Psychologie News / Forschung – Seite 4

Psychologie News / Forschung

Seite 4 – Aktuelles aus Forschung und Wissenschaft

Psychologie: Aktuelle Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft aufgereitet durch Dipl.-Psych. Christian Hilscher. Die Artikel sind auf dieser Seite chronologisch gelistet; für eine thematische Auflistung klicken Sie bitte auf die entsprechende Kategorie auf der Startseite oder im Psychologie-Lexikon.

Möchten Sie über unsere neuesten Artikel aus der Psychologie informiert werden?

Dann bestellen Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter.

Chronologische Auflistung der News

Die neuesten Artikel finden Sie hier

    • 20.08.2018 Allgemeine Psychologie
      Schönheit liegt nicht nur im Auge des Betrachters: Psychologen finden klare Regeln.
      zum Artikel
    • 19.08.2018 Burnout-Syndrom
      Drei Faktoren könnten den Burnout eines Arztes erklären laut einer aktuellen Studie.
      zum Artikel
    • 19.08.2018 Psychosomatik
      Machbarkeitsstudie testete, ob psychologisches Screening hilfreich bei Kindern / Jugendlichen mit Bauchschmerzen ist.
      zum Artikel
    • 19.08.2018 Posttraumatische Belastungsstörung
      Studie untersuchte Auswirkungen von Therapieform, Auswahl und Präferenz der Behandlung auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität bei PTBS-Patienten.
      zum Artikel
    • 19.08.2018 Geruchspsychologie
      Phantomgerüche: Studie untersuchte Auftretenshäufigkeit und Risikofaktoren für olfaktorische Halluzinationen.
      zum Artikel
    • 18.08.2018 Psychedelika
      Potentes psychedelisches Dimethyltryptamin (z.B. in Ayahuasca vorkommend) imitiert Nahtoderfahrung im Gehirn.
      zum Artikel
    • 17.08.2018 Psychosomatik
      Leaky-Gut-Syndrom: Schwere Ehekonflikte können den Darm für Krankheitserreger durchlässig machen.
      zum Artikel
    • 17.08.2018 Zwangserkrankungen
      FDA genehmigt transkranielle Magnetstimulation (Brainsway Deep Transcranial Magnetic Stimulation) zur Behandlung von Zwangserkrankungen.
      zum Artikel
    • 17.08.2018 Biopsychologie
      Männer und Frauen zeigen überraschende Unterschiede in der Bewegungswahrnehmung: Männer sind sehr viel schneller.
      zum Artikel
    • 16.08.2018 Musikpsychologie
      Warum wir zur Musik wippen, scheint davon abzuhängen, wie unser Gehirn niederfrequente Geräusche verarbeitet.
      zum Artikel
    • 16.08.2018 Burnout-Syndrom
      Selbstständige Allgemeinärzte mit kleineren Praxen sind weniger von Burnout betroffen.
      zum Artikel
    • 15.08.2018 Suizidalität
      Schädel-Hirn-Traumata sind mit einem erhöhten Suizidrisiko verbunden.
      zum Artikel
    • 13.08.2018 Psychotherapie
      Eine neue Studie zur Sicherheit der kognitiven Verhaltenstherapie zeigt, dass fast die Hälfte der Patienten über Nebenwirkungen bzw. unerwünschte Ereignisse berichten.
      zum Artikel
    • 11.08.2018 Depressive Störungen
      Depressive Jugendliche, depressive Eltern: Die Therapie von Depressionen im Jugendalter kann auch der psychischen Gesundheit der Eltern zugute kommen.
      zum Artikel
    • 10.08.2018 Depression
      Depressionen und Antidepressiva sind mit einem erhöhten Risiko für venöse Thromboembolien verbunden.
      zum Artikel
    • 10.08.2018 Psychische Gesundheit
      Sport ist mit einer besseren psychischen Verfassung verbunden; zuviel Training ist aber schädlich für das psychische Wohlbefinden.
      zum Artikel
    • 09.08.2018 Mensch-Tier-Psychologie
      Manche Tierbesitzer verletzen ihre Tiere absichtlich, um an verschreibungspflichtige Schmerzmittel zu gelangen.
      zum Artikel
    • 09.08.2018 Religionspsychologie
      Atheisten sind körperlich und psychisch gesünder als gläubige Menschen.
      zum Artikel
    • 08.08.2018 Parapsychologie
      Wie Ouija-Bretter wirklich funktionieren.
      zum Artikel
    • 08.08.2018 Drogensucht
      Eine neue Studie untersuchte allgemeine und spezifische Risikofaktoren im Zusammenhang mit dem Konsum von Drogen.
      zum Artikel
    • 08.08.2018 ADHS
      Rauchen und Depressionen der Eltern stehen im Zusammenhang mit einem erhöhten ADHS-Risiko bei Kindern.
      zum Artikel
    • 07.08.2018 Lernpsychologie
      Eignet sich Slow-Wave-Schlaf für Lernen im Schlaf?
      zum Artikel
    • 07.08.2018 Depression
      Zusammenhang zwischen kurz- und langfristigen depressiven Symptomen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
      zum Artikel
    • 06.08.2018 Psychische Krankheiten
      Viren als Ursache für psychische Erkrankungen? Forscher entdecken ein verstärktes Auftreten von Herpes-Viren in Nervenzellen von Patienten mit Depression, Bipolarer Störung.
      zum Artikel
    • 05.08.2018 Brain Games
      Spiele zum Gehirntraining bieten keinen Gewinn fürs Gehirn.
      zum Artikel
    • 04.08.2018 Ernährungspsychologie
      Mehr Empathie bei Frauen? Der Anblick von Tierbabys verringert den Appetit auf Fleisch bei Frauen.
      zum Artikel
    • 04.08.2018 Körperbildstörung
      Eine neue Realität für Beauty-Standards: Wie selbstmanipulierte Selfies bzw. Foto-Filter das Körperbild beeinflussen.
      zum Artikel

04.08.2018

  • 02.08.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Echte oder Krokodilstränen? Psychopathen kennen den Unterschied zwischen einigen Emotionen nicht.
    zum Artikel
  • 01.08.2018 Paranoia
    Unterschiede im sozialen Status und in der politischen Überzeugung verstärken paranoide Interpretationen der Handlungen anderer Menschen.
    zum Artikel
  • 31.07.2018 Kognitionspsychologie
    Studie: Kleinere Teller helfen nicht, weniger zu essen, wenn man hungrig ist, denn Hunger schärft die Wahrnehmung.
    zum Artikel
  • 30.07.2018 Gesundheitspsychologie
    Der Katzenparasit Toxoplasma gondii erhöht beim infizierten Menschen die Risikobereitschaft.
    zum Artikel
  • 27.07.2018 Sportpsychologie
    Forscher beobachten Zusammenhang zwischen Kontaktsportarten und Lewy-Körper-Krankheit, Parkinson-Symptomen, Demenz.
    zum Artikel
  • 25.07.2018 Depressive Störungen
    Forscher entdecken erstmals den neuronalen Zusammenhang zwischen Depression und schlechtem Schlaf.
    zum Artikel
  • 24.07.2018 Psychische Gesundheit
    4 von 5 Mädchen entwickeln eine psychische Erkrankung nach einer sexuellen Attacke.
    zum Artikel
  • 24.07.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Neigen Sie zu Schuldgefühlen? Dann erscheinen Sie anderen Menschen vertrauenswürdiger laut einer neuen Studie.
    zum Artikel
  • 23.07.2018 Depression
    Begrünung von Brachflächen reduziert Depressivität bei Stadtbewohnern.
    zum Artikel
  • 22.07.2018 Sozialpsychologie
    Warum zuweilen die kooperativsten und vorbildlichsten Menschen bestraft werden – besonders am Arbeitsplatz.
    zum Artikel
  • 22.07.2018 Schizophrenie
    Studie zeigt: Kognitive Verhaltenstherapie für Psychose (KVTp) nicht wirksam bei Schizophrenie; Behandlungsleitlinien sollten überarbeitet werden.
    zum Artikel
  • 22.07.2018 Mensch-Tier-Psychologie
    Kinder, die Tiere quälen, werden oftmals selbst misshandelt.
    zum Artikel
  • 21.07.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Studie belegt Zusammenhang zwischen Perfektionismus bei Heranwachsenden und erhöhtem Risiko für Zwangsstörungen.
    zum Artikel
  • 21.07.2018 Suizid
    Studie zum Suizid bei Krebspatienten: Risikofaktoren / Strategien zur Vermeidung
    zum Artikel
  • 20.07.2018 Kindesmisshandlungen
    Sexueller Missbrauch bzw. körperliche Misshandlungen im Kindes- und Jugendalter sind mit einem erhöhten Risiko für eine Endometriose im Erwachsenenalter verbunden.
    zum Artikel
  • 19.07.2018 Freizeitkrankheit
    Verbindung zwischen Freizeitverhalten und Anfälligkeit für Leisure Sickness („Freizeitkrankheit“) entdeckt.
    zum Artikel
  • 18.07.2018 Manie
    Der Konsum von Wurst und anderen Fleischprodukten steht mit manischen Episoden in Verbindung.
    zum Artikel
  • 17.07.2018 Alkohol und Schlaf
    Menschen, die am meisten durch Alkohol beeinträchtigt werden, denen setzt Schlafmangel auch am stärksten zu.
    zum Artikel
  • 17.07.2018 Gedankenkontrolle
    Studie: Wir haben vielleicht weniger Kontrolle über unsere eigenen Gedanken als bisher angenommen.
    zum Artikel
  • 17.07.2018 Burnout-Syndrom
    Burnout bei Ärzten mit erhöhtem Risiko für Behandlungsfehler verbunden.
    zum Artikel
  • 16.07.2018 Emotionspsychologie
    Die Stimmung beeinflusst über die emotionale Reaktivität das Denken im Alltag: Schlechte Laune kann manchen Menschen bei alltäglichen Aufgaben helfen.
    zum Artikel
  • 16.07.2018 Musikpsychologie
    Eine neue Studie untersuchte, wie Musik Traurigkeit beim Hörer hervorruft.
    zum Artikel
  • 15.07.2018 Zwangsstörungen
    ICD 11: Zwanghaftes Sexualverhalten ist nun eine psychische Störung.
    zum Artikel
  • 14.07.2018 Sozialpsychologie
    Studie zur psychologischen Distanz: Das große Ganze im Auge behalten, kann die Entscheidungsfähigkeit verbessern; oder wenn die beste Entscheidung für einen selbst, auch allen anderen am meisten nützen kann.
    zum Artikel
  • 14.07.2018 Beziehungspsychologie
    Gewalt zwischen Beziehungspartnern hört nicht mit dem Beziehungsende auf. Studie untersuchte Folgen für das Opfer.
    zum Artikel
  • 14.07.2018 Autismus
    Strukturelle Unterschiede im Kleinhirn können mit einigen Aspekten von Autismus-Spektrum-Störungen zusammenhängen laut einer aktuellen Studie.
    zum Artikel
  • 13.07.2018 Depression
    Studie untersuchte pränatale Depression bei 2 Generationen werdender Mütter: Heutige Frauen werden in der Schwangerschaft eher depressiv.
    zum Artikel
  • 13.07.2018 Neuropsychologie
    Die Lücke zwischen Gedächtnis und Wahrnehmung: Der Hippocampus kann Vorhersagen an den visuellen Cortex darüber weitergeben, was wir aufgrund von Erfahrungen in der Vergangenheit erwarten.
    zum Artikel
  • 13.07.2018 Gehirnforschung
    Warum die linke Hemisphäre des Gehirns Sprache besser verarbeitet.
    zum Artikel
  • 12.07.2018 Phobien
    Automatisierte Virtual-Reality-basierte Psychotherapie kann helfen, Höhenangst zu verringern.
    zum Artikel
  • 12.07.2018 Psychische Erkrankungen
    Meditationsverfahren zur Entwicklung von Güte und Mitgefühl können bei schweren psychischen Störungen helfen
    zum Artikel
  • 12.07.2018 Medienpsychologie
    Emoji-Nutzer werden als sympathischer, aber als weniger durchsetzungsstark und selbstbewusst eingeschätzt
    zum Artikel
  • 11.07.2018 Schizophrenie
    Gestörte Stressregulation: Stress wirkt sich bei schizophrenen Menschen unterschiedlich aus.
    zum Artikel
  • 11.07.2018 Zwangserkrankungen
    Das Leben in höheren Breitengraden, wo es auch weniger Sonnenlicht gibt, steht in Verbindung mit einer höheren Auftretensrate von Zwangsstörungen.
    zum Artikel
  • 10.07.2018 Gehirnforschung
    Große Hitze verringert die Gehirnleistung bei gesunden Erwachsenen.
    zum Artikel
  • 10.07.2018 Psychosomatik
    Wenn psychischer Stress das Sehvermögen verschlechtert – Studie: Ein ganzheitlicher Behandlungsansatz kann den Teufelskreis von Stress und fortschreitender Blindheit unterbrechen.
    zum Artikel
  • 10.07.2018 Gehirngesundheit
    Die Anreicherung von Lebensmitteln mit Folsäure scheint mit einem Schutz vor psychotischen Erkrankungen verbunden zu sein.
    zum Artikel
  • 10.07.2018 Demenz-Forschung
    Vitamin D: Kein Schutz gegen Demenz und andere degenerative Hirnerkrankungen; allerdings könnte Sonnenlicht einen Nutzen haben.
    zum Artikel
  • 09.07.2018 Psychotrauma
    Eltern mit negativen Kindheitserlebnissen haben eher Kinder mit Verhaltens- und emotionalen Problemen.
    zum Artikel
  • 07.07.2018 Dating-Psychologie
    Welche Präferenzen haben Online-Dater hinsichtlich der Bildung des potenziellen Partners?
    zum Artikel
  • 06.07.2018 Schlafforschung
    Schlafapnoe-Syndrom verbunden mit Hirnstruktur-Veränderungen, die für Demenz typisch sind.
    zum Artikel
  • 05.07.2018 Alkohol und die Psyche
    Eine neue Forschungsarbeit hat die akuten Auswirkungen von Alkohol auf die sexuelle Aggression von Männern und deren Reaktion auf sexuelle Ablehnung untersucht.
    zum Artikel
  • 04.07.2018 Gehirnforschung
    Sich jung zu fühlen, könnte bedeuten, dass das Gehirn langsamer altert. Eine aktuelle psychologische Studie zeigt, dass das subjektive Altersgefühl die Gehirnalterung widerspiegeln könnte.
    zum Artikel
  • 04.07.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Wer das Alleinsein nicht genießen kann, ist in seiner Persönlichkeitsentwicklung noch nicht so weit. Studie untersuchte Stadien höherer Ich-Entwicklung: Wenn Alleinsein als positive Ressource empfunden wird.
    zum Artikel
  • 03.07.2018 Kommunikationspsychologie
    Belanglose Gespräche – Smalltalk – auch belanglos für das psychische Wohlergehen; gehaltvollere Gespräche haben dagegen einen anderen Effekt auf die Lebenszufriedenheit.
    zum Artikel
  • 03.07.2018 Aggressionsforschung
    Hirnstimulation verringert die Bereitschaft für körperliche und sexuelle Aggressionen bzw. Gewalt.
    zum Artikel
  • 02.07.2018 Burnout-Syndrom
    Eine Forschungsarbeit untersuchte das Burnout-Syndrom und persönliche Risikofaktoren bei Psychotherapeuten.
    zum Artikel
  • 02.07.2018 Psychologische Intervention bei Tinnitus
    Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie und Entspannungstherapie lindern Tinnitussymptome.
    zum Artikel
  • 02.07.2018 Parapsychologie
    Psychologen fassen in einer Übersicht experimentelle Belege für parapsychologische Phänomene zusammen.
    zum Artikel
  • 01.07.2018 Hund-Mensch-Beziehung
    Hunde lesen die Emotionen im Gesicht des Menschen. Sie verarbeiten den emotionalen Ausdruck in verschiedenen Hirnhälften und drehen dementsprechend den Kopf.
    zum Artikel
  • 30.06.2018 Depressive Störungen
    Fitness im mittleren Lebensalter verbunden mit geringerem Risiko für Depression und Tod durch kardiovaskuläre Erkrankungen.
    zum Artikel
  • 28.06.2018 Depression
    Studie verglich Wirksamkeit von Elektrokonvulsionstherapie bei freiwilliger und unfreiwilliger Behandlung.
    zum Artikel
  • 28.06.2018 Migräne
    Es ist bekannt, dass Östrogen eine Rolle bei der Migräne von Frauen spielt. Eine neue Forschungsarbeit zeigt, dass das weibliche Sexualhormon auch eine Rolle bei der Migräne von Männern spielen kann.
    zum Artikel
  • 27.06.2018 Krebs und Psyche
    Studie untersuchte die PTBS-Symptombelastung unter hospitalisierten Krebspatienten.
    zum Artikel
  • 26.06.2018 Emotionspsychologie
    Studie untersuchte Wut als Merkmal postnataler Stimmungsstörungen (Wochenbettdepression).
    zum Artikel
  • 26.06.2018 Schizophrenie
    Wissenschaftler identifizieren Gene im Zusammenhang mit infantilen Formen der Schizophrenie.
    zum Artikel
  • 26.06.2018 Selbstverletzendes Verhalten
    Studie untersuchte das Auftreten selbstverletzenden Verhaltens nach der Diagnose einer ankylosierenden Spondylitis.
    zum Artikel
  • 25.06.2018 Depression
    Depressive Symptome stehen im Zusammenhang mit der Schwere der Erkrankung bei Patienten mit Kniearthrose.
    zum Artikel
  • 25.06.2018 Psychische Störungen
    Studie untersuchte, ob es eine Verbindung zwischen psychischen Erkrankungen und einem erhöhten Risiko für Diabetes gibt.
    zum Artikel
  • 25.06.2018 Autismus / ADHS
    Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen können das Risiko für Autismus, ADHS beim Kind erhöhen.
    zum Artikel
  • 25.06.2018 Krebs und Psyche
    Wegen eines Neuroblastoms behandelte Heranwachsende sind anfälliger für psychische Probleme bzw. Erkrankungen.
    zum Artikel
  • 25.06.2018 Persönlichkeitsstörungen
    Studie verglich die Diagnose von Persönlichkeitsstörungen: Selbstdiagnose gegenüber der von Klinikern.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Altersdepression
    Höheres Alter verbunden mit schlechterem Verlauf einer schweren depressiven Erkrankung.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Depression
    Negative Erfahrungen in den sozialen Online-Netzwerken erhöhen Depressionsrisiko bei jungen Erwachsenen.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Autismus
    Verbindung zwischen Neurotransmitter-Ungleichgewicht u. Gehirnkonnektivität bei Autisten entdeckt.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Schlafforschung
    Lichtemittierende elektronische Geräte können den gesunden Schlaf stören.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Kognitionspsychologie
    Training der Empathie kann die Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit) des Gehirns gegenüber dem Leiden anderer verstärken.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Demenzerkrankungen
    Aerober Sport und Krafttraining verlangsamen nicht den kognitiven Abbau bei Demenz.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Psychose
    Studie zeigt, dass Psychotiker Probleme haben aus positiven und negativen Rückmeldungen (Feedback) zu lernen.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Depressive Störungen
    Widerstandstraining (Gewichtstraining) kann depressive Symptome bei Erwachsenen lindern.
    zum Artikel
  • 24.06.2018 Angst
    Studie kann keinen Beleg dafür finden, dass Probiotika Angst lindern können.
    zum Artikel
  • 23.06.2018 Ängstlichkeit
    Studie zeigt, dass Angstzustände mit einem erhöhten Risiko für Osteoporose und Knochenbrüche bei postmenopausalen Frauen verbunden sind.
    zum Artikel
  • 23.06.2018 Medienpsychologie
    Forscher untersuchten die Psychobiologie des Online-Spielens.
    zum Artikel
  • 23.06.2018 Sozialpsychologie
    Gewalt bei Fußballfans bzw. Hooligans: Sind die Ursachen soziale Fehlanpassung oder soziale Bindungen? Erklären die psychologischen Hintergründe auch Gewalt in religiösen Gruppen und bei politischen Extremisten?
    zum Artikel
  • 22.06.2018 Körperbild
    Negatives Körperbild durch Werbung: Bilder anderer Körpergrößen beeinflussen, wie Frauen ihren eigenen Körper wahrnehmen.
    zum Artikel
  • 22.06.2018 Psychische Erkrankungen
    Studie zeigt, dass die familiäre psychiatrische Vorgeschichte das Risiko für postpartale psychiatrische Episoden erhöht.
    zum Artikel
  • 22.06.2018 Schizophrenie
    Suizidfälle unter Schizophrenen besonders häufig
    zum Artikel
  • 22.06.2018 Perspektivenübernahme
    Warum Dale Carnegies ‚Wie man Freunde gewinnt‘ bzw. die Methode ‚in den Schuhen des Anderen gehen‘ nicht so funktioniert, um einen anderen Menschen besser verstehen zu können.
    zum Artikel
  • 21.06.2018 Intelligenzforschung
    Bereits ein Schuljahr lässt den Intelligenzquotienten (IQ) steigen.
    zum Artikel
  • 21.06.2018 Anästhesie
    Studie findet Zusammenhang zwischen multiplen Anästhesien und Beeinträchtigungen bei Lernen und Aufmerksamkeit.
    zum Artikel
  • 21.06.2018 Medienpsychologie
    Erhöhte Smartphone-Nutzung und Erstellen von Selfies: Zusammenhang mit geringerer Naturverbundenheit und größerer Ängstlichkeit.
    zum Artikel
  • 20.06.2018 Moralpsychologie
    Warum manche Menschen sich moralisch nicht um das Wohl von Tieren kümmern; das Empfinden menschlicher Überlegenheit und das Bedrohungsgefühl durch den Vegetarismus.
    zum Artikel
  • 20.06.2018 Schizophrenie
    Kann aerober Sport die Symptome von Schizophrenie reduzieren?
    zum Artikel
  • 20.06.2018 Autismus
    Studie bestätigt Genauigkeit von Bluttest auf Autismus-Spektrum-Störung.
    zum Artikel
  • 20.06.2018 Psychotrauma
    Forscher untersuchten die Verbindungen zwischen stressbedingten traumatischen Erkrankungen (wie PTBS) und dem Auftreten von Autoimmunerkrankungen.
    zum Artikel
  • 20.06.2018 Emotionales Essen
    Wird emotionales Essen (Stressessen) zu Hause gelernt oder durch die Gene beeinflusst?
    zum Artikel
  • 19.06.2018 Emotionen
    In welcher Hirnhälfte befinden sich welche Emotionen? Studie zeigt, dass sich dies zwischen Rechts- und Linkshändern unterscheidet, was Konsequenzen für die Therapie von psychischen Erkrankungen hat.
    zum Artikel
  • 19.06.2018 Beziehungsprobleme
    Gute Beziehungen zu Geschwistern können die Auswirkungen von Familienkonflikten abpuffern.
    zum Artikel
  • 19.06.2018 Psychose-Forschung
    Studie bestätigt: Cannabis-Konsum ist verbunden mit Psychosesymptomen bei Jugendlichen.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Erziehungspsychologie
    Helikopter-Erziehung kann das emotionale Wohlbefinden und das Verhalten von Kindern negativ beeinflussen.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Videospiel-Sucht
    ICD 11: Zwanghafte Nutzung von Video- und Computerspielen ist nun eine psychische Erkrankung.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Depression
    Depressive Störungen und Angstzustände sind mit der Krankheitsaktivität bei früher rheumatoider Arthritis verbunden.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Gehirnforschung
    Was im Gehirn passiert, wenn es eine Diskrepanz zwischen Erwartung und Erleben gibt.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Depressive Störung
    Studie untersuchte Risiko für Depression und Angst nach Diagnose von Darmkrebs.
    zum Artikel
  • 18.06.2018 Risikoverhalten
    Verbindungen zwischen zwei Gehirnregionen stehen in Verbindung mit finanzieller Risikotoleranz.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Depressionen
    Behandlung von depressiven Störungen kann das Gedächtnis und kognitive Probleme verbessern.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Autismus-Spektrum-Störung
    Forschungsarbeit untersuchte das Auftreten von Stimmungs- und Angststörungen bei Kindern mit Autismus.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Nikotinsucht
    Studie untersuchte das Risiko für Nichtraucher, durch Marihuana-Konsum nikotinsüchtig zu werden.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Migräne
    Nicht-invasive elektromagnetische Stimulation kann helfen, Migräneattacken vorzubeugen.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Depressive Störung
    Trainings-/Sportstopp / Abbruch der physischen Aktivität und Depressionsrückfall
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Depressionen
    Gehirn-SPECT-Untersuchung prognostiziert Behandlungserfolge bei depressiven Patienten.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Sozialpsychologie
    Soziale Ablehnung ist schmerzhaft und kann zu Gewalt führen – Achtsamkeit kann eine Lösung bieten.
    zum Artikel
  • 17.06.2018 Depression
    Das EEG kann feststellen, ob Menschen mit Depression oder Angststörung besser auf Antidepressiva oder verbale Psychotherapie ansprechen werden.
    zum Artikel
  • 16.06.2018 Schlafstörungen
    Laut einem Positionspapier der American Academy of Sleep Medicine können verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für Alptraum-Störungen bei Erwachsenen wirksam sein.
    zum Artikel
  • 16.06.2018 Burnout-Syndrom
    Studie untersuchte, ob Burnout mit einem einfachen Cortisol-Speicheltest diagnostiziert werden kann.
    zum Artikel
  • 15.06.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Studie untersuchte Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei Personen mit Hochstapler-Syndrom.
    zum Artikel
  • 15.06.2018 Depressionen
    Welcher Chronotyp entwickelt eher Depressionen? Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Chronotyp bzw. Schlaf-Wach-Präferenz und Stimmungsstörungen.
    zum Artikel
  • 14.06.2018 Schlaflosigkeit
    Schlaflosigkeit – eine Wahrnehmungsverzerrung? Studie untersuchte die Wahrnehmung von schlaflosen Nächten.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Fußballpsychologie
    Perfektionismus und die Psyche der Fußballer – der Druck im Profi-Fußball und die Depression.
    zum Artikel
  • 12.06.2018 Musikpsychologie
    Menschen mit größerem Einfühlungsvermögen (Empathie) unterscheiden sich von anderen darin, wie ihr Gehirn Musik verarbeitet.
    zum Artikel
  • 12.06.2018 Intelligenzforschung
    ‚Idiocracy‘? Seit den 1970er Jahren sinken die IQ-Werte.
    zum Artikel
  • 12.06.2018 Kriminalpsychologie
    Menschen, die das „Glas als halb voll“ sehen, werden eher Opfer von Massenmarketing-Betrügereien (Scam, Vorschussbetrug)
    zum Artikel
  • 11.06.2018 Risikobereitschaft
    Saures erhöht den Wagemut.
    zum Artikel
  • 08.06.2018 Alkohol
    Menschen mit familiärer Vorgeschichte von Alkoholismus setzen mehr Dopamin bei Erwartung von Alkohol frei.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Religionspsychologie
    Studie untersuchte den Einfluss von Katastrophen auf die Religiösität.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Bipolare Störung
    GMF-ß: Mit Vitamin D verknüpftes Protein kommt häufiger im Blut von Kindern mit BAS vor.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Suchterkrankungen
    Emotional instabile Menschen entwickeln eher eine Smartphone-Sucht.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Demenzerkrankungen
    Körperlich fitte Frauen entwickeln eher selten eine Demenz.
    zum Artikel
  • 07.06.2018 Schizophrenie
    Analyse zeigt, dass Menschen mit Schizophrenie eine dünnere Großhirnrinde haben.
    zum Artikel
  • 06.06.2018 Depression
    Galectin-3: Neue Verbindung zwischen Entzündung und Depression bei Diabetes Typ 1 entdeckt
    zum Artikel
  • 06.06.2018 Gewalt
    Weniger häusliche Gewalt durch den Konsum von psychedelischen Drogen (wie LSD, Mescalin, Psilocybin)?
    zum Artikel
  • 06.06.2018 Suizid
    Krebspatienten begehen häufiger Suizid, wobei Patienten mit urologischen Tumoren besonders anfällig sind.
    zum Artikel
  • 05.06.2018 Computerspiel-Gewalt
    Keine Effekte gewalthaltiger Computerspiele auf das Aggressionsniveau.
    zum Artikel
  • 04.06.2018 Amphetamin
    Amphetamin-Medikamente erhöhen den Glutamat-Spiegel im Gehirn und rufen positive Emotionen bei gesunden Menschen hervor.
    zum Artikel
  • 04.06.2018 Depression
    Männer und Frauen mit Depression zeigen entgegengesetzte genetische Veränderungen.
    zum Artikel
  • 04.06.2018 Psychose
    Studie findet Verbindungen zwischen körperlichen Eigenschaften – wie Alter und Body-Mass-Index – und der Gehirngesundheit.
    zum Artikel
  • 04.06.2018 Ekel
    Studie: Die sechs häufigsten Ekel-Arten, die uns vor Krankheiten schützen
    zum Artikel
  • 03.06.2018 Kreativitätsforschung
    Eine neue Studie untersuchte die Verbindung zwischen Kreativität und kognitiver Kontrolle – d.h., die Fähigkeit der Psyche, Impulse zu kontrollieren und Entscheidungen zu treffen.
    zum Artikel
  • 03.06.2018 Essstörungen
    Verschiedene gynäkologische Probleme mit Essstörungen bei Frauen verbunden.
    zum Artikel
  • 02.06.2018 Tic-Störungen
    Schlechtere schulische Leistungen bei Tourette, Tic-Störungen.
    zum Artikel
  • 02.06.2018 Spiritualität
    Wo das Gehirn spirituelle Erfahrungen verarbeitet
    zum Artikel
  • 01.06.2018 Depressionen
    Kann das Leben an hochgelegenen Orten Depressions- und Suizidrisiko erhöhen?
    zum Artikel
  • 01.06.2018 Alterspsychologie
    Verzerrte Ansichten: Die Wahrnehmung des hohen Alters verändert sich mit zunehmendem Alter.
    zum Artikel
  • 01.06.2018 Borderline
    Bei Frauen mit Borderline Persönlichkeitsstörung verschlimmern sich die Symptome in der Zeit der Monatsblutung.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Angststörungen
    Therapien langfristig bei den meisten Heranwachsenden mit Angststörung nicht wirksam.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Zwangsstörungen
    Studie untersuchte, welche Fähigkeiten Patienten mit Zwangsstörungen benötigen, um ihre Erkrankung zu bewältigen.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Psychose
    20-Jahr-Studie findet wenig Veränderung im Sozialverhalten von Menschen mit Psychose.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Fibromyalgie
    Studie verglich die Wirksamkeit von Tai Chi und Cardiofitness bei Fibromyalgie.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Depressionen
    Studie untersuchte, ob Abtreibung das Risiko für Depression erhöht.
    zum Artikel
  • 31.05.2018 Kognitionspsychologie
    Verschwörungstheoretiker machen keinen Unterschied zwischen Laien- und Expertenmeinung.
    zum Artikel
  • 30.05.2018 Selbstdiskrepanz
    Selbstdiskrepanz und das quälende Bedauern über das Scheitern unseres idealen Selbst.
    zum Artikel
  • 29.05.2018 Sozialpsychologie
    Soziale Ausgrenzung erfolgt oft zufällig, nicht beabsichtigt.
    zum Artikel
  • 29.05.2018 Großzügigkeit
    Eine Studie untersuchte, ob die „Kuschelnerven“ – sogenannte C-taktile Fasern in unserer Haut – verantwortlich für ein großzügigeres Verhalten bei körperlicher Berührung (Midas-Effekt) sind.
    zum Artikel
  • 29.05.2018 Volitionspsychologie
    Die Frage, welche persönlichen Ziele verfolgt werden sollen, ist mit Symptomen psychischer Belastung verbunden.
    zum Artikel
  • 29.05.2018 Psychische Symptome
    Neuer Typ von Schwindel entdeckt, bei dem eine Behandlung wirksam sein kann.
    zum Artikel
  • 28.05.2018 Schizophrenie
    Gene, Umwelt und Schizophrenie: Neue Studie findet Hinweise für Plazenta als fehlendes Bindeglied.
    zum Artikel
  • 28.05.2018 Psychotische Störungen
    Studie untersuchte psychosoziale Risikofaktoren für psychotische Ersterkrankung.
    zum Artikel
  • 28.05.2018 Alterspsychologie
    Der wahrgenommene sozioökonomische Status kann sich darauf auswirken, wie alt wir uns fühlen.
    zum Artikel
  • 28.05.2018 Depressive Störungen
    Ernährung mit viel Gemüse, Obst, Vollkorn verbunden mit geringerem Risiko für depressive Störung und Schlaganfall – Fleisch, Fett erhöhen Depressionsrisiko.
    zum Artikel
  • 27.05.2018 Kognitive Beeinträchtigungen
    Die kardiorespiratorische Fitness ist mit einer besseren Faserintegrität der weißen Substanz im Gehirn bei Patienten mit leichter kognitiver Beeinträchtigung verbunden.
    zum Artikel
  • 27.05.2018 Depressionen
    Der Grad der Entzündung kann helfen, die Wirksamkeit der Elektrokonvulsionstherapie bei schweren Depressionen vorherzusagen.
    zum Artikel
  • 26.05.2018 Entscheidungsfindung
    Selbstkonsistenz beeinflusst wie wir Entscheidungen treffen.
    zum Artikel
  • 25.05.2018 Posttraumatische Belastungsstörung
    16 Prozent der Patienten mit Brandverletzungen werden positiv auf PTBS getestet.
    zum Artikel
  • 25.05.2018 Proxemik
    Wie andere Menschen unsere zwischenmenschliche Distanz – die räumliche Distanz – beeinflussen.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Allergien und Psyche
    Jugendliche mit Heuschnupfen sind anfälliger für Depressionen und Angststörungen.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Depression
    Psychologen haben einen Zusammenhang zwischen Depression und einer Beschleunigung der Alterungsrate des Gehirns gefunden.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Psychische Probleme
    Die Zeit heilt Heimweh – und das schnell, so eine psychologische Langzeitstudie mit internationalen Studierenden.
    zum Artikel
  • 24.05.2018 Soziale Angst
    Elterliche Berührung kann soziale Ängste bei Kindern verringern (bis zu einem bestimmten Alter).
    zum Artikel
  • 23.05.2018 Schlafforschung
    Eine regelmäßige Schlafdauer von 6-7 Stunden oder ausgleichendes Schlafen am Wochenende verringert das Sterblichkeitsrisiko.
    zum Artikel
  • 23.05.2018 Schizophrenie
    Das Blut von Schizophrenen enthält mehr genetisches Material von Mikroben.
    zum Artikel
  • 23.05.2018 Autismus
    Menschen mit Autismus sind anfälliger für Manipulationen, weil sie nicht erkennen, wann sie belogen werden.
    zum Artikel
  • 22.05.2018 Körperliche Erscheinung
    Muskulöseren Männern werden eher karriereförderliche Merkmale zugeschrieben – zu viele Muskeln scheinen der Karriere aber eher abträglich zu sein.
    zum Artikel
  • 22.05.2018 Schizophrenie
    Menschen, die mit wenig Grünflächen aufwachsen, entwickeln eher eine schizophrene Erkrankung.
    zum Artikel
  • 22.05.2018 Depression
    Die Verbindung zwischen Depression und Herzrhythmusvariabilität verläuft bidirektional.
    zum Artikel
  • 21.05.2018 Kognitionspsychologie
    Der Echokammer-Effekt: Social Media und Internet sind nicht Ursache politischer Polarisierung
    zum Artikel
  • 21.05.2018 Alzheimer-Krankheit
    Der Ausbruch der Alzheimer-Krankheit: Die Bedeutung der Familie
    zum Artikel
  • 20.05.2018 Essstörungen
    Diätisch behandelte chronische Erkrankungen können zu gestörtem Essverhalten, Essstörungen führen.
    zum Artikel
  • 19.05.2018 Depression
    Ist es möglich, die Wirkungen psychotherapeutischer Interventionen auf spezifische Depressionssymptome mit Hilfe eines Netzwerk-Ansatzes zu erfassen?
    zum Artikel
  • 19.05.2018 Zwangsstörungen
    Das Messie-Syndrom: Die emotionale Bindung an Besitztümer; wenn Wärme in der Familie fehlt – Studie untersuchte Ursachen für das zwanghafte Horten.
    zum Artikel
  • 18.05.2018 Gehirnforschung
    Das Erlernen eines Musikinstruments oder einer anderen Sprache führt zu einem effizienteren Gehirn.
    zum Artikel
  • 17.05.2018 Schlafforschung
    Schlafqualität beeinflusst Lebensqualität, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit stärker als Schlafdauer.
    zum Artikel
  • 17.05.2018 Psychische Störungen
    Störungen des zirkadianen Rhythmus (der sogenannten ‚inneren Uhr‘) wirken sich negativ auf die psychische Gesundheit aus.
    zum Artikel
  • 17.05.2018 Gehirngesundheit
    Eine bessere Ernährung ist mit einem größeren Gehirnvolumen verbunden.
    zum Artikel
  • 15.05.2018 Intelligenzforschung
    Intelligentere Menschen haben eine geringere Gehirnvernetzung
    zum Artikel
  • 15.05.2018 Burnout-Syndrom
    Burnout bei Ärzten: Ist Resilienz-Training der richtige Ansatz?
    zum Artikel
  • 15.05.2018 Psychische Erkrankungen
    Forscher entdecken einen starken Zusammenhang zwischen Hashimoto-Krankheit und Depressionen bzw. Angststörungen.
    zum Artikel
  • 14.05.2018 Gehirnforschung
    Studie: Hirngröße vermittelt in der Verbindung zwischen Körpergröße und kognitiver Leistungsfähigkeit (Denkvermögen, Intelligenz).
    zum Artikel
  • 14.05.2018 Schizophrenie
    Früherkennung und Frühintervention senkt Suizidrate bei Menschen mit Schizophrenie.
    zum Artikel
  • 14.05.2018 Depressive Störung
    Kann die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) den Erfolg bestimmter Therapien bei schweren depressiven Erkrankungen voraussagen?
    zum Artikel
  • 13.05.2018 Kindesmisshandlung
    Starke Bindungen in der Lebensmitte können Gesundheitsrisiken für Opfer von Kindesmisshandlung ausgleichen.
    zum Artikel
  • 13.05.2018 Angstforschung
    Angst kann das Erinnerungsvermögen verbessern oder einfärben.
    zum Artikel
  • 12.05.2018 Alltagspsychologie
    Ängstlicher Bindungsstil / negative Kindheitserfahrungen lassen Menschen eher an Verschwörungstheorien glauben.
    zum Artikel
  • 12.05.2018 Magersucht
    Schlechter Verlauf häufig bei Beginn in der Kindheit, sowie hohe Raten chronischer Erkrankung und psychiatrischer Komorbidität.
    zum Artikel
  • 12.05.2018 Gehirnforschung
    Wodurch wird man ein Superager? Studie untersuchte die jugendlichen Gehirne von über 80-Jährigen.
    zum Artikel
  • 11.05.2018 Depressionen
    Studie mit mehr als einer Viertelmillion Menschen bestätigt: sportliche Aktivität verringert Depressionsrisiko bei jungen, mittelalten und alten Personen.
    zum Artikel
  • 10.05.2018 Alltagspsychologie
    Übergeneralisieren ist mit größerer Ängstlichkeit verbunden.
    zum Artikel
  • 10.05.2018 Zwangserkrankungen
    Menschen mit Zwangserkrankungen verarbeiten Emotionen anders als ihre nicht betroffenen Geschwister.
    zum Artikel
  • 10.05.2018 Extinktionslernen
    Angststörungen: Kann Stress beim Verlernen der Angst helfen?
    zum Artikel
  • 09.05.2018 Depressionen
    Hirnaktivität gibt Aufschluss über negative Gefühle und Depressionsrisiko von Diabetikern.
    zum Artikel
  • 09.05.2018 Biopsychologie
    Stresshormone steigen mit steigender Temperatur an. Studie untersuchte die Auswirkungen des Sommers auf den Stresshormon-Spiegel.
    zum Artikel
  • 08.05.2018 Demenz
    Alter, Familienstand, BMI und Schlaf stehen im Zusammenhang mit Demenzrisiko.
    zum Artikel
  • 08.05.2018 Partnerwahl
    Was Luxus-Signale bei der Partnersuche signalisieren: Warum manche Männer mit Geld / Wohlstand protzen und welche Frauen darauf ‚anspringen‘.
    zum Artikel
  • 07.05.2018 Psychische Störungen
    Größere Gefahr für die psychische Gesundheit nach schwereren körperlichen Verletzungen.
    zum Artikel
  • 07.05.2018 Attraktivitätsforschung
    Präferenz für männlichere Gesichter nicht vom hormonellen Status der Frau abhängig.
    zum Artikel
  • 07.05.2018 Körperbild
    Die sozialen Medien können sich negativ auf die Körperzufriedenheit von Frauen auswirken.
    zum Artikel
  • 06.05.2018 Gehirnforschung
    EPO schützt das Gehirn von Frühgeborenen durch Veränderung der Gene, die für die Erzeugung neuer Gehirnzellen unerlässlich sind.
    zum Artikel
  • 06.05.2018 Psychosomatik
    Chronischer Schwindel kann seine Ursache in psychischen Erkrankungen haben oder diese auslösen.
    zum Artikel
  • 06.05.2018 Schlafforschung
    Wie kurzer Tagesschlaf falsche Erinnerungen in einer Gehirnhälfte verstärken kann.
    zum Artikel
  • 05.05.2018 Angstforschung
    Warum chronische Angst das Risiko für Bluthochdruck und Herzerkrankungen erhöht.
    zum Artikel
  • 05.05.2018 Selbstverletzendes Verhalten
    Studie untersuchte, warum junge Menschen sich selbst verletzen.
    zum Artikel
  • 04.05.2018 Achtsamkeit
    Achtsamkeit bei der Arbeit bringt Vorteile für Arbeitsgruppen, stellt eine neue Studie fest.
    zum Artikel
  • 04.05.2018 Suizidforschung
    Hirnstimulation verringert Suizidgedanken bei Menschen mit schwer behandelbaren Depressionen; aber sie könnte auch bei anderen psychischen Erkrankungen bei verknüpfter Suizidalität Wirkung zeigen.
    zum Artikel
  • 03.05.2018 Sportpsychologie
    Fußballtrainer sind eine unerschlossene Ressource bei der Beurteilung und Entwicklung der Spielerpsychologie.
    zum Artikel
  • 03.05.2018 Verhaltensstörungen
    Was läuft im Gehirn von jungen Menschen mit einer Störung des Sozialverhaltens ’schief‘: Studie untersuchte die Gehirnvernetzung.
    zum Artikel
  • 03.05.2018 Angstforschung
    Angststörungen bzw. klinische Angst verbunden mit einem späteren Demenzrisiko
    zum Artikel
  • 02.05.2018 Posttraumatische Belastungsstörung
    MDMA (Wirkstoff in Ecstasy) kann die Symptome von PTBS lindern
    zum Artikel
  • 02.05.2018 Verhaltenspsychologie
    Wenn sich das Immunsystem in das Liebesleben einmischt
    zum Artikel
  • 01.05.2018 Zahnarztphobie
    Hilft Akupunktur gegen Zahnbehandlungsangst?
    zum Artikel
  • 01.05.2018 Hirnforschung
    Frankensteins Monster: Wenn menschliches Hirngewebe, das in das Gehirn eines Tieres implantiert wurde, einen Teil des Selbstbewusstseins und der Erinnerungen des menschlichen Spenders überträgt – darf diese Art von Gehirnforschung erlaubt werden? – Ethikdebatte in der menschlichen Gehirnforschung überfällig.
    zum Artikel
  • 30.04.2018 Suizidforschung
    Verstärkte Suizidgedanken bei Menschen mit Depressionen, wenn sie schlecht geschlafen haben
    zum Artikel
  • 30.04.2018 Psychotherapeutische Interventionen
    Kunsttherapie kann Schmerzen, Ängste und Stimmungsschwankungen bei Krebspatienten reduzieren.
    zum Artikel
  • 29.04.2018 Stressforschung
    Altern bringt eine natürliche Stressentlastung für viele Frauen mit sich laut einer aktuellen Studie.
    zum Artikel
  • 28.04.2018 Traumforschung
    Die Einnahme von Vitamin B6 kann dabei helfen, sich an seine Träume zu erinnern, wodurch auch Klarträumen unterstützt werden könnte.
    zum Artikel
  • 27.04.2018 Fußball und das Gehirn
    Kopfbälle beim Fußball – eher weniger die Kollisionen – schädigen das Gehirn der Spieler.
    zum Artikel
  • 27.04.2018 Depression
    Studie verglich die Wirksamkeit zweier non-invasiver Hirnstimulationsverfahren bei schwer zu behandelnden Depressionen: eine dreiminütige Theta-Burst-Stimulation (iTBS) mit der 37-minütigen Standardform der repetitiven Transkraniellen Magnetstimulation (rTMS).
    zum Artikel
  • 26.04.2018 Schizotypische Persönlichkeitsstörung
    Drogensucht steht im Zusammenhang mit Übergang zur Schizophrenie.
    zum Artikel
  • 26.04.2018 Depressionsforschung
    44 Gen-Varianten entdeckt, die für klinische Depression anfälliger machen sollen
    zum Artikel
  • 26.04.2018 Neurologische Störungen
    Symptome des Restless-Legs-Syndroms: Zusammenhang mit Gehirnstruktur?
    zum Artikel
  • 25.04.2018 Psychose-Forschung
    Hinweise auf eine Psychose treten in der kortikalen Faltung auf.
    zum Artikel
  • 25.04.2018 Angst
    Meditation kann ängstliche Psyche schon nach einer Sitzung beruhigen, und verbessert Herz-Kreislauf-Werte.
    zum Artikel
  • 24.04.2018 Musikpsychologie
    Musik lindert Schmerzen und Ängste bei operierten Patienten.
    zum Artikel
  • 24.04.2018 Imagination
    Die Vorstellung einer positiven Zukunft verzerrt die späteren Erinnerungen
    zum Artikel
  • 23.04.2018 Psychische Störungen
    Studie entdeckt erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen bei bestimmten allergischen Krankheiten.
    zum Artikel
  • 23.04.2018 Umweltpsychologie
    Und macht Euch die Erde untertan – Christen schützen die Umwelt weniger als Nicht-Gläubige.
    zum Artikel
  • 22.04.2018 Internet-Spielsucht
    Studie untersuchte Prävalenz, Konzept, Definition und Entwicklung der Sucht.
    zum Artikel
  • 21.04.2018 Angststörung
    Eine aktuelle Studie legt einen Zusammenhang zwischen genetischen Aspekten und dem Ansprechen auf die Behandlung einer Angststörung nahe.
    zum Artikel
  • 21.04.2018 Mensch-Tier-Beziehung
    Die Psychologie hinter dem paradoxen Aussterben der charismatischsten Tiere.
    zum Artikel
  • 17.04.2018 Depression
    Depressive Störungen während und nach der Schwangerschaft können die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen.
    zum Artikel
  • 17.04.2018 Psychotherapeutische Interventionen
    Psychotherapie kann Patienten mit Multipler Sklerose helfen.
    zum Artikel
  • 20.04.2018 PTBS
    Ist die Wahrnehmung positiver Emotionen (Emotionserkennung) bei Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung beeinträchtigt?
    zum Artikel
  • 19.04.2018 Gehirngesundheit
    Tai Chi verbessert die Gehirngesundheit und die Muskelenergetik bei älteren Menschen.
    zum Artikel
  • 19.04.2018 Forensische Psychologie
    Kann der Schriftanalyse von forensischen Handschrift-Experten vor Gericht vertraut werden?
    zum Artikel
  • 19.04.2018 Essstörungen
    Gestörtes Essverhalten bei Jugendlichen steht mit späteren Depressionen und Mobbing im Zusammenhang.
    zum Artikel
  • 19.04.2018 Emotionspsychologie
    Psychologen widerlegen die Annahme, dass die physiologischen Reaktionen des Menschen auf Emotionen einheitlich sind.
    zum Artikel
  • 19.04.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Interventionen zur Selbstregulation erweisen sich für Heranwachsende als hilfreich.
    zum Artikel
  • 17.04.2018 Schizophrenie
    Resilienz (psychische Widerstandsfähigkeit) wirkt den Folgen von Kindesmissbrauch und Vernachlässigung auf die Gesundheit entgegen.
    zum Artikel
  • 17.04.2018 Musik
    Musik verstärkt die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten.
    zum Artikel
  • 16.04.2018 Bildung
    Die Bildung eines Menschen – nicht sein Einkommen – ist der beste Vorhersagefaktor für ein langes Leben.
    zum Artikel
  • 16.04.2018 Psychische Gesundheit
    Studie: Rohes Obst und Gemüse sorgen für eine bessere psychische Gesundheit; die Top Ten der pflanzlichen Gesundheitsprodukte.
    zum Artikel
  • 16.04.2018 Depressionsforschung
    Depressionsstudie weist auf einige Gene, die für die Erkrankung anfällig machen könnten.
    zum Artikel
  • 15.04.2018 Empathie
    Studie untersuchte, bei welchen Menschen sich eher Mitgefühl / Empathie für Tiere entwickelt.
    zum Artikel
  • 13.04.2018 Kunstpsychologie
    Der psychische Gesundheitszustand beeinflusst den Blick auf Kunstwerke.
    zum Artikel
  • 13.04.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Überlegenheitskomplex? Menschen, die glauben alles besser zu wissen, überschätzen ihr eigenes Wissen – Studie.
    zum Artikel
  • 12.04.2018 Humorforschung
    Kann Lachen unser Leben verbessern? Ja, aber nicht immer, sagt eine neue psychologische Studie.
    zum Artikel
  • 12.04.2018 Suchtforschung
    Übermäßige Smartphone-Nutzung verstärkt Einsamkeit, Angst und Depressionen.
    zum Artikel
  • 12.04.2018 Gedächtnisforschung
    Später einsetzende natürliche Wechseljahre können das spätere verbale Gedächtnis begünstigen.
    zum Artikel
  • 12.04.2018 Chronobiologie
    ‚Nachtschwärmer‘ / ‚Eulen‘ haben ein höheres Risiko für psychische Erkrankungen und einen früheren Tod als ‚Lerchen‘.
    zum Artikel
  • 11.04.2018 Lesen
    Warum lesen manche Kinder mehr und andere weniger? Bestimmt die Lesefähigkeit der Kinder wie viel sie lesen – oder ist es umgekehrt?
    zum Artikel
  • 11.04.2018 Psychologie der Emotionen
    Unsere Emotionen prägen unsere Wahrnehmung; oder: Wir nehmen unser Umfeld durch unsere mentale – von unseren emotionalen Erfahrungen durchdrungende – Repräsentation der Welt wahr.
    zum Artikel
  • 11.04.2018 Demenzerkrankungen
    Studie bestätigt Zusammenhang zwischen Schädel-Hirn-Verletzung und Demenzerkrankung.
    zum Artikel
  • 10.04.2018 Emotionspsychologie
    Nachhaltige negative emotionale Reaktionen auf Stress stehen im Zusammenhang mit der Gesundheit ein Jahrzehnt später.
    zum Artikel
  • 10.04.2018 Sozialpsychologie
    Dem Kind vorlesen kann die Sozialkompetenz verbessern.
    zum Artikel
  • 09.04.2018 Intelligenzforschung
    Studie untersuchte den Einfluss von chronischen Nierenerkrankungen auf die neurokognitiven Fähigkeiten, Intelligenz, schulischen Leistungen von Kindern und Jugendlichen.
    zum Artikel
  • 09.04.2018 Depressionen
    Schlaganfall nach Depression: Studie untersuchte Einfluss auf die funktionellen Beeinträchtigungen, Auswirkungen auf Gesundheit und Lebensqualität.
    zum Artikel
  • 09.04.2018 Depressive Störungen
    Depressionen wirken sich negativ auf Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus.
    zum Artikel
  • 08.04.2018 Parapsychologie
    Können die Vorahnungen beim Déjà-vu die Zukunft vorhersagen? Psychologen untersuchten das Gefühl der Vorahnung beim Déjà-vu in einem Experiment.
    zum Artikel
  • 07.04.2018 Suchtverhalten
    Tanorexie, Bräunungssucht: Studie fand Zusammenhänge mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen und demographischen Faktoren.
    zum Artikel
  • 07.04.2018 Depressive Störungen
    Chronische Depression ist oft mit einer Verschlechterung der HIV-Betreuung bzw. Behandlung verbunden laut einer in JAMA-Psychiatry veröffentlichten Studie.
    zum Artikel
  • 06.04.2018 Kognitionspsychologie
    7-Jahres-Studie zeigt nachhaltige Vorteile durch Meditation bei Aufmerksamkeit, psychischem Wohlbefinden und Belastbarkeit.
    zum Artikel
  • 06.04.2018 Psychische Erkrankungen
    Inzestkinder: Kinder von blutsverwandten Eltern entwickeln eher psychische Krankheiten.
    zum Artikel
  • 06.04.2018 Stress-Forschung
    Patienten mit einem Gebrochenem-Herz-Syndrom (Stress-Kardiomyopathie) haben ein erhöhtes Langzeit-Risiko für einen Schlaganfall.
    zum Artikel
  • 05.04.2018 Hirnforschung
    Neurowissenschaftler zeigen erstmals, dass bei gesunden älteren Männern und Frauen genauso viele neue Gehirnzellen entstehen bzw. wachsen können wie bei jüngeren Menschen.
    zum Artikel
  • 05.04.2018 Depression
    Depressive Symptome stehen im Zusammenhang mit Diabetes-Selbstmanagement.
    zum Artikel
  • 05.04.2018 Emotionsforschung
    Versucht man, andere Menschen emotional zu überzeugen, kann das auch nach hinten losgehen.
    zum Artikel
  • 04.04.2018 Kommunikationspsychologie
    Eine aktuelle Studie untersuchte, welche Persönlichkeitsmerkmale man haben muss, damit einem andere Menschen eher Geheimnisse anvertrauen (oder nicht anvertrauen).
    zum Artikel
  • 04.04.2018 Biologische Psychologie
    Sanftes Streicheln kann Stress abbauen.
    zum Artikel
  • 03.04.2018 Demenz
    Kardiorespiratorische Fitness und kognitive Funktion bei leichter und subjektiver kognitiver Beeinträchtigung positiv verbunden.
    zum Artikel
  • 03.04.2018 Psychische Gesundheit
    Selbstbewertung der psychischen Gesundheit als „gut“ (auch bei psychischer Erkrankung) zieht oft eine zukünftige positive mentale Gesundheit nach sich – auch ohne Behandlung.
    zum Artikel
  • 03.04.2018 Sexualpsychologie
    Riskantes Sexualverhalten bei Jugendlichen: Risikofaktoren sind körperliche Misshandlung bei Jungen, Marihuana bei Mädchen.
    zum Artikel
  • 02.04.2018 Nahtoderfahrungen
    Eine neue Studie untersuchte zum ersten Mal Nahtoderfahrungen, die durch Meditation eingeleitet wurden.
    zum Artikel
  • 01.04.2018 Suizidforschung
    Studie zeigt die Fakten zum Suizid in Altenpflegeheimen.
    zum Artikel
  • 31.03.2018 Sozialpsychologie
    Weder Einsamkeit noch soziale Isolation machen krank: Zumindest gibt es keine Verbindungen mit erstmalig auftretenden Herzerkrankungen (wie Herzinfarkt) oder Schlaganfall laut der bislang größten Studie zu diesem Thema.
    zum Artikel
  • 30.03.2018 Depression
    Rückfall bei schweren Depressionen steht in Verbindung mit kortikalen Hirnveränderungen.
    zum Artikel
  • 30.03.2018 Essstörungen
    Die Rolle der Körperbild-Flexibilität bei essgestörtem Verhalten, und andere Faktoren, die die Psychopathologie beeinflussen
    zum Artikel
  • 29.03.2018 Kindesmisshandlung
    Studie zeigt langzeitliche Auswirkungen auf Stoffwechsel und Körper.
    zum Artikel
  • 27.03.2018 ADHS
    Jüngere Kinder mit ADHS-Symptomen haben ein reduziertes Hirnvolumen.
    zum Artikel
  • 27.03.2018 Musikpsychologie
    Kunst- und Musikunterricht verbessern die kognitiven Fähigkeiten und die schulischen Leistungen der Kinder.
    zum Artikel
  • 26.03.2018 Sozialpsychologie
    ‚Phubbing‘ – das Ignorieren des sozialen Bezugspartners, während man sich mit dem Smartphone beschäftigt – kann die menschlichen Grundbedürfnisse beeinträchtigen.
    zum Artikel
  • 26.03.2018 Gehirnforschung
    Luftverschmutzung bzw. Feinstaub kann auch unter den derzeit zulässigen Höchstwerten zu dauerhaften Hirnschäden bzw. kognitiven Beeinträchtigungen bei Kindern führen.
    zum Artikel
  • 26.03.2018 Suchterkrankungen
    Süchtig nach sozialen Online-Netzwerken: Bestimmte Kombinationen von Persönlichkeitsmerkmalen machen besonders anfällig.
    zum Artikel
  • 24.03.2018 Myalgische Enzephalomyelitis
    Forscher entdecken Verbindung zwischen dem Chronischen Erschöpfungssyndrom und niedrigeren Werten bei Schilddrüsenhormonen.
    zum Artikel
  • 24.03.2018 Depressionen
    Viele Menschen haben Knieschmerzen aufgrund von Arthrose und nicht wenige der Betroffenen entwickeln aufgrund dieser Schmerzen und der Beeinträchtigungen im Alltagsleben eine depressive Störung.
    zum Artikel
  • 23.03.2018 Depression
    Depressionen, antidepressive Medikamente können das Risiko für Vorhofflimmern erhöhen.
    zum Artikel
  • 22.03.2018 Psychosen
    Können Nahrungsergänzungsmittel wie Taurin – ein Inhaltsstoff aus Energydrinks, Omega-3, Antioxidantien wie Vitamin E eine Rolle bei der Behandlung von Psychosen spielen?
    zum Artikel
  • 22.03.2018 Die Kaffee-Cannabis-Verbindung
    Studie untersuchte den Einfluss von Kaffee auf den Stoffwechsel der Steroide und Neurotransmitter.
    zum Artikel
  • 21.03.2018 ADHS
    Risiko einer sekundären ADHS höher nach Schädel-Hirn-Trauma in Kindheit.
    zum Artikel
  • 21.03.2018 Autismus
    Die Zahl der Amygdala-Neuronen nimmt zu, wenn Kinder erwachsen werden – bei Menschen mit Autismus jedoch nicht.
    zum Artikel
  • 20.03.2018 Selbstschädigendes Verhalten
    Selbstmordrisiko für Jugendliche, junge Erwachsene nach Selbstverletzung höher.
    zum Artikel
  • 19.03.2018 LSD
    LSD verwischt die Grenzen zwischen dem Erleben des Selbst und der Wahrnehmung der Anderen
    zum Artikel
  • 19.03.2018 Psychologie des Online-Datings
    Eine neue Studie verglich Online-Dating-Portale unter Berücksichtigung typischer Nutzergruppen und Phasen des Onlinedatings.
    zum Artikel
  • 12.03.2018 Alexithymie
    Gefühlsblindheit (Emotionale Hemmung) und Kindheitstrauma können genetische Verbindungen aufweisen.
    zum Artikel
  • 17.03.2018 Angststörungen
    Menschen mit sozialer Angst reagieren auf Kritik in Form von negativem Feedback besonders empfindlich.
    zum Artikel
  • 17.03.2018 Alkoholismus
    Hirnschrumpfung unter Alkoholmissbrauch: Studie untersuchte den Einfluss des Alterns, anderer Drogen und der Hepatitis-C-Komorbidität.
    zum Artikel
  • 16.03.2018 Depression
    Achtsamkeitsmeditation verringert Auftretenshäufigkeit schwerer Depressionen.
    zum Artikel
  • 15.03.2018 Emotionsregulation
    Unterdrücken von Emotionen reduziert die Erinnerungen an negative Ereignisse. Eine neue Studie untersuchte die Auswirkungen von bewusster und unbewusster Emotionsunterdrückung.
    zum Artikel
  • 14.03.2018 Intelligenzforschung
    Forscher finden Hunderte von Genen, die mit der Intelligenz verknüpft sind.
    zum Artikel
  • 14.03.2018 Psychopathie
    Können Psychopathen die Perspektiven anderer einnehmen? – Unter einer bestimmten Bedingung.
    zum Artikel
  • 13.03.2018 Psychotische Erkrankungen
    Neue Studie: Zigaretten-Rauchen erhöht das Risiko für Psychosen.
    zum Artikel
  • 12.03.2018 Empathie
    Das Einfühlungsvermögen ist zum Teil genetisch bedingt laut einer aktuellen großen Studie; Unterschiede zwischen Mann und Frau; Verbindungen mit Extraversion, Austismus, Schizophrenie und Anorexie.
    zum Artikel
  • 12.03.2018 Psychotische Erkrankungen
    Kindheitstraumata verbunden mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen bei psychotischen Erkrankungen; Hoffnung für bessere Behandlungsmöglichkeiten.
    zum Artikel
  • 11.03.2018 Facebook-Psychologie
    Studie untersuchte das Verhältnis zwischen der Nutzung von Facebook & Co., der emotionalen Unterstützung und dem psychischen Wohlbefinden.
    zum Artikel
  • 10.03.2018 Schizophrenie
    Studie untersuchte die Konnektivität im Gehirn bei Schizophrenie.
    zum Artikel
  • 09.03.2018 Borderline Persönlichkeitsstörung
    Die Rolle von Kindheitstraumata bei Depressivität und Borderline Störung.
    zum Artikel
  • 09.03.2018 Depression
    Internet-basiertes Programm zur Rückfallprävention langfristig fragwürdig als Behandlungsform bei Depressionen.
    zum Artikel
  • 08.03.2018 Depressivität
    Studie zeigt: Menschen mit Depressionen haben stärkere emotionale Reaktionen auf negative Erinnerungen; und welche Strategie Hilfe bieten kann.
    zum Artikel
  • 07.03.2018 Intelligenzforschung
    Hirnaktivität im Ruhezustand liefert Hinweise auf Intelligenz.
    zum Artikel
  • 07.03.2018 Angststörung
    Studie zeigt Zusammenhang zwischen starkem Übergewicht und Angststörungen.
    zum Artikel
  • 06.03.2018 Depression
    Kein Zusammenhang zwischen hormonellen Kontrazeptiva und Depression.
    zum Artikel
  • 06.03.2018 Kreativität
    Tee verbessert die Leistungsfähigkeit der divergenten Kreativität.
    zum Artikel
  • 05.03.2018 Körperbild
    Freunde in den sozialen Netzwerken können dem eigenen Körperbild schaden.
    zum Artikel
  • 05.03.2018 Depressive Störungen
    Depression verbunden mit verminderter Bioverfügbarkeit der Aminosäure Arginin.
    zum Artikel
  • 05.03.2018 Rationalisierung
    Wenn das psychologische Immunsystem aktiviert wird, um sich besser zu fühlen: Viele Menschen rationalisieren politische (und andere wichtige) Entscheidungen, sobald sie in Kraft getreten sind.
    zum Artikel
  • 03.03.2018 Gehirnforschung
    Wie das Gehirn auf Ungerechtigkeit reagiert; und wie Oxytocin das Strafverhalten beeinflusst.
    zum Artikel
  • 02.03.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Die Persönlichkeit beeinflusst den Umgang mit Lebensmittelallergien: Bestimmte Persönlichkeitsmerkmale erleichtern bzw. erschweren das Leben mit Nahrungsmittelallergien.
    zum Artikel
  • 02.03.2018 Gedächtnis
    Fischöl-Kapseln (Omega-3-Fettsäuren) verbessern nicht die Lesefähigkeiten oder das Gedächtnis von Schulkindern.
    zum Artikel
  • 01.03.2018 Depression
    Gehirnentzündung: Über Jahre hinweg verändert Depression das Gehirn.
    zum Artikel
  • 28.02.2018 Depressionen
    Studie analysierte weit verbreitete Fehlannahmen über Depressionen bei älteren Menschen.
    zum Artikel
  • 28.02.2018 Angsterkrankungen
    Ängste können bei einem Herzinfarkt schützen – Studie.
    zum Artikel
  • 28.02.2018 Positive Psychologie
    Mehr Flow und Produktivität wenn die Zeit ‚fliegt‘: Studie untersuchte, ob sich der Effekt des Flow-Erlebens durch die Manipulation der Zeitwahrnehmung auslösen lässt.
    zum Artikel
  • 27.02.2018 Gehirnforschung
    Zustand des Immunsystems in der Schwangerschaft beeinflusst kognitive Fähigkeiten und Gehirnentwicklung des Kindes.
    zum Artikel
  • 25.02.2018 Bipolare Störung
    Studie: Mit simplen Selbsthilfe-Strategien können Menschen mit bipolaren Störungen sich selbst helfen.
    zum Artikel
  • 24.02.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Selbstmitgefühl kann Menschen vor den schädlichen Auswirkungen von Perfektionismus schützen.
    zum Artikel
  • 24.02.2018 Psychoakustik
    Die ‚Lautstärke‘ unserer Gedanken beeinflusst die Wahrnehmung äußerer Geräusche.
    zum Artikel
  • 23.02.2018 Sportpsychologie
    Hat die Farbe des Judoanzuges einen Einfluss auf den Sieg?
    zum Artikel
  • 23.02.2018 Emotionen
    Studie: Wer schreibt ‚Hassbotschaften‘ im Internet?
    zum Artikel
  • 22.02.2018 Gedächtnis-Forschung
    Können Operation und Anästhesie das Gedächtnis beeinträchtigen?
    zum Artikel
  • 21.02.2018 Schizophrenie
    Schizophrenie als Nebeneffekt der menschlichen Gehirnentwicklung?
    zum Artikel
  • 15.02.2018 Depression
    Postnatale Depression (Wochenbettdepression) hat lebenslange Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Beziehung.
    zum Artikel
  • 21.02.2018 Demenzforschung
    Größte Studie bislang zeigt: Alkoholkonsum / Alkoholmissbrauch ist der größte Risikofaktor für Demenz.
    zum Artikel
  • 20.02.2018 Sozialpsychologie
    Whistleblower spielen eine sehr wichtige und unverzichtbare Rolle in der Gesellschaft. Jedoch sind die Auswirkungen des Whistleblowings auf die Enthüller dramatisch laut einer neuen psychologischen Studie.
    zum Artikel
  • 18.02.2018 Optimismus-Forschung
    Wir sehen nicht nur uns selbst, sondern auch Freunde und – in bestimmten Fällen – Fremde durch die ‚rosarote Brille‘.
    zum Artikel
  • 17.02.2018 Halluzinationen
    Studie untersuchte Verbindung zwischen Halluzinationen und Dopamin; warum ein erhöhter Dopaminspiegel Halluzinationen auslösen kann.
    zum Artikel
  • 16.02.2018 Smartphone-Sucht
    Ist die Smartphone-Abhängigkeit eine Sucht nach sozialen Kontakten?
    zum Artikel
  • 16.02.2018 Alkoholismus
    Spielt der Neurotransmitter Glutamat eine Rolle bei Alkoholismus und Rückfall in die Sucht?
    zum Artikel
  • 15.02.2018 Mobbing
    Wenn die Geschwister mobben, erhöht sich das Risiko für die Entwicklung von psychotischen Störungen deutlich laut einer aktuellen Studie.
    zum Artikel
  • 14.02.2018 Wirtschaftspsychologie
    Materialistisch eingestellte Menschen werten Ehe und Beziehung stärker ab, und sind unzufriedener in ihrer Ehe.
    zum Artikel
  • 14.02.2018 Glücksforschung
    Geld kann Glück kaufen, aber nur bis zu einem bestimmten Betrag.
    zum Artikel
  • 13.02.2018 Aggressivität und Alkohol
    Gehirnscans zeigen, warum Menschen nach ein oder zwei Drinks aggressiv werden.
    zum Artikel
  • 13.02.2018 Beziehungspsychologie
    Eine aktuelle psychologische Studie entlarvt die Anzeichen / Hinweise auf eine mögliche Untreue, und zeigt Möglichkeiten, untreues Verhalten zu unterbinden und die Beziehung zu retten.
    zum Artikel
  • 12.02.2018 Placebo-Effekt
    Offen bzw. wissentlich eingenommene Placebo-Pillen können Erschöpfung bei Krebsüberlebenden verringern und die Lebensqualität verbessern.
    zum Artikel
  • 11.02.2018 Drogenforschung
    Neue Studie: Cannabisprodukte haben für das Gehirn eine nicht so schädigende Wirkung wie Alkohol.
    zum Artikel
  • 10.02.2018 Psychosen
    Kognitive Verhaltenstherapie basierend auf virtueller Realität zeigt Nutzen bei psychotischen Störungen.
    zum Artikel
  • 10.02.2018 Depression
    Akne verbunden mit erhöhtem Depressionsrisiko
    zum Artikel
  • 08.02.2018 Die Sprache der Depression
    Eine aktuelle Studie untersuchte, inwiefern depressive Menschen eine andere Sprache benutzen bzw. welche Wörter sie verwenden.
    zum Artikel
  • 08.02.2018 Demenzforschung
    Positive Einstellung gegenüber dem Altern reduziert das Demenzrisiko bei älteren Erwachsenen.
    zum Artikel
  • 07.02.2018 Verhaltenspsychologie
    Die Psyche der Impfgegner: Studie untersuchte die psychologischen Wurzeln der Impfkritik.
    zum Artikel
  • 07.02.2018 Medikamente und die Psyche
    Studie fasst die (negativen) Wirkungen von Paracetamol und Ibuprofen auf die Psyche zusammen.
    zum Artikel
  • 06.02.2018 Lernpsychologie
    ‚Draußen‘ lernen Schüler besser: Im Freien in naturwissenschaftlichen Fächern unterrichtet zu werden, erhöht die Motivation von Schülerinnen und Schülern.
    zum Artikel
  • 06.02.2018 Verhaltensänderung
    Der Weg zur Zivilisation (zu sozialen Verhaltensänderungen) führt über Bedrohungen und Strafen lt. einer akt. Studie.
    zum Artikel
  • 02.02.2018 Meditation
    Neue Studie: Meditation kann nur eine begrenzte Rolle dabei spielen, aus jemandem einen ‚besseren Menschen‘ zu machen.
    zum Artikel
  • 05.02.2018 Sportpsychologie
    Hat Motivationsmusik einen Einfluss auf sportliche Leistung, Selbstbewusstsein und Risikobereitschaft?
    zum Artikel
  • 04.02.2018 ADHS-Forschung
    Elterlicher Typ-1-Diabetes kann das Risiko für ADHS bei Kindern erhöhen.
    zum Artikel
  • 04.02.2018 Hirnforschung
    Neue Studie: Sprache wird in Gehirnnetzwerken gelernt, die schon vor dem Menschen existierten.
    zum Artikel
  • 03.02.2018 Sozialpsychologie
    Der gleiche psychologische Mechanismus erklärt die Gewalt muslimischer und westlicher Extremisten.
    zum Artikel
  • 02.02.2018 Musik im Gehirn
    Gedankenlesen: Computer identifiziert Musikstücke im Gehirn.
    zum Artikel
  • 02.02.2018 Hund und Mensch
    Die emotionale Stabilität hat einen Einfluss darauf, ob man vom Hund gebissen wird; auch das Geschlecht und weitere Faktoren spielen eine Rolle.
    zum Artikel
  • 02.02.2018 Depressionen
    Wochenbettdepression mit Verhaltensproblemen beim Kind verbunden.
    zum Artikel
  • 01.02.2018 Alzheimer Krankheit
    Tiefe Hirnstimulation könnte eine vielversprechende Alzheimer-Behandlung sein
    zum Artikel
  • 01.02.2018 Psychotische Störungen
    Sinkende IQ-Werte in der Kindheit können auf psychotische Störungen im späteren Leben deuten.
    zum Artikel
  • 31.01.2018 Posttraumatische Belastungsstörungen
    Komplexe posttraumatische Belastungsstörung: Studie untersuchte die Häufigkeit der ’neuen‘ psychischen Störung in Deutschland.
    zum Artikel
  • 31.01.2018 Sozialpsychologie
    Studie: Freunde haben ähnliche Hirnaktivitäten: Die Aktivitätsmuster im Gehirn können sogar zeigen, wie stark die Freundschaft zwischen zwei Personen ist.
    zum Artikel
  • 31.01.2018 Demenzerkrankungen
    Deutliche Verbindung zwischen Schädel-Hirn-Traumata und der Entwicklung von Demenz
    zum Artikel
  • 29.01.2018 Partnerwahl
    Bei der Partnerwahl kopieren Frauen tendenziell die Partnerpräferenzen anderer Frauen – solche Bewertungen werden allerdings auch bezüglich abstrakter Kunstwerke von ihnen kopiert.
    zum Artikel
  • 29.01.2018 Weisheit
    Studie untersuchte, wie sterbende Hospiz-Patienten in ihren letzten Wochen und Monaten die sich verändernde Natur von Weisheit definieren.
    zum Artikel
  • 29.01.2018 Psychopathie
    Blühen Sie auf unter einem Boss, der seine Macht missbraucht? Sie könnten ein Psychopath sein.
    zum Artikel
  • 28.01.2018 Posttraumatische Belastungsstörung
    Written-Exposure-Therapy vs. Kognitive Prozesstherapie
    zum Artikel
  • 27.01.2018 Drogenforschung
    Die psychologischen Auswirkungen von Magic Mushrooms: Psilocybin verändert langfristig die Verbundenheit zur Natur (und die politische Einstellung).
    zum Artikel
  • 25.01.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Fördern kapitalistische Gesellschaften Narzissmus und verringern das Selbstwertgefühl? Studie verglich die Ausprägung der beiden Persönlichkeitsmerkmale zwischen West- und Ostdeutschland.
    zum Artikel
  • 25.01.2018 Psychotrauma
    Je nach Ausprägung der PTBS-Symptome haben Traumata einen negativen oder positiven Einfluss auf das Einsamkeitsgefühl.
    zum Artikel
  • 24.01.2018 Gedächtnisforschung
    Können Sie sich keine Namen merken? Die linke Seite des Gehirns ist dafür verantwortlich.
    zum Artikel
  • 24.01.2018 Biopsychologie
    Emotional umarmen wir eher linksseitig. Eine psychologische Studie untersuchte, ob Emotionen einen Einfluss auf das Umarmungsverhalten von Menschen haben.
    zum Artikel
  • 24.01.2018 Angststörung
    Nur jeder zehnte Patient mit Angststörung erhält die richtige Behandlung.
    zum Artikel
  • 23.01.2018 Gedächtnisforschung
    Curcumin (der Gelbwurzel) verbessert Gedächtnisleistung und Stimmung.
    zum Artikel
  • 23.01.2018 Psychosomatik
    Studie untersuchte Auswirkungen von depressiven Symptomen auf die Sterblichkeit bei Patienten mit Kopf-Hals-Karzinomen.
    zum Artikel
  • 22.01.2018 Umweltpsychologie
    Studie untersuchte psychologische Auswirkungen des Klimawandels.
    zum Artikel
  • 22.01.2018 Depression
    Ältere depressive Menschen mit metabolischem Syndrom sind möglicherweise behandlungsresistenter.
    zum Artikel
  • 21.01.2018 Häusliche Gewalt
    Die langfristigen Auswirkungen von Kindesmissbrauch, -misshandlungen: Erstrecken sie sich bis ins Erwachsenenalter? Schwächen sie sich im Laufe der Zeit ab?
    zum Artikel
  • 20.01.2018 Psychosen
    Cannabiskonsum im Jugendalter: Risiko für psychotische Erfahrungen deutlich erhöht; auch Tabakkonsum erhöht Risiko.
    zum Artikel
  • 19.01.2018 Bipolare affektive Störung
    Können frühe Symptome eine bipolare Störung vorhersagen? Studienbefunde zeigen unterschiedliche Muster von Risikofaktoren.
    zum Artikel
  • 18.01.2018 Beziehungspsychologie
    Warum wir die Verbindung zu schwierigen / nervenden Menschen aufrechterhalten
    zum Artikel
  • 17.01.2018 Suchtforschung
    Cannabis-Missbrauch verändert die Aktivität von Hirnregionen, die mit negativen Emotionen verbunden sind.
    zum Artikel
  • 17.01.2018 Kreativitätsforschung
    Konnektivitätsmuster der Hirnnetzwerke sagen individuelle Kreativität voraus.
    zum Artikel
  • 16.01.2018 Depression
    Epileptische Anfälle und Depressionen: Gibt es gemeinsame genetische Wurzeln?
    zum Artikel
  • 16.01.2018 Mobbing
    Jugendliche, die als Kinder stark gemobbt wurden, haben ein höheres Risiko für Suizidgedanken, psychische Gesundheitsprobleme.
    zum Artikel
  • 15.01.2018 Depression
    Fehlerhafte Forschungsmethoden übertreiben die Prävalenz von Depressionen.
    zum Artikel
  • 15.01.2018 Schulpsychologie
    Studie untersuchte Auswirkung von Schulunterricht im Freien / in der Natur auf Aufmerksamkeit und Engagement der Schüler.
    zum Artikel
  • 14.01.2018 Schlafprobleme
    Was hilft besser beim Einschlafen: eine To-Do-Liste zu den bevorstehenden Aufgaben oder das Aufschreiben bereits erledigter Aktivitäten und Aufgaben?
    zum Artikel
  • 11.01.2018 Psychische Krankheiten
    Kinder mit chronischen körperlichen Erkrankungen zeigen oft Anzeichen von psychischen Problemen.
    zum Artikel
  • 13.01.2018 Nikotinsucht
    Etwa 2 von 3 Menschen werden nach der ersten Zigarette nikotinabhängig.
    zum Artikel
  • 13.01.2018 Schlafforschung
    Schlafredner: Studie untersuchte, was wir im Schlaf zu sagen haben.
    zum Artikel
  • 12.01.2018 Demenzerkrankungen
    Angst: Ein Frühindikator für die Alzheimer-Krankheit?
    zum Artikel
  • 12.01.2018 Essstörungen
    Eine neue Studie untersuchte die Rolle der Sexualität bzw. sexuellen Dysfunktion bei Essstörungen.
    zum Artikel
  • 07.01.2018 Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung
    ADHS erhöht das Risiko für Geschlechtskrankheiten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen um etwa das Dreifache. Können ADHS-Medikamente das Risiko verringern?
    zum Artikel
  • 11.01.2018 Sexualpsychologie
    Sexualisierten Frauen wird weniger Empathie entgegengebracht.
    zum Artikel
  • 11.01.2018 Aufmerksamkeit
    Unaufmerksamkeitsblindheit im Straßenverkehr: Warum Motorradfahrer gesehen aber nicht bemerkt werden.
    zum Artikel
  • 11.01.2018 Bipolare Störung
    Familienstudie betont unterschiedliche Ursprünge für die Subtypen I u. II der bipolaren Störung.
    zum Artikel
  • 10.01.2018 Depression
    Saisonale Muster depressiver Symptome bei Frauen häufiger als bei Männern.
    zum Artikel
  • 09.01.2018 Börsenpsychologie
    Wollen Sie mit Aktien Geld verdienen? Hören Sie niemals auf die Analysten!
    zum Artikel
  • 09.01.2018 Psychische Erkrankungen
    Jede 4. Schwangere leidet unter psychischen Störungen – und zwei einfache Fragen können viele der Erkrankten ermitteln.
    zum Artikel
  • 08.01.2018 Hirnforschung
    Die Aktivität der Spiegelneuronen sagt die Entscheidungsfindung der Menschen bei moralischen Dilemmata voraus laut einer aktuellen neuropsychologischen Studie.
    zum Artikel
  • 07.01.2018 Schlafforschung
    Weniger Schlaf und eine längere Schlaflatenz sind verbunden mit verstärkten sich wiederholenden und aufdringlichen Gedanken lt. akt. psychologischer Studie.
    zum Artikel
  • 07.01.2018 Geruchspsychologie
    Der Körpergeruch des Beziehungspartners kann Stress verringern; der von Fremden kann Stress erhöhen.
    zum Artikel
  • 06.01.2018 Bipolare Störung
    Transkranielle Gleichstromstimulation scheint als zusätzliche Behandlung für Erwachsene mit bipolarer Depression wirksam und sicher zu sein.
    zum Artikel
  • 06.01.2018 Depression
    Forscher finden bidirektionale Verknüpfung von Depression und Dysglykämie bei Typ 1 Diabetes.
    zum Artikel
  • 05.01.2018 Emotionspsychologie
    Aversion gegenüber löchrigen Strukturen beruht auf Ekel und nicht auf Angst.
    zum Artikel
  • 04.01.2018 Autismus-Prävention
    2 neue Studien zu Autismus und Vitamine, Folsäure: Vitamine vor und während der Schwangerschaft mit niedrigerem Autismusrisiko bei Kindern verbunden * Folsäure senkt Autismusrisiko bei fetaler Antiepileptika-Exposition.
    zum Artikel
  • 03.01.2018 Achtsamkeitsintervention
    Achtsamkeitstherapie wirksam bei der Behandlung von Tinnitus.
    zum Artikel
  • 02.01.2018 Persönlichkeitspsychologie
    Der Perfektionismus unter jungen Menschen hat seit den 1980er Jahren deutlich zugenommen.
    zum Artikel
  • 02.01.2018 Hirnforschung
    Konnektomik: Neue Brain-Mapping-Technik zeigt Zusammenhang zwischen Konnektivität und Intelligenz.
    zum Artikel
  • 01.01.2018 Soziale Phobie
    Hirnstudie: Soziale Angst (Phobie) steht in Verbindung mit Autismus und Schizophrenie.
    zum Artikel
  • 01.01.2018 Psychische Erkrankungen
    Welche Ursachen / Faktoren verkürzen die Lebenserwartung von Menschen mit psychischen Erkrankungen?
    zum Artikel
  • 01.01.2018 Hirnforschung
    Studie: Können Hirnläsionen (Hirnverletzungen) kriminelles Verhalten begünstigen?
    zum Artikel
  • 01.01.2018 Selbstverletzendes Verhalten
    Selbstverletzungen dienen eher zur Bewältigung emotionaler Schmerzen und weniger als Hilferuf.
    zum Artikel
  • 31.12.2017 Hirnforschung
    Die direkte Amygdala-Stimulation kann das Gedächtnis verbessern.
    zum Artikel
  • 30.12.2017 Halluzinationen
    Hirnstudie untersuchte das Stimmenhören (im Kopf): Wir alle hören Stimmen in unseren Köpfen. Vielleicht wird es erst problematisch, wenn unser Gehirn nicht erkennen kann, dass wir diejenigen sind, die sie hervorbringen.
    zum Artikel
  • 30.12.2017 Demenzforschung
    Gibt es wirksame Behandlungen zur Prävention von Demenz im Spätstadium? Forscher überprüften 116 Studien auf die Wirksamkeit von körperlicher Aktivität, verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln und kognitivem Training.
    zum Artikel
  • 29.12.2017 Sozialpsychologie
    Ist Bestrafung ein effektives Werkzeug, um Menschen kooperativer zu machen?
    zum Artikel
  • 29.12.2017 Halluzinationen
    Kann Musikunterricht helfen, psychotische Halluzinationen zu reduzieren? Eine neue Forschungsarbeit verknüpft die Gehirnstruktur mit den musikalischen Fähigkeiten und der Wahrscheinlichkeit für Halluzinationen.
    zum Artikel
  • 28.12.2017 Computerspielabhängigkeit
    ICD-11: WHO will Computerspielsucht / Videospielsucht 2018 zur psychischen Erkrankung machen.
    zum Artikel
  • 28.12.2017 Drogenforschung
    Studie: Verringert die Legalisierung von Marihuana den Alkoholkonsum?
    zum Artikel
  • 28.12.2017 Achtsamkeitstherapie
    Wirkung der Komponenten von Achtsamkeitstherapie: Forscher ‚demontierten‘ auf Achtsamkeit basierende Therapie, um herauszufinden, wie die einzelnen Komponenten funktionieren.
    zum Artikel
  • 27.12.2017 Neuropsychologie
    Psychologen erzeugen durch Hypnose eine Form von Synästhesie.
    zum Artikel
  • 27.12.2017 Hirnforschung
    Kalte und emotionslose Persönlichkeitsmerkmale zeigen sich in der Hirnstruktur von männlichen Heranwachsenden.
    zum Artikel
  • 27.12.2017 Depression
    Eine frühe Menarche (1. Auftreten der Regelblutung) kann sich auf die psychische Gesundheit im Erwachsenenalter auswirken.
    zum Artikel
  • 27.12.2017 Psychotrauma-Forschung
    Schwere traumatische Erfahrungen können das Risiko für Migräne und andere Kopfschmerzen stark erhöhen.
    zum Artikel
  • 23.12.2017 Gehirngesundheit
    Studie: Eine Portion Blattgemüse am Tag verbunden mit einem um 11 Jahre verlangsamten altersbedingten Gehirnabbau.
    zum Artikel
  • 22.12.2017 Migräneforschung
    Was passiert bei Migräne mit Aura im Gehirn? Studie untersuchte die Hirnaktivitäten bei durch Migräne ausgelösten Sehstörungen.
    zum Artikel
  • 21.12.2017 Attraktivitätsforschung
    Einfluss von Alkohol auf die sexuelle Objektivierung – Alkohol macht Frauen eher zu Sexobjekten.
    zum Artikel
  • 20.12.2017 Sozialpsychologie
    Schon sechsjährige Kinder (und auch Affen) wollen unsoziales Verhalten bestraft sehen.
    zum Artikel
  • 20.12.2017 Psychosen
    Studie stellt starke regionale Unterschiede bei der Auftretenshäufigkeit von Psychosen fest, was für einen starken Einfluss von Umgebungsfaktoren spricht.
    zum Artikel
  • 19.12.2017 Selbstverletzungen
    Das Eisbergmodell zur Häufigkeit selbstverletzenden Verhaltens
    zum Artikel
  • 19.12.2017 Glücksforschung
    Das Erleben von Glück unterscheidet sich bei wohlhabenderen und ärmeren Menschen tendentiell: Wodurch man Glück und Zufriedenheit im Leben empfindet, hängt vom Einkommen ab.
    zum Artikel
  • 18.12.2017 Gedächtnisforschung
    Transkranielle Gleichstromstimulation verbessert das Gedächtnis nicht.
    zum Artikel
  • 18.12.2017 Hirnforschung
    Lärmempfindlichkeit in bestimmten Gehirnstrukturen sichtbar.
    zum Artikel
  • 17.12.2017 Psychotherapie
    Ausmalbilder, Ausmalbücher bzw. Malvorlagen für Erwachsene verringern Stress und negative Emotionen, Stimmungen, haben aber nicht die gleichen positiven Effekte wie Kunsttherapie.
    zum Artikel
  • 16.12.2017 Bipolare Störung
    Ursachen der Bipolaren Störung – es gibt viele: Wissenschaftler tragen verursachende Faktoren aus 12 Jahren Forschung zusammen.
    zum Artikel
  • 15.12.2017 Psychische Störungen
    Das Dritte-Mann-Phänomen oder die Psychose am Berg: Die isolierte höhenbedingte Psychose bei ansonsten gesunden Bergsteigern – ein neues Krankheitsbild
    zum Artikel
  • 14.12.2017 Ängste
    Die Angst vor der Zahnbehandlung, dem Zahnarzt: Studie verglich verschiedene nicht-medikamentöse Behandlungen.
    zum Artikel
  • 14.12.2017 Anorexia nervosa
    Niedrige Oxytocin-Werte gebunden an eine beeinträchtigte soziale Emotionalität (Gefühlsarmut).
    zum Artikel
  • 14.12.2017 Alzheimerforschung
    Gestörter Schlaf ist mit einer verstärkten Amyloid-ß-Produktion verbunden, was das Risiko für die Alzheimer-Krankheit erhöhen könnte.
    zum Artikel
  • 13.12.2017 Gehirnforschung
    Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen – Ursache: Zu starke Hemmung der Sprechbewegungen durch Überaktivität in rechter Hirnhälfte.
    zum Artikel
  • 13.12.2017 Gerontopsychologie
    Bestimmte Persönlichkeitsmerkmale könnten helfen, länger zu leben; Forscher untersuchten die Psyche von sehr alten Menschen.
    zum Artikel
  • 12.12.2017 Demenzerkrankungen
    Forscher entdecken eine der Hauptursachen für Demenzerkrankungen: Zuviel Harnstoff und Ammoniak im Gehirn.
    zum Artikel
  • 11.12.2017 Psychische Erkrankungen
    Es existieren viele verschiedene Formen der Ängstlichkeit und Depression: Forscher untersuchten die Symptome von Depression, Panikstörung und Posttraumatischer Belastungsstörung und identifizierten fünf neue zugrundeliegende Symptom-Cluster.
    zum Artikel
  • 10.12.2017 Schlafforschung
    Zu wenig Schlaf macht Jugendliche anfälliger für Stimmungsstörungen und Suchterkrankungen.
    zum Artikel
  • 09.12.2017 Hirnforschung
    Fallstudie: Der mysteriöse Fall eines Jungen, der den größten Teil seines visuellen Cortex verlor und trotzdem sehen kann.
    zum Artikel
  • 08.12.2017 Kreativitätsforschung
    Zu viele Spielzeuge ersticken die Kreativität von Kindern.
    zum Artikel
  • 07.12.2017 Suizidforschung
    Suizid des Kindes: Sind die Eltern schuld? Studie untersuchte Verbindungen zwischen Suizidalität beim Nachwuchs und Verhalten der Eltern.
    zum Artikel
  • 07.12.2017 Gehirnforschung
    Wie sich eine musikalische Ausbildung auf die Sprachverarbeitung auswirkt; und warum wir durch Musikunterricht Sprache besser verstehen können.
    zum Artikel
  • 06.12.2017 Psychose
    Die Ernährung kann eine Schlüsselrolle in der frühen Psychose-Behandlung spielen: Studie stellte Mangelernährung bei Betroffenen fest.
    zum Artikel
  • 06.12.2017 Hirnforschung
    HIV wirkt sich direkt auf das Gehirn in frühen Stadien der Infektion aus.
    zum Artikel
  • 06.12.2017 Psychische Störungen
    Studie zeigt Verbindung zwischen Cannabis und bipolaren Symptomen bei jungen Erwachsenen.
    zum Artikel
  • 06.12.2017 Sozialpsychologie
    Studie: Welche Persönlichkeitsmerkmale fördern den Wunsch, sich rächen zu wollen?
    zum Artikel
  • 05.12.2017 Hirnforschung
    Das menschliche Gehirn kann sehen, was sich hinter der Ecke befindet. Hirnstudie: Wie das Gehirn vorhersagen kann, was unsere Augen als nächstes sehen werden.
    zum Artikel

« Zu den aktuellsten News

Die älteren News finden Sie in unserem Psychologie-Archiv auf Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14
oder im Psychologielexikon.

Die aktuellsten Nachrichten von PSYLEX zur psychologischen Forschung finden Sie nun >>>HIER<<<



Schreiben Sie bitte einen Kommentar / Ihre Erfahrung zu diesem Thema. Aus Lesbarkeitsgründen Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren