Herstellung von Augenkontakt, bei Menschen mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen unterschiedliche Aktivitätsmuster der Annäherung bzw. Vermeidung im Gehirn auslösen.
    zum Artikel
  • 08.06.2015 Psychische Erkrankungen
    Wirkung eines Risiko-Schlüsselgens auf psychiatrische Krankheiten bestätigt laut einer in Nature Reviews Neuroscience publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 07.06.2015 Gehirnforschung
    Forscher lokalisieren Epizentrum der Vorhersagefähigkeit des Gehirns laut einer in Nature Reviews Neuroscience publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 05.06.2015 Gehirnforschung
    Fehlende Verbindung zwischen Gehirn und Immunsystem entdeckt laut einer in Nature publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 05.06.2015 Demenz und Alzheimernews
    Zusammenhang zwischen Blutgruppe und Demenz-Risiko entdeckt worden laut einer in Brain Research Bulletin publizierten Studie.
    zum Artikel
  • 05.06.2015 Drogenkonsum
    Was passiert, wenn man Cannabis (Marihuana) und Alkohol zusammen einnimmt ? Forscher einer Gesundheitsbehörde (NIH) haben dieses Experiment durchgeführt.
    zum Artikel
  • 04.06.2015 Musikpsychologie
    Folge von Mobbing? Fast ein Drittel der jungen Erwachsenen mit Depression wurden in der Jugend gemobbt laut einer aktuellen in der Zeitschrift The BMJ veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 04.06.2015 Musikpsychologie
    Was der Musikgeschmack über die gesellschaftliche Schicht aussagt erkundete eine aktuellen in der Zeitschrift Canadian Review of Sociology veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 03.06.2015 Psychotraumatologie
    Wie Kindheitstraumata das Immunsystem schädigen (und den Weg für psychische und körperliche Krankheiten frei machen) können laut einer aktuellen in der Zeitschrift Molecular Psychiatry veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 03.06.2015 Angstforschung
    Entspannungstechniken können Ängste bei Krebspatienten verringern laut einer aktuellen in der Zeitschrift Cancer Nursing Practice veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 02.06.2015 ADHS-Forschung
    Zusammenhang zwischen Pyrethroid-Pestiziden und ADHS bei Jungen laut einer aktuellen in der Zeitschrift Environmental Health veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 02.06.2015 Gehirngesundheit
    Darmflora erhält Gehirn gesund laut einer in der Zeitschrift Nature Neuroscience veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 01.06.2015 Schlafforschung
    Warum ein schlechter Schlaf zu einer erhöhten Nahrungsaufnahme führt erklärt eine Studie, die in der Zeitschrift Journal of Health Psychology erschien.
    zum Artikel
  • 01.06.2015 Impulskontrollverlust
    Spielsüchtige sind mit immens hoher Wahrscheinlichkeit auch depressiv laut einer Studie in der Zeitschrift International Journal of Eating Disorders.
    zum Artikel
  • 01.06.2015 Essstörungen
    Impulsivität verbunden mit Essattacken laut einer Studie in der Zeitschrift International Journal of Eating Disorders.
    zum Artikel
  • 31.05.2015 Drogenforschung
    Marihuanakonsum kann verhindert, verringert oder verzögert werden laut einer in der Zeitschrift Addiction präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 30.05.2015 Alzheimerforschung
    Erinnerungsverlust ist nicht immer das erste Anzeichen der Alzheimer-Krankheit laut einer in der Zeitschrift Alzheimer’s & Dementia präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 29.05.2015 Krebspsychologie
    Gefährliche psychologische Folgen durch falsch-positive Brustkrebsuntersuchungen laut einer in der Zeitschrift Annals of Family Medicine präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 28.05.2015 Wahrnehmungsstörungen
    Halluzinationen, Wahnvorstellungen kommen bei völlig gesunden Menschen häufiger vor als angenommen laut einer in der Zeitschrift Psychological Science präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 28.05.2015 Geruchspsychologie
    Der Geruch von guter Laune ist über den Schweiß übertragbar und ansteckend laut einer in der Zeitschrift Psychological Science präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 27.05.2015 Klinische Psychologie
    Emotionen lassen sich schwerer ‚verstehen‘, wenn man depressiv ist laut einer in der Zeitschrift Journal of the Acoustical Society of America präsentierten Studie; alles hört sich gleich an, wenn man depressiv ist.
    zum Artikel
  • 27.05.2015 Diätpsychologie
    Übergewicht und Abnehmen sind abhängig von bestimmten Persönlichkeitseigenschaften; diese sollten bei Diät-Programmen berücksichtigt werden laut einer in der Zeitschrift Obesity Reviews präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 26.05.2015 Konzentrationsforschung
    Bereits ein kurzer Blick ins ‚Grüne‘ kann die Konzentration verbessern laut einer in der Zeitschrift Journal of Environmental Psychology präsentierten Studie. Forscher ließen müde Teilnehmer einer Studie auf das begrünte Dach des Nebengebäudes gucken.
    zum Artikel
  • 26.05.2015 Schmerzforschung
    Schmerztoleranz kann unbewusst erhöht werden laut einer in der Zeitschrift PNAS präsentierten Studie. Die Schmerz-Reaktion kann unbewusst ‚geformt‘ werden.
    zum Artikel
  • 25.05.2015 Symptome von psychischen Erkrankungen
    Stimmungsschwankungen treten bei vielen psychischen Störungen auf laut einer in der Zeitschrift BMJ Open präsentierten Studie. Sie können auch die klinischen Ergebnisse verschlechtern.
    zum Artikel
  • 24.05.2015 Persönlichkeitsforschung
    Facebook: Die Statusmeldungen mancher geben Aufschluss über ihre Persönlichkeit laut einer in der Zeitschrift Personality and Individual Differences präsentierten Studie. Forscher analysierten Facebook-Nutzer, um den Einfluss von Persönlichkeitseigenschaften und Motiven beim Posten bestimmter Status-Updates zu untersuchen.
    zum Artikel
  • 23.05.2015 Psychologie
    Wird unsere Psyche stärker von unseren Genen oder unserer Erziehung beeinflusst? Die Ergebnisse einer sehr großen Studie wurden in der Zeitschrift Nature Genetics präsentiert. 2.748 Studien mit knapp 30 Millionen Zwillingen wurden analysiert und zusammengefasst, um die uralte Frage zu klären.
    zum Artikel
  • 22.05.2015 Parkinsonforschung
    Depressive entwickeln mit größerer Wahrscheinlichkeit die Parkinson-Krankheit laut einer in der Zeitschrift Neurology präsentierten Studie. Laut den Forschern ist Depression entweder ein sehr frühes Symptom von oder ein Risikofaktor für Parkinson.
    zum Artikel
  • 21.05.2015 Intelligenzforschung
    Infektionen können unseren IQ beeinflussen laut einer in der Zeitschrift PLOS ONE präsentierten Studie. Entzündungen können die mit IQ-Tests gemessenen kognitiven Fähigkeiten beeinflussen.
    zum Artikel
  • 21.05.2015 Drogenkonsum
    Marihuanarauchen kann frühe Pubertät verursachen und Wachstum hemmen laut einer auf dem European Congress of Endocrinology präsentierten Studie.
    zum Artikel
  • 21.05.2015 Neurologische Erkrankungen
    Eisen-Niveau verbunden mit Alzheimer-Entwicklung laut einer in Nature Communications veröffentlichten Studie. Trägt Eisen dazu bei, dass aus einer leichten kognitiven Beeinträchtigung die Alzheimer-Krankheit entsteht?
    zum Artikel
  • 20.05.2015 Psychosomatik
    Stress-Niveau verbunden mit Sterberisiko durch Lebererkrankungen laut einem Bericht in der Zeitschrift Gastroenterology.
    zum Artikel
  • 20.05.2015 Klinische Psychologie
    Entzündungen kommen als Ursache für das Organische Psychosyndrom in Frage laut einem Bericht in der Zeitschrift Brain, Behavior and Immunity.
    zum Artikel
  • 19.05.2015 Borderline-Persönlichkeitsstörung
    Borderline-Syndrom ist so belastend wie Bipolare Störung laut einem Bericht in der Zeitschrift British Journal of Psychiatry.
    zum Artikel
  • 19.05.2015 Ernährungspsychologie
    Wie Fleischkonsum von vielen verteidigt wird ist in der Zeitschrift Appetite zu lesen.
    zum Artikel
  • 19.05.2015 Diätpsychologie
    Gewichtsreduktion: Warum Sie mit Wenig-Essern am Esstisch sitzen sollten, erklärt eine in American Heart Association veröffentlichte Studie.
    zum Artikel
  • 18.05.2015 Depressionsforschung
    Anhaltende Depression verdoppelt Schlaganfallrisiko laut einer auf einem Meeting der American Heart Association veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 18.05.2015 Schmerzforschung
    Yoga und chronischer Schmerz wirken gegensätzlich auf das Gehirn laut einer auf einem Meeting der American Pain Society veröffentlichten Studie. Das durch die Schmerzen verlorene Gehirnvolumen kann durch Yoga wieder aufgebaut werden.
    zum Artikel
  • 17.05.2015 Angstforschung
    Eine aktuelle in Journal Cognition and Emotion veröffentlichte Studie untersuchte Mortalitätssalienz und Terror-Management-Theorie: Wie man die Hoffnung bewahrt angesichts der Gedanken an den eigenen Tod.
    zum Artikel
  • 17.05.2015 Persönlichkeitspsychologie
    Die Persönlichkeit wird durch die Jahreszeit beeinflusst, in der man geboren wurde laut einer Studie von Comprehensive Psychology. Eine Studie mit 300 Berühmtheiten konnte den Einfluss saisonaler Effekte auf die Persönlichkeit erfassen.
    zum Artikel
  • 15.05.2015 Aufmerksamkeit
    Die menschliche Aufmerksamkeitsspanne ist nun kürzer als die eines Goldfischs laut einer Studie von Microsoft. Die gute Nachricht: Die Multitasking-Fähigkeit hat sich verbessert.
    zum Artikel
  • 15.05.2015 Perfektionismus
    Wie man den ‚toxischen‘ Perfektionisten erkennt. Es gibt drei Arten von Perfektionisten; einer hat eine besonders ‚dunkle‘ Seite laut einer im Journal of Psychopathology and Behavioral Assessment veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 14.05.2015 Psychosomatik
    Kein Zusammenhang zwischen chronisch stressenden Lebensereignissen (wie PTBS) und Krebs laut einer im European Journal of Epidemiology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 14.05.2015 Geschmackspsychologie
    Laute Umgebungen beeinflussen Geschmackssinn laut einer im Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance veröffentlichten Studie. Laut der Studie kann z.B. Flugzeuglärm einen bestimmten Geschmack unterdrücken, einen anderen aber intensivieren
    zum Artikel
  • 13.05.2015 Drogensucht
    Globale Sucht-Statistik 2014: Eine Milliarde Raucher und 240 Millionen Alkoholiker laut einer im Addiction veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 13.05.2015 Stressforschung
    Entspannungsprogramm am Arbeitsplatz (von Krankenschwestern) reduziert Stress um 40% laut einer im Journal of Occupational and Environmental Medicine veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 12.05.2015 Gewalt und Trauma
    Gewaltdarstellungen in den sozialen Medien können Traumata auslösen laut einer aktuellen auf dem Kongress der British Psychology Society veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 12.05.2015 Führungspsychologie
    Servant Leadership: Wenn der Chef den Angestellten dient (wird alles besser) laut einer aktuellen in der Zeitschrift Academy of Management Journal veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 11.05.2015 Schlafstörungen
    Schlafwandeln, Nachtangst kommen häufiger bei Kindern vor, wenn die Eltern auch betroffen waren laut einer aktuellen in der Zeitschrift JAMA Pediatrics veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 11.05.2015 Behandlung von psychischen Erkrankungen
    Die Omega-3-Fettsäure Eicosapentaensäure ist hilfreich bei entzündungsinduzierter Depression laut einer aktuellen im Molecular Psychiatry veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 11.05.2015 Sexualpsychologie
    Mehr Sex macht Paare nicht glücklicher laut einer aktuellen im Journal of Economic Behavior & Organization veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 10.05.2015 Kognitive Psychologie
    Dunkle Schokolade macht aufmerksamer, wacher laut einer aktuellen in NeuroRegulation veröffentlichten Studie. Und mit einer bestimmten Aminosäure versetzt, senkt sie sogar den Blutdruck.
    zum Artikel
  • 09.05.2015 Emotionspsychologie
    Wie stark wir auf Emotionen reagieren, wird durch unsere Gene beeinflusst laut einer aktuellen in Journal of Neuroscience veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 08.05.2015 Schlafprobleme
    Misshandlung in Kindheit verbunden mit Schlafstörungen im Erwachsenenalter laut einer aktuellen in Sleep Medicine veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 08.05.2015 Gehirngesundheit
    Gesunde Ernährung schützt vor geistiger Degeneration laut einer aktuellen in Neurology veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 07.05.2015 Psychische Erkrankungen:
    ‚Diffuses Denken‘ bei Depression und bipolarer Störung: Neue in Brain veröffentlichte Forschungsarbeit bestätigt den Effekt.
    zum Artikel
  • 07.05.2015 Klinische Psychologie:
    Einfluss von Familie und Wohngegend auf die psychische Gesundheit untersuchte eine im Journal of Psychiatric Research veröffentlichte Forschungsarbeit.
    zum Artikel
  • 07.05.2015 Autismus:
    Elterntraining kann schwere Verhaltensprobleme bei autistischen Kindern reduzieren laut einer Studie im Journal of the American Medical Association.
    zum Artikel
  • 06.05.2015 Suchtforschung:
    Persönliche ‚Auslösereize‘ haben starke Wirkung auf Verlangen laut einer Studie im Journal of Oral Rehabilitation.
    zum Artikel
  • 06.05.2015 Angststörungen
    Soziale Phobie: Zähneknirschen, Zahnerosion und Kieferschmerzen können Folge sozialer Angst sein laut einer Studie im Journal of Oral Rehabilitation.
    zum Artikel
  • 05.05.2015 Glücksforschung
    Was uns glücklich macht – Ein Vergleich zwischen 1938 und 2014 in einer Studie der University of Bolton. Die Untersuchung verglich Vorstellungen und Ansichten zum Glück damals und heute und stellte einige Unterschiede fest.
    zum Artikel
  • 05.05.2015 Depressionsforschung
    Geringes Vitamin-D-Niveau verbunden mit Depression laut einer in Psychiatry Research erschienenen Studie.
    zum Artikel
  • 04.05.2015 Lebenszufriedenheit
    Das eigene Heim macht zufriedener laut einer Studie der Universität Hohenheim; allerdings sind Gesundheit, finanzielle Sicherheit, Partnerschaft und Beruf wichtiger.
    zum Artikel
  • 04.05.2015 Positive Psychologie
    Selbstaffirmationen: Selbstbekräftigung kann Zuversicht und Leistung verbessern laut einer in Personality and Social Psychology Bulletin veröffentlichten Studie; besonders bei Menschen in schwächeren Positionen.
    zum Artikel
  • 04.05.2015 Schmerz- und Schlafforschung:
    Schlafprobleme können Schmerzempfindlichkeit erhöhen laut einer in Pain veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 03.05.2015 Gehirnforschung:
    Gehirnscanner dokumentiert Illusion außerkörperlicher Erfahrung laut einer in Science veröffentlichten Studie. Diese Wahrnehmungen konnten an verschiedene Orte außerhalb des eigenen Körpers ‚teleportiert‘ werden.
    zum Artikel
  • 02.05.2015 Angst-Psychologie:
    Angst wird nicht im Furchtzentrum des Gehirns überwunden sagt eine in Science veröffentlichte Studie. Sie zeigt, wie sich Angstgefühle manifestieren und wo sie im Gehirn verarbeitet werden.
    zum Artikel

« Zu den aktuellsten News

Die älteren News finden Sie in unserem Psychologie-Archiv auf Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14
oder im Psychologielexikon.

Die aktuellsten Nachrichten von PSYLEX zur psychologischen Forschung finden Sie nun >>>HIER<<<



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren